Federbein/Gabel einstellen




Einstellung und Optimierung der Bremsen, des Fahrwerks und die richtige Reifenwahl

Federbein/Gabel einstellen

Beitragvon Rhoenfalke » Do 24. Mär 2011, 00:48

Kleine Frage:

Kann mir jemand ein kleines Dossier/Einführung geben wie ich das Federbein und die Gabel auf meine Bedürfnisse einstelle. Ich bin ja sozusagen "Neueinsteiger". Meine GT hat auch nicht mehr das Originalfederbein, sondern ein Federbein von einer GSXR... Also hier ist sowohl Federvorspannung, als auch Zug- und Druckstufe gesondert einstellbar.
Wie gehe ich am Besten vor? Was stelle ich zuerst ein? Bin mit 105kg auch kein Fliegengewicht :roll:
Also bei soft anfangen und langsam steigern? Was bewirkt die Druck- und was die Zugstufe, nicht das ich das dann falsch interpretiere und sinnlos umherschraube...
Meine Exoten:

Hyosung GT650N EZ2007
Lada Niva EZ2005
Benutzeravatar
Rhoenfalke
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 23:08
Wohnort: 36166 Haunetal
Motorrad: GT 650N
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2004

von Anzeige » Do 24. Mär 2011, 00:48

Anzeige
 

Re: Federbein/Gabel einstellen

Beitragvon redflash » Do 24. Mär 2011, 02:44

Also die genaueste Anleitung findest Du hier im Netz:

http://www.bikerpeters.de/Startseite/Mo ... rwerk.html

Und vorn würd ich mal als grobe Richtung die Originaleinstellung laut Handbuch als Grundlage einstellen, davon ausgehend dann wie bei Bikerpeters die Feineinstellung vornehmen.
Leider kann ich zum GSXR-Federbein nichts sagen, dazu müßte man wissen von welcher GSXR.
Dann alle ori-GSXR-Daten anhand der geometrischen Fahrwerks/Rahmen/Gewichts-Daten umrechnen um zu einer vernünftigen/vergleichbaren Ausgangsbasis für´s Feintuning zu kommen.
Das ist leichter Gesagt als Getan, wahrscheinlich ist Experimentieren an Hand Bikerspeters Site dann schneller,
und jetzt wünsch ich viel Spaß beim Studium :bier:

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Federbein/Gabel einstellen

Beitragvon Rhoenfalke » Do 24. Mär 2011, 10:32

redflash hat geschrieben:Also die genaueste Anleitung findest Du hier im Netz:

http://www.bikerpeters.de/Startseite/Mo ... rwerk.html

Olli


Danke, genau sowas habe ich gesucht :thumbu: Ist zwar schwere Kost, aber ich werde es mal versuchen, schade nur das die GT keinen Hauptständer hat, werde ich mir wohl mal einen Montageständer besorgen.

Was würde ich nur ohne euch machen :gruebel:
Meine Exoten:

Hyosung GT650N EZ2007
Lada Niva EZ2005
Benutzeravatar
Rhoenfalke
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 23:08
Wohnort: 36166 Haunetal
Motorrad: GT 650N
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2004

Re: Federbein/Gabel einstellen

Beitragvon redflash » Do 24. Mär 2011, 15:16

Rhoenfalke hat geschrieben:Danke, genau sowas habe ich gesucht :thumbu: Ist zwar schwere Kost, aber ich werde es mal versuchen
Viel Spaß, aber denk dran,
die Saison ist Zeitlich und vom Wetter her begrenzt,
nicht das Du das ganze Jahr nur mit Einstellungsfahrten beschäftigt bist :thumbu: :bier: .

Rhoenfalke hat geschrieben:Was würde ich nur ohne euch machen :gruebel:
Das was Du jetzt auch schon machst, das Bier immer allein trinken :bäh: :bier: ,

Olli

PS: Hast Du Info von welcher GSXR das Federbein stammt, oder könntest Du das in Erfahrung bringen???,
weil viele GT-Treiber nicht ganz glücklich mit dem GT-Federbein sind :fluch: :gruebel: ??? Das Interesse ist GROß :mrgreen:
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Federbein/Gabel einstellen

Beitragvon mauuuz » Do 24. Mär 2011, 18:13

Hey Leutz


welche Einstellung (Vordergabel-Dämpfungskraft) ist denn die Beste, die vom Werk aus oder ganz weich oder hart?

merkt man das bei einem Bremsmanöver extrem, hab ich noch nie getestet :gruebel:

gut ich bin ja letztes Jahr auch erstmals nur 2 Monate am ENDE der Saison gefahren (Noobi)
mauuuz
 

Re: Federbein/Gabel einstellen

Beitragvon redflash » Do 24. Mär 2011, 20:38

mauuuz hat geschrieben:merkt man das bei einem Bremsmanöver extrem, hab ich noch nie getestet :gruebel:
Aber Hallo, ohne Dämpfung würd dein Möpp vorn wegtauchen wie ein U-boot.
Außerdem ist bei schlecht eingestellter Zug- Druckstufe die Kurvenfahrt fast unmöglich oberhalb Schritttempo.
mauuuz hat geschrieben:welche Einstellung (Vordergabel-Dämpfungskraft) ist denn die Beste, die vom Werk aus oder ganz weich oder hart?
Statt hier so ein (entschuldige) Schmarrn zu posten solltest Du dir vielleicht mal die Mühe machen und den Thread mal genauer zu lesen, nicht einfach nur ne Frage stellen die zwei Beiträge vorher schon inclusive Aller theoretischen Hintergründe ausgiebig beantwortet wurde.
Falls Du des Lesens nicht mächtig bist wird Dir bestimmt jemand Nettes ein Hörbuch von machen :thumbu: ,

Tschuldige an Alle , aber das mußte mal raus :bier: ,
ab und an kommt man sich hier vor wie unter ner Horde Legastheniker,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Federbein/Gabel einstellen

Beitragvon Rhoenfalke » Do 24. Mär 2011, 23:10

PS: Hast Du Info von welcher GSXR das Federbein stammt, oder könntest Du das in Erfahrung bringen???,
weil viele GT-Treiber nicht ganz glücklich mit dem GT-Federbein sind :fluch: :gruebel: ??? Das Interesse ist GROß :mrgreen:


Werde den Vorbesitzer mal anschreiben und nachfragen.
Meine Exoten:

Hyosung GT650N EZ2007
Lada Niva EZ2005
Benutzeravatar
Rhoenfalke
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 23:08
Wohnort: 36166 Haunetal
Motorrad: GT 650N
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2004

Re: Federbein/Gabel einstellen

Beitragvon mauuuz » Fr 25. Mär 2011, 15:18

ups sry :wall:

bei dem zweiten post hab ich gleich auf den link vom bikerpeters geklickt, ohne den rest zu lesen

danke frage somit beantwortet :|
mauuuz
 

Re: Federbein/Gabel einstellen

Beitragvon redflash » Fr 25. Mär 2011, 18:10

@ mauuuz,

Es ist Dir vergeben :bier: ,

Kostenpunkt ein Bier, falls wir uns mal irgendwo über den Weg fahren :bier: :thumbu: :bäh: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Federbein/Gabel einstellen

Beitragvon mauuuz » Fr 25. Mär 2011, 19:18

so solls sein, kannst aber auch 2 radler haben :bier: :bier:
mauuuz
 

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Bremsen, Fahrwerk & Reifen


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron