Nagelgeräusch im Motor!!!




Die Kraft der zwei Kerzen - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Nagelgeräusch im Motor!!!

Beitragvon MasterGT » Di 25. Feb 2014, 22:37

Hallo Leute,
hab meine GT650R 2007 erst 10 Tage. Hab sie mit15 Tkm bekommen (neue Zylinder). Nach 300 km hab ich auf einmal so ein Hochfrequentes Nagelgeräusch im Motor! War schon bei zwei Mechanikern, der erste meinte nur wenns nicht schlimmer wird lasser und der andere kam auf Ventieldruck oder Steuerkettenspanner oder oder oder. Vileicht kann mir ja jemand von euch helfen ohne das ich erst mal ein zwei hundert euro für die Fehlersuche ausgeben muss!!!

Danke schon mal!!!
MasterGT
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 25. Feb 2014, 22:05
Motorrad: GT650R
EZ (Jahr): 2007

von Anzeige » Di 25. Feb 2014, 22:37

Anzeige
 

Re: Nagelgeräusch im Motor!!!

Beitragvon lucky cruiser » Di 25. Feb 2014, 23:09

Zunächst mal ist es für mich etwas erstaunlich, dass mit Kosten für die Fehlersuche gerechnet wird. Du fährst eine Hyosung, keine BMW oder Harley. Gehe jetzt allerdings gedanklich von der anschließenden Fehlerbehebung beim entsprechenden Freundlichen aus. Findet die nicht statt, würde ich dir allerdings auch Kosten in Rechnung stellen ...

Zum Problem:

Das von dir mit "hochfrequentem Nagelgeräusch" beschriebene akustische Phänomen deutet sehr auf eine unpassende Ventileinstellung hin. Den weiteren Kontakt zum dir ersten Rat erteilenden Mechaniker würde ich zukünftig meiden (es ist davon auszugehen, dass er auf eine komplette Motorinstandsetzung setzt, hilfsweise den Verkauf eines anderen, mglw. ähnlich schwächelnden Vehikels aus seinem Fundus), dem des zweiten jedoch folgen und die Ventileinstellung prüfen lassen. Wenn deine Mühle tatsächlich neue Zylinder erhalten hat, dann frage ich mich, wer ihr die eingepflanzt hat und ob derjenige Ahnung davon hatte. Schließlich ist zur Durchführung dieser OP die Demontage und anschließende Wiedermontage des gesamten Ventiltriebs einschließlich seiner Komponenten erforderlich (gewesen). Dies erfordert genaue Kenntnis und Genauigkeit. Voraussetzungen, die ich einem Hobby-Schrauber nur dann zutraue, wenn ich ihn und dessen Ergebnisse mindestens 50 Jahre lang begleitet habe.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Nagelgeräusch im Motor!!!

Beitragvon MasterGT » Di 25. Feb 2014, 23:35

Der Zylindertausch wurde laut Verkäufer vor der erstzulassung von der Händlerwerkstatt durchgeführt.
Kann ich denn mit der Maschiene noch Fahren? Würde sie gerne morgen bei einem Vertragshändler vorführen. Der ist allerdings 50km entfernt!
Hoffe das du mit deiner diagnose recht hast!
MasterGT
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 25. Feb 2014, 22:05
Motorrad: GT650R
EZ (Jahr): 2007

Re: Nagelgeräusch im Motor!!!

Beitragvon lucky cruiser » Mi 26. Feb 2014, 00:14

Tja, meine Glaskugel hat grade Feierabend, ich kann nicht hellsehen und habe außerdem nur eine Beschreibung des Geräuschs. Also kann ich dir nicht zu- oder abraten, ob die Maschine die 50 km zur Werke übersteht oder nicht. Das weißt du erst, wenn die Strecke bewältigt ist. An deiner Stelle würde ich mit der Werke Kontakt aufnehmen und die fragen, ob du's riskieren kannst oder ob die evtl. in der Lage sind, dich abzuholen. Notfalls von unterwegs.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Nagelgeräusch im Motor!!!

Beitragvon Mic100 » Mi 26. Feb 2014, 23:21

... ich würde nicht mehr fahren.
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991

Re: Nagelgeräusch im Motor!!!

Beitragvon MasterGT » Do 27. Feb 2014, 13:55

So,
dein Rat kommt leider zu spät aber trotzdem danke!
Hab die Maschiene gestern in die nächste Hyosung Werkstadt gebracht! Der euserte auch die Vermutung der Ventieleinstellung, meldet sich aber wenn er es weis. Dann kann ich nur hoffen das es nichts all zu großes ist.
Danke euch für euren Rat!!! :moped:
MasterGT
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 25. Feb 2014, 22:05
Motorrad: GT650R
EZ (Jahr): 2007

Re: Nagelgeräusch im Motor!!!

Beitragvon Mic100 » Fr 28. Feb 2014, 01:01

... das mit dem Ventilspiel glaub ich nicht, unsere V2 werden und sollten auch mit großen Ventilspiel gefahren werden.
ich glaube eher an defekten Kettenspanner, Ventilsitze, Stößelbecher, Ventil-Keile , oder sowas ....
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991

Re: Nagelgeräusch im Motor!!!

Beitragvon MasterGT » Sa 8. Mär 2014, 21:19

So Leute war ja nun in der Hyosung Werkstadt, die haben festgestellt das das Ventielspiel am forderen Zylinder zu gro war. Die Ventieleinstellshimse waren beide defect. 10.00€ Materialkosten und 170€ für die Arbeit!!!! Wie dem auch sei,jetzt fetzt sie wieder!!! :dance:
MasterGT
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 25. Feb 2014, 22:05
Motorrad: GT650R
EZ (Jahr): 2007

Re: Nagelgeräusch im Motor!!!

Beitragvon Mali Mopete » Sa 8. Mär 2014, 22:14

Sehr schön, dann kannst du jetzt wieder knattern! Den Kurs für die Werkstattarbeiten, finde ich sehr Fair. :resp:

Gruß Mali :moped:
Mali Mopete
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 210
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 21:11
Motorrad: Nix

Re: Nagelgeräusch im Motor!!!

Beitragvon MasterGT » Fr 14. Mär 2014, 08:18

Hilfe!!!
Hatte euch ja mein problem mit den Nägelndem Geräusch im Motor schon vorgetragen!
War ja auch in der Werkstatt und die haben das angeblich behoben! Jetzt ca.200 km später ist das Nägeln um so lauter wieder da.
Was tun?
Muss die werkstatt das kostenlos nacharbeiten oder können die mir wieder das geld aus der Tasche ziehen??? :wall:
MasterGT
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 7
Registriert: Di 25. Feb 2014, 22:05
Motorrad: GT650R
EZ (Jahr): 2007

Nächste

TAGS

Zurück zu GT 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron