Mein GV 250i hat jetzt 5600km runter und sie läuft und läuf




Hier könnt ihr z.B. Bilder eurer Motorräder posten.

Mein GV 250i hat jetzt 5600km runter und sie läuft und läuf

Beitragvon lulu51 » Di 29. Jul 2014, 18:16

bei mir hat das Auge entschieden, ich hatte vom Aussehen her keine andere gefunden die so aussah wie die GV 250i. Also bin ich los und habe sie bestellt und bezahlt am 11.2.2014 konnte ich sie dann abholen. In der zwischen Zeit habe ich im Web nach einem Forum gesucht und bin hier gelandet und fing an mich durch zu lesen nach vielen Artikeln habe ich fast meinen Entschluss eine Hyosung zukaufen bereut, aber aus dieser Nummer kam ich nicht mehr raus, gekauft ist nun mal gekauft. Ich sagte mir fahre sie erst mal und bilde dir deine eigne Meinung. Mit meinen Retro-Roller 125ccm aus China ist ja auch alles glatt gelaufen.
Als sie zu Hause vor der Tür stand und von den anderen begutachtet wurde vielen schon die Worte Korea scheiß alles billig hält nicht usw. sieht aber gut aus, da kann man nicht meckern. Da ich ja mit meiner Meinung nicht hinterm Berg halte habe ich dann mal bei Ihren Maschinen geklopft und was ist das, auch alles Plaste da war dann ruhe. Mir war es egal was andere sagen mir gefiel sie. Diese Meinungen haben sich dann schlag artig geändert als wir die ersten Runden gedreht hatten, das hätte ich nicht gedacht das die so ab geht. Es ist immer das gleiche erst das Maul auf reißen und dann dumm drein schauen. Wenn wir heute ein paar Runden drehen bin ich immer der Erste der vorne weg fährt und alle hinter her, wie sich die Meinungen ändern. Manchmal habe ich keinen Bock vorneweg zufahren dann sind die andern dran und ich kutsche hinterher. Nun wird der eine oder andere sagen da fahren sie langsam, nee, nee so ist das nicht die Kleine kann schon mithalten bei 140 ist noch nicht Schluss. Sie braucht dann zwar etwas mehr Benzin und das ist auch alles. Sie liegt gut in Kurven, zieht gut durch muckt nicht rum wenn sie mal im 5-Gang nur 50zig fahren muss, meckert nicht rum wenn sie mal über 140km muss. Es ist nur ärgerlich wenn Autofahrer die linke Spur besetzen und nicht Platz machen wenn sie nur 151km schaffen.
Wenn ich alleine fahre und der eine oder andere steht neben mir, der erst hinter mir war geht schon mal der Daumen nach oben und es kommt nicht schlecht hätte ich nicht gedacht dass die so abgeht und gut sieht sie auch noch aus. Man muss nur muht haben eine Hyosung zu fahren. Nun wird der eine oder andere sagen da gibt es ja so gut wie keine Testberichte in Motorradzeitungen da kann ich nur sagen: Werbung muss ich nur machen wenn ich was los werden will. Werbung läuft jeden Tag im Fernsehen und kauft da jeder alles? Nee. Das soll nicht heißen das man keine Werbung braucht, MSA wäre gut beraten des Öfteren mal in einer Motorradzeitung Werbung zu schalten. BMW muss grade seine neue zurück rufen weil die Ölpumpe zu viel Druck bringt und den Simmerring raus drückt bei andern sieht es nicht anders aus, da sind es andere Fehler. Ich für meinen Teil bin mit meiner 250 sehr zufrieden und würde sie immer wieder kaufen. Ich habe jetzt 5600km runter und das in 6 Monaten, die zweite Durchsicht liegt hinter mir. Das einzige was gewechselt werden musste war das Steuerteil, das der Fehler gefunden wurde habe ich Micha zu verdanken weil er sich die Zeit nimmt den Fehler zu finden. Ich habe jedenfalls jetzt eine super Werkstatt und die ca. 70-80km nehme ich gerne in Kauf. Wer mit dem Gedanken spielt eine Hyosung zu kaufen der sollte den Weg nach Thyrow nicht scheuen, er wird es nicht bereuen. Sollte meine mal zu viel km runter haben dann kommt wieder eine Hyosung ins Haus und die wird in Thyrow gekauft.




Gruß lulu
Benutzeravatar
lulu51
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 104
Registriert: Do 30. Jan 2014, 11:08
Wohnort: Velten
Motorrad: GV 250i Classic
EZ (Jahr): 2014
Modelljahr: 2013

von Anzeige » Di 29. Jul 2014, 18:16

Anzeige
 

Re: Mein GV 250i hat jetzt 5600km runter und sie läuft und

Beitragvon Hardy » Di 29. Jul 2014, 18:37

Sehr schöner Bericht. Hoffe das noch viele solch positiven Erfahrung mit Hyosung machen.
Gruß Hardy
Als Freundlichkeit bezeichnen Umgangssprache und Sozialpsychologie das anerkennende und liebenswürdige Verhalten eines Menschen, aber auch die innere wohlwollende Geneigtheit gegenüber seiner sozialen Umgebung.
Benutzeravatar
Hardy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 150
Registriert: So 2. Mär 2014, 18:26
Wohnort: Deutschland
Motorrad: Honda NT 700 VA Deauville
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

Re: Mein GV 250i hat jetzt 5600km runter und sie läuft und

Beitragvon Potato » Di 29. Jul 2014, 18:41

Wow, geile Werbung für Mic, finde ich gut das auch mal etwas positives aus dem Bereich der Werkstatt gepostet wird. Es ist doch schön für dich wenn Du mit der Werke so super zufrieden bist, und dort jemanden hast der vertrauenswürdig und dabei kompetent ist. Solche Händler und Werkstätten findet man nicht so leicht, weil es sie sehr selten gibt.

Was mich auch für dich freut ist, dass deine Maschine so toll läuft und so zuverlässig herüber kommt, Klasse.

Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit deinem schicken Mopped. :thumbu:

Übrigens ist dein Bericht sehr nett geschrieben :mrgreen:

Gruß Mattes :moped:
Potato
 

Re: Mein GV 250i hat jetzt 5600km runter und sie läuft und

Beitragvon merzjoha » Di 29. Jul 2014, 19:03

netter Bericht !
merzjoha
Biker
Biker
 
Beiträge: 464
Registriert: Do 30. Jul 2009, 11:14
Motorrad: gt 650 naked
EZ (Jahr): 2009

Re: Mein GV 250i hat jetzt 5600km runter und sie läuft und

Beitragvon lucky cruiser » Di 29. Jul 2014, 21:53

Ich finde mich in dem engagiert formulierten Bericht an vielen Stellen wieder (außer an einer: Eine Kuh muht, was Menschen auszeichnet, ist der Mut :bäh:). Deutlich wird, dass es an der Einstellung liegt, mit der man an Moppeds wie die von Hyosung (übrigens auch an alles andere im Leben) herantritt. Und die Einstellung ist eine reine Kopfsache. Oder Kopfkino. Und da gibt's auch noch das Phänomen der selffulfilling prophecy, der sich selbst erfüllenden Prophezeiung. Wer fest daran glaubt, dass Hyosungs Moppeds schlecht sind, bei dem sind sie's eigenartigerweise eines Tages auch. Phänomenal, aber auch nicht 1:1 auf alles übertragbar.

Was das "Ansehen" meiner ST im Freundes-, Bekannten- und Kollegenkreis anbetrifft, kann ich ebenfalls eine ähnliche Entwicklung verzeichnen. Anfangs reichlich Skepsis, dann häufiger Nachfragen à la "na, fährt sie noch?", dann beredtes Schweigen, weil so garnichts einzutreffen schien, was man sich so da und dort oberflächlich gemeint hatte, anlesen zu müssen, meistens natürlich desaströse Berichte über gaaaaaaaanz üble Defekte, dann - schwups - plötzlich unerklärbare Defekte am eigenen, ach so zuverlässigen Mopped (war eine Zeitlang schon der Meinung, dass mich das gleiche Schicksal ereilen würde wie weiland der jüdischen Bevölkerung im Mittelalter, deren schiere Existenz für alles unerklärbar Böse verantwortlich gemacht wurde), dann die Erkenntnis, dass ich so garnichts dazu beitragen konnte und schließlich Akzeptanz. Auch wenn da und dort noch von "Glück" die Rede ist, das man gehabt haben soll.

Mich schert's nicht. Alles, was bislang an der ST nicht funktionierte (wenig genug), habe ich selbst herbeigeführt oder gefördert. Nach Regen angerostete Schraubenköpfe werden diskret durch neue ersetzt, wohl wissend, dass Metalle auch anderswo zum Rosten neigen, wenn sie unlackiert oder nicht aus Edelstahl sind. Auf vorauseilenden Nimbus pfeife ich und erst recht auf die, die ihn wertschätzen oder aus anderen Gründen für wichtig halten.

Mögen dir (und mir) noch etliche unkomplizierte Überzeugungskilometer beschieden sein!
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Mein GV 250i hat jetzt 5600km runter und sie läuft und

Beitragvon Güllepumpe » Mi 30. Jul 2014, 07:23

Ich wurde auch schon oft belächelt, wenn ich mit der Hyosung (GT 650) mit meinen Jungs gefahren bin.
Muss zugeben, dass ich damit sogar schon 1x auf einem R1 Treffen war :mrgreen:, zudem war ich auch noch der Tourguide.
Dass ich GT gefahren bin lag aber am schlechten Wetter :P Die GT putzen ist nicht so viel Aufwand wie bei meiner R1 ;)

Als wir dann aber durchs Bergische gefahren waren und unsere erste Rast gemacht haben, verstummte die Hälfte :P
Die andere Hälfte wollte schon langsamer fahren wegen des schlechten Wetters und deren schlechten Bereifung. Tja der Road 2 kann was :mrgreen:

Wie dem auch sei... die GT ist optisch echt ein schönes Motorrad. Natürlich gibt es spürbare Unterschiede zu den üblichen Marken. Die GT spiegelt ja quasi eine SV 650 wieder, die ich selbst auch schon mal besaß.
Die SV ist vom Fahren her allerdings deutlich aggressiver als die GT. Bei der GT gibt man Gas, die Drehzahl schießt auf 10.000U/min und danach kommt langsam erst der Schub, bis die Geschwindigkeit den Umdrehungen gleicht und dann geht sie erst in den roten Bereich. Man muss sich erst daran gewöhnen. Auch an das eklige Knallen beim Ausmachen der Maschine sowie andere komische Geräusche, die bei den GTs anscheinend üblich sind.
Aber hey: Irgendwo steckt nun mal der Preis. Und ich bin ganz ehrlich: Jeder soll a) das fahren was ihm gefällt und b) sich nicht darüber auslassen, was andere haben, können, fahren. Wenn ich noch einmal Fahranfänger wäre und es müsste eine Neue sein dann eine GT650, für den Preis unschlagbar! 2 Jahre Garantie, was will man mehr?!

Also lulu, sorry für das bisschen Themenfremde, sei stolz auf dich und deine Maschine. Was andere denken ist eh zweitrangig!
Viel Spaß dir weiterhin mit deiner Maschine. Ich wünsche uns allen viele schöne KM!
Güllepumpe
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 300
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 09:53
Motorrad: GT 650 N
EZ (Jahr): 2004

Re: Mein GV 250i hat jetzt 5600km runter und sie läuft und

Beitragvon Rolf » Mi 30. Jul 2014, 11:41

Hallo Lulu51,
ich kann mich in Deinem Bericht fast (Deine Geschwindigkeit kann ich natürlich nicht schaffen) vollständig wiederfinden.
Ich fahre zwar „nur“ die GV 125, aber auch die läuft und läuft…
Auch in der 125er Ecke wird man belächelt, wenn man erzählt, dass man eine Hyosung fährt. Das einzig Wahre, hört man auf die Kollegen, ist eine Honda Shadow oder allerhöchstens noch ne Dragstar oder Virago von Yamaha. Hyosung, dass kann nix sein.
Ich habe mich zum Einen nach dem Aussehen entschieden und zum Anderen, weil die Aquila noch gebaut wird und man zum gleichen Preis eine 2009er bekommt (mit kaum Kilometern) wie eine Shadow von 1996 mit dem zehnfachen an Laufleistung. Auch die PS-Zahl ist vergleichsweise hoch.
Ich habe das nicht bereut. Bisher 7500 km keine Probleme. Die Inspektion gleich in der Hyowerkstadt 300 Meter neben meiner Arbeitsstelle und das Beste, die Jungs hier vom Forum, die mich auch mit meiner Kleinen auf die Tour 2014 mitgenommen haben.
Mein Kollege hat mich trotzdem ausgelacht und sich vor drei Wochen ne 14 Jahr alte Virago mit nur 1250 km auf dem Tacho zugelegt.
Das hat er jetzt davon.
1. Sieht die Aquila besser aus und ist größer
2. Lasse ich ihn locker stehen und
3. Hat er schon die zweite (kleine) Reparatur. Ersatzteile gibt es nicht an jeder Ecke.
Sollte ich mich irgendwann dazu entschließen den A2 zu machen, werde bei Hyosung bleiben.
Vier Räder bewegen den Körper. Zwei Räder bewegen die Seele.

Jedem das seine und mir eine AQUILA.
Benutzeravatar
Rolf
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:01
Wohnort: Warburg
Motorrad: GV 125 Aquila
EZ (Jahr): 2009

Re: Mein GV 250i hat jetzt 5600km runter und sie läuft und

Beitragvon Güllepumpe » Mi 30. Jul 2014, 13:27

Wo ich gerade 125er lese... ich fahre noch ne Cruise II 8-)
Letztens brauchte nen Kumpel ein Gefährt um nach Köln zu fahren. Ich sag: Kannst das Flöppchen (mein Wort für die Cruise II) nehmen. Dann meinte er nee ich will auch noch ankommen bla bla.
Typisch. Keine Ahnung aber erst mal meckern bzw. man reicht den kleinen Finger und gegriffen wird nach dem Arm....
Güllepumpe
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 300
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 09:53
Motorrad: GT 650 N
EZ (Jahr): 2004

Re: Mein GV 250i hat jetzt 5600km runter und sie läuft und

Beitragvon Rolf » Do 31. Jul 2014, 10:03

Klar sind die 125er keine wirklichen Tempomacher, aber ich bin noch immer da angekommen, wo ich hinwollte.
Beim Treffen in Derental habe ich sogar von Teilnehmern gehört, die mit ihrer Aquila bis nach Spanien gefahren sind.
Was ist da schon die Strecke von Dir nach Köln.
Undank ist halt der Welt Lohn.
Vier Räder bewegen den Körper. Zwei Räder bewegen die Seele.

Jedem das seine und mir eine AQUILA.
Benutzeravatar
Rolf
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 16:01
Wohnort: Warburg
Motorrad: GV 125 Aquila
EZ (Jahr): 2009

Re: Mein GV 250i hat jetzt 5600km runter und sie läuft und

Beitragvon lulu51 » Fr 1. Aug 2014, 17:24

Hallo,
erst mal DANKE für die vielen Meinungen. Was die Werkstatt betrifft, ich hatte erst eine schl.... und nun eine Gute warum soll man die Leistung nicht würdigen. Wenn sich einer entschließt eine Hyosung zukaufen, sie dann endlich kauft soll man das bei einen guten Händler tun. Nichts ist schlimmer wenn mal was repariert werden muss und man steht dann im Regen, weil die Werke scheiße ist dann kommt Frust auf und der Name Hyosung fällt in Ungnade. Der der gut ist soll auch verkaufen.

Nur meine persönliche Meinung:
Wenn MSA hier mitliest, dann vergesst nicht öfters mal Werbung in Motorradzeitungen zu schalten.
Es hieß schon früher: "Sich regen bringt Segen"

Gruß Lulu
Zuletzt geändert von redflash am Sa 2. Aug 2014, 16:03, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Auf Wunsch von Lulu editiert, Olli
Benutzeravatar
lulu51
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 104
Registriert: Do 30. Jan 2014, 11:08
Wohnort: Velten
Motorrad: GV 250i Classic
EZ (Jahr): 2014
Modelljahr: 2013

Nächste


Ähnliche Beiträge

Ölkontrollleuchte ungenau?, jetzt Motorschaden! MS3i 250er
Forum: Hyosung Scooter & Motorroller
Autor: silvie35
Antworten: 0
Mein Baby ST7
Forum: Galerie
Autor: Unikat
Antworten: 1
Mein letztes Motorrad
Forum: Galerie
Autor: birli
Antworten: 4
Aquila GV 250i / Probleme
Forum: Sonstiges
Autor: Franzel
Antworten: 17

TAGS

Zurück zu Galerie


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron