Batterie Ladegerät




Die Kraft der zwei Kerzen - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Batterie Ladegerät

Beitragvon MarkusKL » So 14. Jul 2013, 13:20

Hallo Community!


Ich benötige ein für (Säure-/& Gel-) Batterien.
Inkl. automatischer Abschaltung wenn Batterie voll.

Kann mir jemand ein "gutes&günstiges" Gerät empfehlen?

(Gibt es bei guten Ladegeräten viell. zusätzlich einen speziellen Ladevorgang den ich aktivieren kann, wenn die Batterie schon mehrmals komplett leer war?)


Danke!
MarkusKL
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 2
Registriert: Di 16. Okt 2012, 20:59
Motorrad: Gt 650r

von Anzeige » So 14. Jul 2013, 13:20

Anzeige
 

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon lucky cruiser » So 14. Jul 2013, 20:34

Definiere "gut" und "günstig"
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon raceR » So 14. Jul 2013, 20:55

[quote="MarkusKL"
Kann mir jemand ein "gutes&günstiges" Gerät empfehlen?
Danke![/quote]

Habe von Tante L. und macht gute Dienste.

Gibt es bei guten Ladegeräten viell. zusätzlich einen speziellen Ladevorgang den ich aktivieren kann, wenn die Batterie schon mehrmals komplett leer war?


Auch ja, eine neue Kaufen wäre der günstigste Weg :gruebel:

Ein Gerät zur richtigen Entsulfatierung(ohne Gewähr) rechnet sich nicht und kann sich keiner leisten im Privatgebrauch, ausser einer Werkstatt mit viel Geld.

Das Gerät in meinem Link macht es auch, aber.....naja, es versucht es zumindest.
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Winterberger » Mo 15. Jul 2013, 08:30

Habe von Tante L. und macht gute Dienste.



Das Gerät in meinem Link macht es auch, aber.....naja, es versucht es zumindest.[/quote]

Das Gerät habe ich seit zwei Jahren im Einsatz und bin voll auf zufrieden damit.
Mal schnell nachladen über Nacht geht Problemlos.
Gerade für die GT650er Gaser Peitscher wichtig!

LG Andreas :moped:
Benutzeravatar
Winterberger
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 723
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 21:07
Wohnort: Winterberg
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Batterie Ladegerät

Beitragvon Manuel » Mo 15. Jul 2013, 10:40

also ich habe eins von onkel polo mit Volt anzeige, 12V und 24V lademöglichkeit und ein programm direkt
für den winter (erhaltungsladung nennt sich das glaube ich)
für meinen roller, rasentraktor und für die gt bin ich da voll zufrieden.

leider bietet polo es nicht mehr an, hab es von 1,5 jahren im ausverkauf geschossen.

LG
Jeder ist ein Meister seines Faches
Benutzeravatar
Manuel
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 72
Registriert: Di 22. Jan 2013, 17:47
Wohnort: Oschatz
Motorrad: GT 650 iR / Suzuki LS650 Savage
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012



Ähnliche Beiträge

Batterie
Forum: ST 700 - Technische Fragen & Probleme
Autor: Kartracer
Antworten: 2

TAGS

Zurück zu GT 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron