Vers. IXIL Endtöpfe




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

Re: Vers. IXIL Endtöpfe

Beitragvon NakedBike » Sa 31. Mai 2014, 08:42

sollte man diverse Testberichte lesen ob nicht das ein oder andere PS aus optischen Gründen verloren geht...... :o


Ich glaube kaum, dass es zu so einem Exoten wie der GD einen ausführlichen Bericht in einem Motorradmagazin geben wird. Man muss sich wohl auf andere Modelle mit ähnlichen Endtöpfen beschränken und bei diesen wurde die Serienleistung häufig nicht erreicht.

Evtl erbramt sich ja jemand und geht vor und nach einem Umbau auf einen Leistungsprüfstand :lol:
NakedBike
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 17
Registriert: Fr 4. Apr 2014, 07:14
Motorrad: Pulsar 150 Dst-I
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

von Anzeige » Sa 31. Mai 2014, 08:42

Anzeige
 

Re: Vers. IXIL Endtöpfe

Beitragvon lucky cruiser » Sa 31. Mai 2014, 10:02

Es bedarf keines Tests mit einer GD, um herauszufinden, dass Ixil ausschließlich mit Optik punkten will. Das war schon beim Shorty der Fall und wird jetzt kaum anders sein.

Aber der Trend geht sowieso zum E-Bike. Bei denen spielt ein Auspuff bekanntermaßen nur eine untergeordnete Rolle. Sie aus dem Blickfeld zu nehmen, heißt auch, die Leute daran zu gewöhnen, dass sie bald keinen mehr haben ...
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Vers. IXIL Endtöpfe

Beitragvon 2c4a3f3r » Do 28. Aug 2014, 09:53

Vllt mal an die Händler hier im Forum,

weiß denn jemand, bzw. kann erfahren, ob der KAT im original ESD oder im Krümmer integriert ist? Wäre mal gut zu wissen :D
2c4a3f3r
 

Re: Vers. IXIL Endtöpfe

Beitragvon 2c4a3f3r » Fr 29. Aug 2014, 21:45

2c4a3f3r hat geschrieben:weiß denn jemand, bzw. kann erfahren, ob der KAT im original ESD oder im Krümmer integriert ist? Wäre mal gut zu wissen :D


An alle die es Interessiert:

MSA hat geschrieben:Sehr geehrter 2c4a3f3r,

der Katalysator befindet sich im Endschalldämpfer.

Mit freundlichen Grüßen

i.A.
MSA Motor Sport Accessoires GmbH
2c4a3f3r
 

Re: Vers. IXIL Endtöpfe

Beitragvon Potato » Sa 30. Aug 2014, 14:39

Leiste Dir von dem Geld, was so ein "Schalldämpfer" kostet, lieber ein schönes Wochenende z.B. in der Eifel.
Danach kannst Du deiner Lebens-Abschnitts-Gefährtin auch noch eine kleine Freude machen, es bleibt nämlich noch Geld von diesem Wochenende übrig. Vielleicht nimmst Du dein Schätzchen auch mit in die Eifel, oder sonst wohin.....

Von so einer Krawalltüte hast Du außer einer tollen Optik, keine anderen Vorteile, glaube es mir ;)

Gruß Mattes :moped:
Potato
 

Re: Vers. IXIL Endtöpfe

Beitragvon lucky cruiser » Sa 30. Aug 2014, 15:19

Potato hat geschrieben:Leiste Dir von dem Geld, was so ein "Schalldämpfer" kostet, lieber ein schönes Wochenende z.B. in der Eifel. (...)
Da war wohl jemand in meinem Revier, oder? :mrgreen:
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Vers. IXIL Endtöpfe

Beitragvon Potato » Sa 30. Aug 2014, 21:59

Ja, ich war im letzten Jahr in Barweiler im Hotel Hüllen, war richtig toll, und super günstig. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bis einschließlich Donnerstag dieser Woche war ich in Wilhelmshaven bei super Wetter, kein Regen und immer um die 20 Grad warm. Leider hatte ich nur, zwecks Familienbeförderung, meinen Wagen dabei. Es waren sehr viele Motorräder unterwegs, bei jedem Blickkontakt mit den Reitern tat es in der Seele weh.... :(

Naja ich fahre ja Cabrio, da war es dann doch irgendwie zu verschmerzen :mrgreen:

Ich glaube ich muss mir zukünftig noch einen Motorradanhänger und eine AHK kaufen :lol: :lol: :lol:
Potato
 

Re: Vers. IXIL Endtöpfe

Beitragvon pd73 » Mo 1. Sep 2014, 21:29

Bis jetzt frisst die IXIL leider nur Leistung.
Wenn mit powercomander und mapping mal wenigstens ein plus minus null raus kommt wäre sie interessant.
MfG Peter
pd73
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 17
Registriert: Sa 5. Jul 2014, 14:41
Wohnort: Erding
Motorrad: MTL- GD 250
EZ (Jahr): 2014
Modelljahr: 2014

Re: Vers. IXIL Endtöpfe

Beitragvon 2c4a3f3r » Di 2. Sep 2014, 08:00

pd73 hat geschrieben:Wenn mit powercomander und mapping mal wenigstens ein plus minus null raus kommt wäre sie interessant.

Für mich leider nicht.. Der Preis dafür, fließt wie Potato bereits erwähnt in den nächsten Urlaub im Winter. Leider nicht die bestimmt durchaus sehenswerte Eifel, dafür gehts ne Woche nach Schweden mit der liebsten ;)

Ich betreibe jedoch gewiss nicht einen Aufwand von vllt. 1000EURO, damit am Ende +/- 0 raus kommt :D Aber es wäre interessant zu wissen, wieviel Leistung wirklich verpuffen. Und ob man einen legalen Einbau realisieren kann (mit KAT). Aber das wird man wohl nie erfahren... ;)
2c4a3f3r
 

Re: Vers. IXIL Endtöpfe

Beitragvon Potato » Di 2. Sep 2014, 17:36

Zu dieser ganzen Auspuff Debatte passt doch das folgende schwedische Sprichwort:

En tyst minut är en lång minut - Eine leise Minute ist eine lange Minute. :D :D :D

In diesem Sinne.....

Gruß Mattes :moped:
Potato
 

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GD 250 i - Umbauten, Zubehör & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron