Kette nachspannen Hyosung GT650i




Die Kraft der zwei Kerzen - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Kette nachspannen Hyosung GT650i

Beitragvon AnnaKatharina » Sa 13. Jul 2019, 15:23

Hallo liebe Gemeinde,

ich bin neu hier und hätte eine Frage zum Nachspannen der Antriebskette: Mit wieviel Nm muss ich diese nachher festziehen?
Ich kann in der Bedienungsanleitung nichts dazu finden, außer dem maximalen Durchhang von 20-30 mm.

LG,
Anna
AnnaKatharina
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 11. Jun 2019, 15:10
Motorrad: Hyosung GT 650 i Naked
EZ (Jahr): 2012

von Anzeige » Sa 13. Jul 2019, 15:23

Anzeige
 

Re: Kette nachspannen Hyosung GT650i

Beitragvon flydown » So 14. Jul 2019, 08:06

Hallo,
ich habe jetzt auf die Schnelle nur das Rephandbuch der GV gefunden, dürfte aber sehr ähnlich sein.
Dort wird die Mutter mit 90- 140 Nm angezogen.
Also denke ich, mit 110- 120Nm machst du nichts falsch.

Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 921
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

Re: Kette nachspannen Hyosung GT650i

Beitragvon Mike650Ri » Mo 22. Mär 2021, 12:42

Hallo.
Ich schließe mich meinem Vorredner an und würde sogar 120 - 130 nm nehmen.
Bei der Kette bist du auf der besten Seite, wenn du draufsitzt (oder evtl. zu zweit mit Gepäck),
dass die Kette noch ca. 10 mm Luft hat, so erklärte es mir der TÜV Prüfer.
Macht natürlich auch Sinn, da ansonsten nicht nur die Kette auf Dauer reißen kann (mit fatalen Folgen), oder auch die Ritzel
und Lager deutlich stärker beansprucht werden.
VG aus Dortmund. :moped:
...meine liebste App ist Blitzer.de! :thumbu:
Benutzeravatar
Mike650Ri
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 18
Registriert: Mo 4. Jan 2021, 18:36
Motorrad: GT650Ri
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron