Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?




Die Kraft der zwei Kerzen - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon raceR » Sa 22. Mär 2014, 21:07

Auf dem Schraubverschluss meiner DIVA stand es zumindest auch drauf........

Was mit Dir ist kann und möchte ich nicht sagen :D .................. :bier:
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

von Anzeige » Sa 22. Mär 2014, 21:07

Anzeige
 

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon JonnyC » Sa 22. Mär 2014, 22:35

redflash hat geschrieben:oder werd ich schon senil :bier: :thumbu: :bier: ,

Olli


Hab ihn heute noch in der Hand gehalten, stimmt tatsächlich.. dafür such ich bis heute noch den Kühler-Ausgleichbehälter.. :bier:
Benutzeravatar
JonnyC
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 10. Jul 2012, 13:32
Motorrad: GT650
EZ (Jahr): 2004
Modelljahr: 2004

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon snowman » So 23. Mär 2014, 19:43

Hi,

auf der Einfüllschraube steht "oben" SAE, und "unten" 10W 40 drauf, wollte ein Bild machen, habe aber meine DigiKam verräumt?

@Jonny
Aber den Behälter für die Bremsflüssigkeit der Hinterbremse findeste? Dann guck da mal knapp dran vorbei, dahinter sitzt ein weiterer Plastiktank, das ist imho der Kühlflüssigkeitsausgleichsbehälter (kein Foto, weil, siehe oben).
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon Mike-DH » Fr 28. Mär 2014, 17:07

Hi @all.

Habe heute einen Ölwechsel gemacht, und mineralisches 10W40 von Motul genommen.
Die Schaltprobleme haben sich gebessert, ab und an geht beim Hochschalten der 3 und 4 Gang noch etwas schwer rein.
Runterschalten lässt es ich jetzt auch viel besser (ab und an hakt es noch), ich denke das es sich noch weiter verbessern wird, das Öl ist ja grade mal 15km drin.
Also heißt es bei mir nun, nie wieder Teilsynthetisch Procycle 10W40 von Louis, sondern das stinknormale im Handbuch empfohlene Mineralöl.
Zuletzt geändert von Mike-DH am Fr 28. Mär 2014, 17:32, insgesamt 2-mal geändert.
Mike-DH
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 118
Registriert: Di 4. Sep 2012, 13:11
Motorrad: Hyosong GT650iR
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2008

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon JPPeterson » Fr 28. Mär 2014, 17:18

Also meine Werke nutzt das Shell AX7.
Damit hatte ich noch nie Probleme gehabt. Im Verhältniss zu anderen Ölen schon sehr gut.

Mit dem Louis Öl, was ich seit 2 Ölwechseln nutze hatte ich jedoch nicht die von dir beschriebenen Probleme.
Alles läuft seidig weich
JPPeterson
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 210
Registriert: Fr 29. Nov 2013, 21:04
Wohnort: Lübeck
Motorrad: ex GT 650i R
EZ (Jahr): 2014
Modelljahr: 2014

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon lucky cruiser » Fr 28. Mär 2014, 19:12

Hyos sind so individuell wie ihre Fahrer. Ich würde auch nicht auf die Idee kommen, etwas, was ich nicht so gut vertrage, nur deswegen zu essen, weil's einem anderen schmeckt. Masochismus unterliegt dem Selbsterhaltungstrieb. Man sollte nur nicht den Fehler begehen, das als Makel zu empfinden ;)
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon SilentDeath » Sa 29. Mär 2014, 12:11

Sagt mal, mal ne ganz blöde Frage: Das Ölstand-Schauglas ist schon für eine aufgerichtete Maschine ausgelegt, oder? Also nicht während sie auf dem Seitenständer steht, sondern ich brauch immer entweder was zum Aufbocken oder nen Zweiten, der die Maschine gerade hält, oder?
Ich verkaufe meine Hyosung GT650R TTC nach Unfall komplett oder in Teilen - bei konkretem Interesse bitte einfach melden! Danke
Benutzeravatar
SilentDeath
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 255
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 17:53
Motorrad: Yamaha FZ6 Fazer S2 & GT 650R TTC
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon Mike-DH » Sa 29. Mär 2014, 13:06

SilentDeath hat geschrieben:sondern ich brauch immer entweder was zum Aufbocken oder nen Zweiten, der die Maschine gerade hält, oder?


Ja aufrecht stehend.Ich halte sie knienend am Doppelrahmen mit einer Hand fest, dann kippe ich sie, und schaue ins Glas. Das geht ganz gut.
Mike-DH
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 118
Registriert: Di 4. Sep 2012, 13:11
Motorrad: Hyosong GT650iR
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2008

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon lucky cruiser » Sa 29. Mär 2014, 17:39

Ein Blick in unsere Wissendatenbank verschafft darüber hinaus auch Durchblick beim Einblick
viewtopic.php?nxu=38587830nx23690&f=19&t=1684&p=16755&hilit=%C3%B6l+UND+spiegel#p16755

Ist ja nicht so, als hätten wir erst letzte Woche hier angefangen ...
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon raceR » Mo 31. Mär 2014, 18:21

Mike-DH hat geschrieben:das Öl ist ja grade mal 15km drin.


Nach 15 km kannst du garkeine Aussage über das Öl treffen, das enscheidet sich wenn das Öl mal richtig auf Temperatur ist....
Und dann kommt es auch auf die Kupplungsbeläge an in wie weit die verschlissen sind.....

Ich glaube wir hören noch was von deiner Schalterei.....
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron