Hilfe kündigt sich ein Motorschaden an?




Die Kraft der zwei Kerzen - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Re: Hilfe kündigt sich ein Motorschaden an?

Beitragvon Micha » Do 12. Sep 2013, 20:34

:fluch: wer dreht denn bis in den begrenzer :?: :wall:
Benutzeravatar
Micha
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 184
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 19:28
Motorrad: GV 650i Pro
EZ (Jahr): 2013
Modelljahr: 2013

von Anzeige » Do 12. Sep 2013, 20:34

Anzeige
 

Re: Hilfe kündigt sich ein Motorschaden an?

Beitragvon jürgen58 » Do 12. Sep 2013, 21:47

Micha hat geschrieben::fluch: wer dreht denn bis in den begrenzer :?: :wall:

na ja, mit Absicht natürlich nicht - aber es kann ja mal vorkommen :wall: z. B. wenn man in eine Situation kommt, wo man halt mal richtig Gas geben muss - auch wenn man net unbedingt will - egal, es ist besser ein Drehzahlbegrenzer als ein Motor in Einzelteilen :thumbu:

Gruß Jürgen
jürgen58
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 101
Registriert: Di 4. Jun 2013, 21:30
Motorrad: GT 650 i, Brutale 675
EZ (Jahr): 2013
Modelljahr: 2013

Re: Hilfe kündigt sich ein Motorschaden an?

Beitragvon balluna » Fr 13. Sep 2013, 15:03

Micha hat geschrieben::fluch: wer dreht denn bis in den begrenzer :?: :wall:

Bei dem einen gehts beim anderen nicht :bier:
Ab und zu aber eigentlich ganz selten zieh ich meine emme auch mal hoch, aber dann ist Sie warmgefahren :D
Gruß Jürgen
Bin Ich zu Langsam bist Du zu Schnell !!!
Benutzeravatar
balluna
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 834
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 22:19
Wohnort: Düren
Motorrad: Victory Judge
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron