GD250i Zubehör




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

GD250i Zubehör

Beitragvon 2c4a3f3r » Do 17. Apr 2014, 18:15

An alle die es Interessiert. Habe bei MSA angefragt wann Zubehör kommt, antwort war:

Sehr geehrter 2c4a3f3r,

eingangs bedanken wir uns, Sie als HYOSUNG-Fahrer begrüßen zu dürfen!

Aktuell kann uns der Hersteller kein Zubehör für Ihr Modell anbieten. Geplant ist u.a. ein Gepäckträger und Sturzbügel. Sobald die jeweiligen Teile verfügbar sind, werden diese in unserem Zubehörkatalog aufgenommen. Passendes Zubehör finden Sie unter dem Link http://www.hyosung-motors.de/entdecke-h ... ehoer.html

Mit freundlichen Grüßen

i.A.
Marco Kosalla
MSA Motor Sport Accessoires GmbH
2c4a3f3r
 

von Anzeige » Do 17. Apr 2014, 18:15

Anzeige
 

Re: GD250i Zubehör

Beitragvon Mic100 » Do 17. Apr 2014, 22:25

keine angst, weil die 250er Klassen so begehrt ist wird auch bald Zubehör geben , auch sicher ein schöner Auspuff.
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991

Re: GD250i Zubehör

Beitragvon 2c4a3f3r » Fr 18. Apr 2014, 09:19

Ich hoffe ja, dass bald eine Tourenscheibe, bzw. eine ABE für eine bereits auf dem Markt befindliche, für die GD raus kommt. :mrgreen:
Interessant wären auch der Sturzbügel und die Gepäckbrücke. Wird definitiv bestellt ;)

Bei der ersten Inspektion werden erstmal universal Heizgriffe und Handprotektoren verbaut. :moped:

Den Auspuff werde ich wahrscheinlich nicht ersetzen. Das Klangbild gefällt mir sehr gut!
2c4a3f3r
 

Re: GD250i Zubehör

Beitragvon lucky cruiser » Fr 18. Apr 2014, 12:10

Bzgl. der Heizgriffe rate ich zu intelligentem Nutzungsverhalten. Den Griffen ist es prinzipiell wurst, ob sie an einer 1600er Harley oder an einer GD 250 hängen. Allerdings sind die Limas der kleinen Hubraummaschinen leistungsbezogen in der Regel auf Kante genäht, stellen also Energie nicht in großem Stil zur Verfügung. Manch einer hat sich mit unbedachter Inanspruchnahme seiner Heizgriffe seinen Akku leergelutscht. Während der Fahrt, wohlgemerkt.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: GD250i Zubehör

Beitragvon 2c4a3f3r » Fr 18. Apr 2014, 12:17

Danke für den Hinweis, ich habe auch eben im GT650 Forum entsprechende Erfahrungen gelesen. Das lässt einen die Sache mit den Heizgriffen noch einmal überdenken :mrgreen:
Leider habe ich noch nirgends die Information gefunden, welche Leistung die LiMa in der GD bringt, bzw. ob es die gleiche ist. Lediglich, dass der Akku 10Ah hat, war zu erfahren..
2c4a3f3r
 

Re: GD250i Zubehör

Beitragvon lucky cruiser » Fr 18. Apr 2014, 12:25

Zum Vergleich: Die Lima der "großen" Hyos bringt 324 W maximal. Die Leistung der bei der GD dürfte auf keinen Fall höher sein. Wenn du Glück hast, ist sie genauso hoch, ich befürchte aber, sie liegt deutlich drunter. Schließe das auch aus der Akkukapazität. Die "großen" Hyos verwenden 12 Ah-Blöcke, was der zum Starten des größeren Motors bereitzustellenden höheren Leistung geschuldet ist. Eine Lima muss in der Lage sein, den Akku auch in angemessener Zeit aufladen zu können.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: GD250i Zubehör

Beitragvon 2c4a3f3r » Sa 19. Apr 2014, 21:30

Was verbraucht denn alles Strom wenn die Mopete an ist, ausser Beleuchtung/Tacho und das Laden der Batterie?
2c4a3f3r
 

Re: GD250i Zubehör

Beitragvon lucky cruiser » Sa 19. Apr 2014, 22:41

Äh, Zündspulen eventuell? Die ECU macht ohne Energie auch nichts und überhaupt muss eine Bordspannung von wenigstens 12 V hergestellt und aufrechterhalten werden, damit so'n paar Dinge wie Sensoren, Relais und anderer neumodischer Kram auch immer brav funktionieren.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: GD250i Zubehör

Beitragvon 2c4a3f3r » So 20. Apr 2014, 07:53

Da hab ich wohl die Frage falsch gestellt, sorry :mrgreen:
Ich meinte natürlich, wieviel denn im Betrieb bei ner Einspritzer noch verbraucht wird. :gruebel: Gibts denn da überhaupt nen Schätzwert für? Somit könnte man die "Energiereserve" mal grob überschlagen und auf der Basis bedenken, ob ein zusätzlicher Verbraucher in Frage kommt, bzw. ob man ihn länger als ne Stunde an haben darf ;)
2c4a3f3r
 

Re: AW: GD250i Zubehör

Beitragvon wodape » So 20. Apr 2014, 19:40

So, habe schon das erste "Zubehör" für unsere GD gefunden:
http://www.ebay.de/itm/Tank-Rucksack-Ba ... 0914839509

Weiß natürlich nicht ob es was taugt.

Solong

Wolfgang

Gesendet von meinem ME173X mit Tapatalk
Benutzeravatar
wodape
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 5. Mai 2010, 13:56
Motorrad: Hyosung GD 250
EZ (Jahr): 2014
Modelljahr: 2014

Nächste


Ähnliche Beiträge

Vorstellung GD250i
Forum: Galerie
Autor: Anonymous
Antworten: 67
Zubehör Karion
Forum: Umbauten, Zubehör- und Ersatzteile
Autor: Anonymous
Antworten: 0
meine GD250i
Forum: Galerie
Autor: Joge
Antworten: 6
Zubehör - Fußrasten für die GV
Forum: GV 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile
Autor: Mali Mopete
Antworten: 3

TAGS

Zurück zu GD 250 i - Umbauten, Zubehör & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron