Kabel(farbe) Gangsensor der i Varianten ?




Die Kraft der zwei Kerzen - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Kabel(farbe) Gangsensor der i Varianten ?

Beitragvon snowman » Sa 4. Feb 2017, 16:08

Hallo,

habe ich was interessantes bzgl. Ganganzeige für die Inkjet Varianten gefunden. Imho haben die Inkjet Varianten doch einen Gangsensor (der meiner GT liefert ja sogar sporadisch Lebenszeichen durch senden eines Fehlercodes), wer kann mir nun sagen wo ich das diesbezügliche Kabel finde, und welche Farbe es hat?
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

von Anzeige » Sa 4. Feb 2017, 16:08

Anzeige
 

Re: Kabel(farbe) Gangsensor der i Varianten ?

Beitragvon snowman » Mi 15. Feb 2017, 21:27

Keiner ?

Langsam beginne ich zu erahnen warum lucky immer seltener, bzw. in letzter Zeit sogar gar nichts schreibt ...
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Kabel(farbe) Gangsensor der i Varianten ?

Beitragvon redflash » Fr 17. Feb 2017, 21:26

Äh, Jo,

da war mal wat :gruebel: :gruebel: :gruebel: .

Der Gangsensor sitzt beim Ritzel, genau das Teil was bei der Gaser als LeerlaufSensor bezeichnet wird.

Nun ist eigendlich ein Schalt/Kabelplan vonnöten um das Geschlunz zuzuordnen.
Es gibt nämlich (mindestens) zwei Möglichkeiten die Position der Schaltwelle abzufragen.
Am einfachsten Du schaust selbst mal bei deiner Mopete auf der linken Seite, LimaKabel und Leerlaufstrippe.
Wenn da dann noch einige mehr vom Motor Richtung Hauptkabelstrang laufen können es nur die von dir sehnlichst ersuchten Kabel sein.

Wie auch immer, meine Gaser-GT verwöhnt mich mit dem "nichtvorhandensein von Fortschritt",
deshalb kann ich dir leider keine bessere Auskunft geben,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Kabel(farbe) Gangsensor der i Varianten ?

Beitragvon snowman » Sa 18. Feb 2017, 19:28

@Olli
Danke, dann werde ich mich mal in der Nähe des Ritzels umsehen. Und vielleicht meldet sich ja doch noch jemand mit einer Inkjet Variante der es genau weiß.

@zombie
Vielleicht kann Olli als Moderator den Karion Thread etwas bereinigen, ich selbst hatte dort ja nur was dazu geschrieben wie es zur Zeit leider aussieht hier im Forum, dass zur Zeit wenig Hilfsbereite zu finden sind.
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Kabel(farbe) Gangsensor der i Varianten ?

Beitragvon redflash » Sa 18. Feb 2017, 19:42

@ Snowman , @ Zombie ,

hab nen groben Reiniger durch den Karion-Trööt gewischt,
sollte jetzt so passen, wenn nicht eben ne Rückmeldung.

@ Snowman,

brauchst nicht beim Ritzel nachsehen, der Senson sitzt garantiert dort.
Was wesentlich interessanter/aufschlußreicher für dich sein dürfte sind die Kabel die von links unten kommen,
also ein Strang drei mal Gelb von der Lima zum Regler,
zwei Kabel in einem Strang vom Drehzahl(Zündimpuls)-Sensor,
dann das Kabel mit dem Leerlaufsignal,
und was dann noch da kommt, bis zu 6 Kabel in einem Strang, das ist dem Gangsensor zuzurechnen.

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Kabel(farbe) Gangsensor der i Varianten ?

Beitragvon snowman » So 19. Feb 2017, 15:25

Wie gesagt Danke, nur leider komm ich wohl so schnell doch nicht dazu. Denn leider hat ein störrisches Reh mir einen Wildunfall mit "wirtschaftlichem Totalschaden" an meinen gerade erst gekauften, umweltfreundlichen 3 Liter Auto (Omega MV6 mit LPG) beschert. Wirtschaftlich heißt allerdings nicht wirklich, und weil ich den Wagen behalten (und auch fahren) will, habe ich nun erstmal damit zu tun den wieder flott zu kriegen.

Vielleicht funktionieren bis dahin auch wieder die Links aus dem Forum zu den Schaltplänen, bzw. vielleicht gibt es neue Links bis dahin. Denn zusammen mit einem Schaltplan könnte es einfacher werden.
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Kabel(farbe) Gangsensor der i Varianten ?

Beitragvon flydown » So 19. Feb 2017, 17:21

Hi,

oha. Das ist ja schade.

Jetzt möcht ich aber mal wissen- wird der eingelegte Gang nicht einfach über einen Widerstandswert bestimmt?
Wars nicht so?


Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 778
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

Re: Kabel(farbe) Gangsensor der i Varianten ?

Beitragvon snowman » So 19. Feb 2017, 22:06

Hallo Uwe,

ja. Und darüber dann den eingelegten Gang anzeigen zu lassen, finde ich einfacher und präziser als entweder über das zählen angeklebter (oder sonstwie befestigter) Reedkontakte und Magneten oder das ausrechnen per Tacho- und Drehzahlsignal.
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Kabel(farbe) Gangsensor der i Varianten ?

Beitragvon flydown » So 19. Feb 2017, 22:51

Hi,
ja, ist ja auch richtig.
Dann sollten da links am Motor nur sechs Kabel rauskommen.
Nämlich die drei gelben der Lima, zwei für Zündimpuls (grün und dunkelblau?) und eines für den eingelegten Gang (blau?).
Dann sitzt dort hinterm Ritzel sicher statt des Schalters für die Leerlaufanzeige eine "Widerstandsplatte", die je nach Stellung einen Widerstand durchgibt.
Wäre m.E. jedenfalls das Einfachste.
Das Kabel sollte man sehen können, wenn man den Ritzeldeckel abschraubt.

Aber eins nach dem anderen ;)

Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 778
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

Re: Kabel(farbe) Gangsensor der i Varianten ?

Beitragvon redflash » Mo 20. Feb 2017, 20:04

flydown hat geschrieben:Dann sollten da links am Motor nur sechs Kabel rauskommen.
Nämlich die drei gelben der Lima, zwei für Zündimpuls (grün und dunkelblau?) und eines für den eingelegten Gang (blau?).
Meines Wissens ist das Leerlaufkabel separat, also dann eventuell sogar sieben Kabel (hatte meine Katana).
flydown hat geschrieben:Dann sitzt dort hinterm Ritzel sicher statt des Schalters für die Leerlaufanzeige eine "Widerstandsplatte", die je nach Stellung einen Widerstand durchgibt.
Wäre m.E. jedenfalls das Einfachste.
Richtig, exakt die gleiche Platte hat auch die Gaser-Version, nur ist bei der nur der Leerlaufkontakt abgegriffen, alle anderen sind (je nachdem was das Lager hergibt) entweder nicht beschaltet oder nicht vorhanden. Habe beide Versionen hier in der Garage rumfliegen, sind Baugleich zu Suzuki-GT und weiteren Mopeten der Mitbewerber.
flydown hat geschrieben:Das Kabel sollte man sehen können, wenn man den Ritzeldeckel abschraubt.
Nein, ist ein Schutzrohr drüber, die Kabelfarbe kannst du erst am Kabelschuh sehen der zum Hauptkabelbaum links von der Batterie führt.

Alle links hoch führenden Kabel haben Schutzrohre (Bougierrohr bzw geflochtene Umhüllung) die im unteren Bereich fest vergossen/verklebt sind und dadurch die Kabelfarben nicht "unten" gesehen werden können. Ergo, links von der Batterie beim Hauptkabelstrang nach den Kabeln suchen die dort von unten kommend per Stecker in den Hauptkabelstrang gehen.


Olaf
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron