Motor-Ruckeln




Die Kraft der zwei Kerzen - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Motor-Ruckeln

Beitragvon merzjoha » Mo 17. Jun 2013, 07:00

hab seit kurzem so ein Motorruckeln - wie ich es mal nennen möchte.
Spezeill störend im Stadtverkehr - wenn man Gas gibt kommt kurz nichts - und dann zuviel, also einen richtigen Ruck.
Gemütliches, rundes Fahren fast nicht möglich.
Geht auch mal beim Anfahren an der Ampel aus !
Wer kennt das und woran liegt das denn ?
merzjoha
Biker
Biker
 
Beiträge: 464
Registriert: Do 30. Jul 2009, 11:14
Motorrad: gt 650 naked
EZ (Jahr): 2009

von Anzeige » Mo 17. Jun 2013, 07:00

Anzeige
 

Re: Motor-Ruckeln

Beitragvon lucky cruiser » Mo 17. Jun 2013, 08:12

Die Ursache gibt's leider erst, wenn sie gefunden wurde. In Betracht kommen folgende Moeglichkeiten:
A) Fehlfunktionen einer oder beider Zündkerzen
B) falsche Zündkerzen
C) verstellte Drosselklappen
D) oxidierte Kontakte
E) Motor zieht Nebenluft

Hierzu findet sich umfangreiche Literatur im Archiv.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Motor-Ruckeln

Beitragvon redflash » Mo 17. Jun 2013, 17:36

F) Und nicht zu vergessen bei nem GaserMöpp das der Vergaser speziell die Düsen verdreckt sein kann.
G) Auch die Schwimmernadelventile können durch feinsten Schmutz mal klemmen,
und wenn Hyo die Gaser ähnlich der Konkurenz bestückt sitzt unsichtbar versteckt vor dem Ventil ein feines Sieb das sich gern mit Gubbe (Gelartige Konsistenz) zusetzt.
H) Benzinfilter
I) Benzinhahn, da sitzt auch ein sehr feines Sieb drin, durchpusten mit dem Mund reicht aber meist um dort anzufindenden Schmutz rauszupusten,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Motor-Ruckeln

Beitragvon raceR » Mo 17. Jun 2013, 20:34

J)
Die Kette ist fertig, durch die unterschiedliche Längung kommt ein "Konstanntfahrruckeln" .
Die Glieder springen weil sie nicht richtig ineinandergreifen..

Das wird das Hauptproblem sein.


Thats it, wohlmöglich....
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: Motor-Ruckeln

Beitragvon lucky cruiser » Mo 17. Jun 2013, 21:57

Auch an der Ampel? :gruebel: :bier:
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Motor-Ruckeln

Beitragvon raceR » Mo 17. Jun 2013, 22:07

Du hast auch einen an der Ampel :D :bier:


Egal wie fertig der Motor oder was auch immer.............Du würdest ihn auch fortbewegen, also Klappe Lucky :bäh:
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: Motor-Ruckeln

Beitragvon lucky cruiser » Mo 17. Jun 2013, 23:08

Gut. Klappe. Lucky.
:floet:
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Motor-Ruckeln

Beitragvon merzjoha » Di 18. Jun 2013, 17:34

also zur information, das Motorrad ist neu, also Einspritzer, und hat gerade mal 1000 km - und an den zündkerzen liegt es nicht !
merzjoha
Biker
Biker
 
Beiträge: 464
Registriert: Do 30. Jul 2009, 11:14
Motorrad: gt 650 naked
EZ (Jahr): 2009

Re: Motor-Ruckeln

Beitragvon Guido.M » Di 18. Jun 2013, 17:48

merzjoha hat geschrieben:hab seit kurzem so ein Motorruckeln - wie ich es mal nennen möchte.
Spezeill störend im Stadtverkehr - wenn man Gas gibt kommt kurz nichts - und dann zuviel, also einen richtigen Ruck.
Gemütliches, rundes Fahren fast nicht möglich.

Fährst du den Seriendämpfer oder hast du einen anderen verbaut ?
Dein Problem hört sich für mich (nach 1000Km) sehr stark nach " untertourigen " fahren an ! ?
Dreh mal die Gänge etwas höher so bis 4000/U.
Und fahre mal eine zeitlang nicht unter 3500/U das mag sie nämlich garnicht gerne,erst recht nicht in den ersten 1000Km.
Ansonsten wenn es in der Stadt sich nicht vermeiden lässt,dann spiel mal ein wenig mit der Kupplung ! Kupplungshebel leicht anziehen und Gas,dann schnurrt sie wie ein Kätzchen ;)

Das sie an der Ampel mal aus geht sollte dich nicht (zunächst) noch nicht beunruhigen.Meine ist letztens nach mittlerweile 3000Km auch mal aus gegangen,kein Problem-nicht sofort in Panik verfallen.Die GT ist ein Luder und mag es ab und zu mal den Fahrer zu ärgern :D
Guido.M
Biker
Biker
 
Beiträge: 353
Registriert: Sa 4. Aug 2012, 18:12
Motorrad: GT650i-N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

Re: Motor-Ruckeln

Beitragvon merzjoha » Di 18. Jun 2013, 17:59

sorry - aber das ist meine zweite GT 650er - mit der ersten bin ich 15000 km gefahren - ohne dieses Ruckeln !
merzjoha
Biker
Biker
 
Beiträge: 464
Registriert: Do 30. Jul 2009, 11:14
Motorrad: gt 650 naked
EZ (Jahr): 2009

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron