Motor ab 6500 rpm aus




Die Kraft der zwei Kerzen - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Motor ab 6500 rpm aus

Beitragvon Crocell » Mo 10. Mär 2014, 12:43

Hi Leute,

habe leider vor dem Winter verpeilt den Tank ganz voll zu machen, war nur etwa zur Hälfte voll. Nach einigem Stottern am Samstag lief sie dann auch nach dem 4. oder 5. Versuch, sie ging auf den ersten 30 Metern gut und gerne 10 mal aus, aber dann lief sie sauber. Nachdem sie warm war bin ich auf die Autobahn und sie mal etwas züziger zu bewegen, was bis 120 km/h auch kein Problem war, aber ab 130 ging der Motor einfach aus, damit war die Leistung weg und sobald sie wieder unter 6500 rpm war sprang der Motor mit einigen Fehlzündungen wieder an. Ich habe das letzte Vergaser Model der GT650S. Getankt wird aus prinzip nur Super Plus, der Tank ist nun auch wieder voll. Das Verhalten hat sich auch nach 30 km nicht geändert. Davor läuft alles Spitze und rund, so halt wie ich mein Mopped liebe.
Habt Ihr eine Idee für mich woran das liegen könnte? Dass der Sprit Wasser "gezogen" hat oder ähnliches?

Danke und schönen Gruß
Crocell
Benutzeravatar
Crocell
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 116
Registriert: Fr 16. Okt 2009, 10:10
Wohnort: Offenbach
Motorrad: GT 650 ST
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2007

von Anzeige » Mo 10. Mär 2014, 12:43

Anzeige
 

Re: Motor ab 6500 rpm aus

Beitragvon lucky cruiser » Mo 10. Mär 2014, 20:53

Letzteres würde ich ganz stark in Erwägung ziehen. Möglicherweise hat sich auch irgendwas vor den Benzinfilter oder in ihn gesetzt. Kann nicht viel sein, aber es reicht,
den erhöhten Spritbedarf beim Gasgeben einzuschränken. Check den Filter mal, dann siehst du weiter.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Motor ab 6500 rpm aus

Beitragvon redflash » Mo 10. Mär 2014, 21:46

lucky cruiser hat geschrieben:Letzteres würde ich ganz stark in Erwägung ziehen.
Ich schließ mich der Meinung an,
und sage mal ganz schlicht "Vergaserreinigung" ist angesagt :wall: .
Mit ein wenig Glück reicht es an beiden Vergasern die Ablaßschraube zu öffnen, dann kann (mit viel Glück) Wasserblasen und Dreck abfließen :bier: .
Aber nen saugfähigen Lappen unter die Gaser halten/legen, damit Benzin und Siff die Mopete nicht vergnaddeln.
Die Schrauben sitzen unten an den Schwimmerkammern, schräg von der Seite kann man sie relativ leicht erreichen :bier: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Motor ab 6500 rpm aus

Beitragvon Crocell » Di 18. Mär 2014, 19:32

Leute Ihr seid klasse!

Es war zwar nicht das Problem, aber dabei bin ich auf Problem gestoßen:
Auf dem Vergaser sitzt eine Gummischelle, die in die Aitbox führt und die hat sich wohl etwas losgerüttelt, wodurch ein kaum sichtbarer Spalt entstand. Nachdem ich schon soweit war, habe ich die Schwimmerkammern gleich mit geleert (habe da aber nicht mehr darauf geachtet, ob da Wasser oder was anderes raus kam) und dann lief sie wieder 1A!

Danke Euch!!!

Schönen Gruß
Crocell
Benutzeravatar
Crocell
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 116
Registriert: Fr 16. Okt 2009, 10:10
Wohnort: Offenbach
Motorrad: GT 650 ST
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2007



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron