Motorenprobleme?!




Die Kraft der zwei Kerzen - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Motorenprobleme?!

Beitragvon Madpax » Mo 21. Dez 2015, 20:06

Hallo liebe Gemeinde. Ich darf mich jetzt auch Besitzer einer Gt650n nennen. Ich habe jedoch nicht so viel Ahnung und wollte deshalb mal um Rat fragen. Ich habe die Maschine von einem Freund bekommen. Bei ihm stand sie 3 Jahre rum. Wenn ich den Motor starte und ein stück fahre, klingt sie wie ein Traktor und hat auch kaum Leistung. Ein anderer Freund meinte, dass nur ein Zylinder arbeitet. Wenn ich ein bisschen gefahren bin und der Motor warm ist, ist der Anzug sehr gut und das "Traktor - tuckern" ist weg. Kann es noch mehr sein als nur ein nicht arbeitender Zylinder? Die Maschine hat auch eine Drossel, welche raus soll. Ich würde das dann mitmachen lassen, möchte aber wissen was da auf mich zukommen kann. Vielen Dank
Madpax
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 19:56
Motorrad: GT 650n
EZ (Jahr): 2004

von Anzeige » Mo 21. Dez 2015, 20:06

Anzeige
 

Re: Motorenprobleme?!

Beitragvon redflash » Mo 21. Dez 2015, 22:01

Aha, ein Neuer :thumbu: ,

mit "ohne" Ahnung :gruebel: , ist schon OK :bier: .

Erstmal ein herzliches Willkommen im Hyosung-Treff, und nen Glückwunsch zum Erwerb der Mopete :bier: .


Ne Mopete die 3 Lenze gepennt hat sollte man eigendlich nicht ohne vorherige Durchsicht und Vorbereitung auf den Asphalt loslassen :fluch: .

Egal, nun ist es wie es ist,

Nen Ölwechsel mit Filterwechsel sollte man schon machen,
Zündkerzen, Luftfilter und Vergaser kontrollieren, gegebenenfalls reinigen bzw ersetzen.
Je nach Pflegezustand Kette, Ritzel und Kettenrad fetten/Ölen oder ersetzen, und die Bremsen mal kontrollieren.


Das deine Mopete läuft wie ein Ackerschlepper liegt wahrscheinlich daran das Zündkerzen, Luftfilter und/oder Vergaser verschmutzt sind bzw ersetzt werden sollten.
Das Gute daran ist das die Mopete nach dem Warmfahren nicht mehr das "Trecker-tuckern" hat.

Zwei Möglichkeiten,
entweder Du kümmerst dich selbst um das Trecker-tuckern und tauschst Zündkerzen und Luftfilter, reinigst die Vergaser, machst nen Ölwechsel mitsamt Filter,
oder läßt das Mopped in einer Werkstatt durchsehen.
Die Dinge die Du kontrollieren, tauschen oder reinigen müßtest gehören alle zu einer normalen Inspektion.

Die Drossel, die entfernt werden soll, kann man theoretisch selbst tauschen.
Allerdings braucht man schon etwas schrauberisches Geschick, weil die Schieber die in den Vergasern sitzen, getauscht werden müssen.
Da macht es schon Sinn das es zusammen mit einer Vergaserreinigung gemacht wird weil der Aufwand (Luftfiltergehäuse und Vergaser müssen raus) nicht unerheblich ist.

Wenn Du noch keine Erfahrung mit dem Schrauben an Mopeten hast empfehle ich Dir zumindest jetzt die Inspektion in einer Werkstatt machen zu lassen.

Ansonsten, einfach nachfragen :bier: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Motorenprobleme?!

Beitragvon Madpax » Di 22. Dez 2015, 09:21

Super, vielen Dank. Jetzt hab ich wenigstens ne Vorstellung. Frohes Fest
Madpax
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 21. Dez 2015, 19:56
Motorrad: GT 650n
EZ (Jahr): 2004

Re: Motorenprobleme?!

Beitragvon Trendkiller » Di 22. Dez 2015, 10:34

Moin
Gut möglich das deine Vergaserdüser durch den alten Sprit "verharzt" sind . Also wie schon vom Vorschreiber beschrieben mal alles tauschen, wechseln, reinigen!!! Vergaserteile am besten in einem Ultraschllbad reinigen. Kleine Ultraschällbäder gibt es in allen guten Elktrofachgeschäften für relativ wenig Geld . Hab auch eins für solche Arbeiten......................
In diesem Sinne schon mal schöne Weihnachten und eine guten Rutsch
:moped:
Jeder ist für sein Tun selber verantwortlich
Benutzeravatar
Trendkiller
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 263
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 20:05
Motorrad: GV i 650 Trendkiller
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007


TAGS

Zurück zu GT 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron