Motor geht aus




Die Kraft der zwei Kerzen - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Motor geht aus

Beitragvon Gt650ir rider » Fr 23. Feb 2018, 21:04

Moin,
Ich hab mir im Oktober letzten Jahres eine wunderschöne Hyosung gt 650ir gekauft (Orange^^).
Diese ist dezent umgebaut u.a auch ein Barracuda Auspuff und eine 48 Ps Drossel von Alphatec.
Mein Problem: wenn sie richtig warm ist und ich an einer Ampel stehe ist die Drehzahl viel zu niedrig und droht auszugehen manchmal geht sie auch aus.
Woran kann das liegen
Mfg DerKuehne aus Berlin :keks:
Gt650ir rider
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: So 19. Nov 2017, 10:39
Motorrad: Gt 650i r
EZ (Jahr): 2011

von Anzeige » Fr 23. Feb 2018, 21:04

Anzeige
 

Re: Motor geht aus

Beitragvon redflash » Sa 24. Feb 2018, 11:51

In den FAQ steht dazu schon jede Menge, man muß nur bereit sein die "Suchen"-Funktion nutzen zu wollen :wall: .

Unterm Strich wird sich da herauskristallisieren das die Mopete zum Service muß.
Da mit höchster Wahrscheinlichkeit das Drosselklappenpoti neu eingestellt werden muß, und ein Hobbyschrauber nicht über das benötigte Equipment verfügt.


Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Motor geht aus

Beitragvon snowman » Sa 24. Feb 2018, 12:34

@Olli,
ich widerspreche ja nur ungern, aber die Drosselklappenpotis sollten nur als allerletztes untersucht werden! Es wird zwar oft geschrieben dass man danach gucken soll, aber das stimmt nicht, und einmal verstellt, wird die Sache nur schlimmer statt besser. Ich will jetzt keine Namen nennen, aber ich weiß von einem der an den Potis gedreht hat, dann postete dass alles top ist, mir per PN aber geschrieben hat dass das so doch nicht wirklich stimmt, und er immer noch Probleme mit den Potis hat. Als kurzen Abriss bei den i Modellen:
1. FAQ gucken
2. LLRV, Luftfilter, Zündkerzen prüfen.

Die "i"s sind sehr empfindlich was die Zündkerzen betrifft, meine GT z.B. mag die Iridium Varianten überhaupt nicht.
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Motor geht aus

Beitragvon Gt650ir rider » Mi 28. Feb 2018, 21:09

Okay vielen dank, ich muss demnächst sowieso zur 12000er Inspektion und wenns danach nicht besser ist muss ich mal schauen.
Gt650ir rider
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: So 19. Nov 2017, 10:39
Motorrad: Gt 650i r
EZ (Jahr): 2011



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron