YSS Federbein




Einstellung und Optimierung der Bremsen, des Fahrwerks und die richtige Reifenwahl

YSS Federbein

Beitragvon rodbaeder » So 29. Apr 2018, 16:19

Hallo
Möchte mich kurz vorstellen. Komme aus Österreich, fahre und schraube seit ca 25 Jahren am Motorrad und seit ca 1 1/2 Jahren eine GT650 I N.
Lese seitdem gerne in diesem Forum.
Heute habe ich mein Federbein von der höchsten Stufe runtergestellt(2 Stufen) und musste danach feststellen das der Stoßdämpfer nun sein Öl verliert.
Hab im Forum nun Empfehlungen für Wilbers gefunden, sprengt mit 500 aber mein Budget.
In der Bucht fand ich jetzt aber ein YSS.
Hat jemand damit Erfahrungen?
Danke
Lg aus Österreich
rodbaeder
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 6
Registriert: So 29. Apr 2018, 13:01
Motorrad: GT650 iN
EZ (Jahr): 2010

von Anzeige » So 29. Apr 2018, 16:19

Anzeige
 

Re: YSS Federbein

Beitragvon snowman » So 29. Apr 2018, 18:29

Hi,

YSS sagt mir nix. Ich selbst habe ein Wilbers Federbein, gekauft zu einer "% Aktion" (kommt oft im Herbst). Angeblich soll aber auch das aktuelle originale Federbein wesentlich besser sein als die alten, nämlich 1. nicht mehr so stark überdämpft, und 2. nicht nur in der Vorspannung verstellbar; ich kenne aber den Preis nicht.

Das bessere Federbein ist wohl ab Modelljahr 2012 oder '13 im Einsatz, soweit ich weiß wurde im gleichen Zeitraum auch der Scheinwerfer geändert, von rund auf Schildform.
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: YSS Federbein

Beitragvon rodbaeder » Mo 28. Mai 2018, 00:10

Hallo
Hab es jetzt einfach versucht,und das YSS eingebaut.Ersteindruck: wirkt sehr fertig, ist auffällig leichter als das original und lässt sich vor dem Einbau in der Länge verstellen.Die Vorspannung wird über ein Feingewinde stufenlos eingestellt, die Dämpfung Werkzeuge per Stellrad. Leider kommt man sehr schlecht ran.
Erste Ausfahrt fühlt sich gut an.Das Federbein spricht weicher, sensibler an, und bockt auf schlechter Fahrbahn nicht so.
Werde mich nächstes Wochenende noch etwas mit der Einstellung spielen, bin aber schon guter Dinge
rodbaeder
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 6
Registriert: So 29. Apr 2018, 13:01
Motorrad: GT650 iN
EZ (Jahr): 2010

Re: YSS Federbein

Beitragvon rodbaeder » Mo 28. Mai 2018, 00:14

Hallo
Wirkt fertig soll wirkt Wertig heißen, und die Dämfung wird Werkzeuglos verstellt.
Sorry das Handy schreibt wie es will.
rodbaeder
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 6
Registriert: So 29. Apr 2018, 13:01
Motorrad: GT650 iN
EZ (Jahr): 2010



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Bremsen, Fahrwerk & Reifen


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron