Kettensatz einbauen




Einstellung und Optimierung der Bremsen, des Fahrwerks und die richtige Reifenwahl

Re: Kettensatz einbauen

Beitragvon sven » Fr 27. Jul 2012, 20:28

Hi,

man seid Ihr wieder kleinlich, natürlich meine ich Clipschlösser jeglicher Ausführung. Nietschlösser habe ich bewusst nicht angesprochen, da man für deren Verwendung einige Erfahrung benötigt bzw. auch ein klein wenig passendes Werkzeug. Insofern ist eine Endloskette sicher mit dem Ausbau der Schwinge der höhere Aufwand, aber für die "Wenigmechaniker" unter uns auch die sicherere Lösung.

Was ich dennoch nicht verstehe; Wenn das Hinterrad mit dem hinteren Antriebsritzel raus ist, dann kann die neue Kette ausreichend bewegt werden und zusammen mit dem vorderen Ritzel aufgesetzt werden. Oder hat die "ausgefallene " Hinterachse noch mehr Schaden verursacht?

....

@rofl: Ich hab Deine Antwort gerade nochmal durchgelesen. Ich glaube, ich kann jetzt nachvollziehen, was Du meist. Schau Dir doch mal genau die Motoraufhängung an. Dieser ist im Prinzip genau so wie die hintere Schwinge ausgeführt. Der Motor kann aber durchaus durch entsprechendes Lockern der Kontermuttern und Bolzen leicht verschoben werden, so dass die Kette zwischen Rahmen und Motorengehäuse hindurch geht.

Gruss Sven
sven
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 132
Registriert: So 21. Jun 2009, 00:44
Wohnort: Borna
Motorrad: GT 650 N
EZ (Jahr): 2005
Modelljahr: 2005

von Anzeige » Fr 27. Jul 2012, 20:28

Anzeige
 

Re: Kettensatz einbauen

Beitragvon lucky cruiser » Fr 27. Jul 2012, 21:49

sven hat geschrieben:(...) natürlich meine ich Clipschlösser jeglicher Ausführung. Nietschlösser habe ich bewusst nicht angesprochen, da man für deren Verwendung einige Erfahrung benötigt bzw. auch ein klein wenig passendes Werkzeug. Insofern ist eine Endloskette sicher mit dem Ausbau der Schwinge der höhere Aufwand, aber für die "Wenigmechaniker" unter uns auch die sicherere Lösung
Jetzt unterschreib ich :D

Interessanter Meinungsaustausch, übrigens. Lerne selbst noch was dazu ...

Greets
Lucky
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Kettensatz einbauen

Beitragvon redflash » Fr 27. Jul 2012, 22:22

:thumbu:

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Kettensatz einbauen

Beitragvon muto » Do 16. Apr 2015, 15:05

redflash hat geschrieben:WHB´s findste hier:

http://www.hyosungmotors.hu/download/pdf/letoltesek.htm

Da ist so ziemlich Alles beschrieben und bebildert und die Drehmomente finden sich dort auch.
Eventuell auch mal im Ersatzteilkatalog reinschauen, da sind brauchbare Explosionszeichnungen zu den Baugruppen zu finden,
die sagen oftmals mehr als 1000 Worte, auch unter obiger Addy zu finden,

ich hoffe das hilft, ansonsten einfach weiter fragen :thumbu: ,

Olli


Da ich am WE auch eine Endloskette einbauen möchte, würde mich das Werkstatthandbuch auch interessieren. Leider habe ich beim Kauf keines bekommen und der Link oben ist tot. Bekommt man das irgendwo digital?
Benutzeravatar
muto
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 8. Jan 2013, 23:38
Motorrad: GT 650iR
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: Kettensatz einbauen

Beitragvon redflash » Do 16. Apr 2015, 20:07

Was verstehst Du unter digital?

Ne PDF übers Internet kommt auch digital ins Haus :thumbu: :bier: .

Egal, hier müßte es noch funzen:
http://danger.ho.com.ua/Manuals/
http://de.scribd.com/doc/4579205/Hyosun ... ual#scribd
http://www.hyosung.hu/download/pdf/letoltesek.htm
http://www.hyosung.hu/ , oben links der Menüpunkt Alkatrész Katalògusok

ich denke jetzt dürften deine Wünsche erfüllt sein :thumbu: :bier: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Kettensatz einbauen

Beitragvon muto » Fr 17. Apr 2015, 11:50

Danke dir! Mein ungarisch ist zwar "ausbaufähig" aber die Explosionszeichnungen helfen mir weiter :thumbu:
Benutzeravatar
muto
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 8. Jan 2013, 23:38
Motorrad: GT 650iR
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Bremsen, Fahrwerk & Reifen


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron