GT 650 n 07




Hier könnt ihr benötigtes Zubehör, Klamotten, etc. anfragen.
Forumsregeln
Dieser Bereich ist ein virtueller Marktplatz für euren Handel. Hier könnt ihr nicht mehr benötigte Teile anbieten und auch Anfragen stellen, wenn ihr Teile benötigt.
Jegliche Kommentare, die nicht vom Inserenten stammen, und nichts mit einem ehrlichen Kaufinteresse zu tun haben, werden sofort und ohne Hinweis vom Admin gelöscht!
Bitte gebt eure Preisvorstellungen mit an, Verkaufsangebote ohne Preisvorstellung werden kommentarlos gelöscht!

WICHTIG
Dieser Teil des Forums steht auch Gästen offen, damit diese hier auf die Angebote zurückgreifen können!
Angebote werden 100 Tage nach dem letzten Beitrag automatisch gelöscht.

GT 650 n 07

Beitragvon Winterberger » So 18. Jan 2015, 22:13

Hallo liebe Gemeinde,

ich vermute das ich mir einen Ventilabriss am hinteren Kopf eingefangen habe :wall:
Jetzt suche ich eine Werkstatt oder Schrauber der mir das kostengünstig reparieren kann;

Leider ist meine Fachwerkstatt 100 km entfernt und ich habe zur Zeit kein Fahrzeug
um die Maschine dorthin zu verfrachten.

Ich wäre für Hilfe sehr dankbar.

Meine Adresse gibts auf Anfrage.
Soviel sei gesagt: Raum 59955 Winterberg

LG
Andreas
Benutzeravatar
Winterberger
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 723
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 21:07
Wohnort: Winterberg
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

von Anzeige » So 18. Jan 2015, 22:13

Anzeige
 

Re: GT 650 n 07

Beitragvon Mic100 » So 18. Jan 2015, 23:23

... ups, das bedeutet mindestens Zylinderkopf, Ventile und Kolben. :wall:
Beim letzten Ventilabriss den ich rein bekommen habe steckten sogar Teile vom Ventil im Vergaser. :shock:
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991

Re: GT 650 n 07

Beitragvon Winterberger » Mo 19. Jan 2015, 08:01

Also min. 1000 €!?!
Benutzeravatar
Winterberger
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 723
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 21:07
Wohnort: Winterberg
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: GT 650 n 07

Beitragvon Güllepumpe » Mo 19. Jan 2015, 09:00

Lohnt sich da nicht eher ein Austauschmotor?
Güllepumpe
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 300
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 09:53
Motorrad: GT 650 N
EZ (Jahr): 2004

Re: GT 650 n 07

Beitragvon e36coupe » Mo 19. Jan 2015, 11:20

Sofern man überhaupt einen Austauschmotor findet!
e36coupe
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 62
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 20:16
Motorrad: GT 650 N
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2005

Re: GT 650 n 07

Beitragvon Winterberger » Mo 19. Jan 2015, 14:37

Also doch eher verticken und neu kaufen :-(
Benutzeravatar
Winterberger
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 723
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 21:07
Wohnort: Winterberg
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: GT 650 n 07

Beitragvon lucky cruiser » Mo 19. Jan 2015, 16:46

Ein Liebhaber neigt zum Flicken, ein Ökonom zum Verticken. Die Entscheidung kann dir keiner abnehmen, sie ist in beiden Fällen aber richtig.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: GT 650 n 07

Beitragvon Potato » Mo 19. Jan 2015, 19:12

Huhu,

ich empfehle das aktuelle Modell GT650i, die bringt direkt eine frische Optik mit, neue Lampe, Stummelheck, der Rahmen und Motor schön schwarz. :thumbu:

Gruß Mattes :moped:
Potato
 

Re: GT 650 n 07

Beitragvon Winterberger » Mo 19. Jan 2015, 21:22

Sie hat mir immer gute Dienste geleistet, seufz
Wenn ich wenigstens wüßte ob es ein Abriss ist oder sonst was.
Benutzeravatar
Winterberger
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 723
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 21:07
Wohnort: Winterberg
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: GT 650 n 07

Beitragvon Potato » Mo 19. Jan 2015, 22:44

Was hat dein Möp denn jetzt gelaufen? Wenn wirklich ein Motorschaden vorliegt kriegste ja nix mehr für die Maschine, und eine Reparatur sollte man erstmal richtig durch kalkulieren (lassen). Wenn Du das nicht selber machen kannst ist das wirtschaftlich nicht wirklich sinnvoll, weil die Reparaturkosten den Marktwert deines Möps schnell übersteigen können.

Wenn das ordentlich gerumst hat, können auch Teile durch den Kolbenboden in den Kurbeltrieb gelangen (schon mal gesehen, bei einer Kawasaki), und dann ist wirklich "Friede seiner Asche". :shock: :shock: :shock:

Alternative: Ein gebrauchter Motor aus z.B. einer Unfall Maschine.

Gruß Mattes
Zuletzt geändert von Potato am Mo 19. Jan 2015, 22:59, insgesamt 2-mal geändert.
Potato
 

Nächste

TAGS

Zurück zu Basar --> Suche Sonstiges


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron