Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?




Die Kraft der zwei Kerzen - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon Griff » Mi 5. Sep 2012, 09:51

Hallo zusammen,

ich möchte noche einen Ölwechsel vornehmen und schwanke gerade hin und her welches Öl ich nehmen soll.

Historie:

<1000 KM Werksöl (Hyosung)
>1000 -5000 KM Polo Öl Teilsynthetisch (Hausöl)
> 5000 -9000 KM Louis Vollsynthetisch (Hausöl Procycle)
>9000 bis jetzt Polo Teilsynthetisch (Hausöl siehe oben)

jetziger Kilometerstand 10500

Ich liebäugel mit dem Castrol Power 1 Racing 4t 10w-50 (vollsynthetisch)

Ich möchte nicht auf das Geld achten, sondern das "Beste" nehmen was es für mein Pony gibt..
Hintergrund ist, dass ich finde mein Getriebe schaltet sich nicht mehr so butterweich wie vorher..

Danke für Erfahrungen und Tipps.

Gruss Dirk



Elvis has left the Building..
Benutzeravatar
Griff
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 00:34
Motorrad: Hyosung GT650ir
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2008

von Anzeige » Mi 5. Sep 2012, 09:51

Anzeige
 

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon t.h.p.g. » Mi 5. Sep 2012, 12:58

Hallo!

ich habe zwar eine GV 650 i gefahren...
vorher eine Kawa VN 800....
nun eine Honda CBF 1000...
Habe und benutze noch immer das teilsynthetische Öl von Louis ( Procycle 10 W 40).
Es erfüllt die höchsten Anforderungen - API SM und auch Jaso MA 2 ( höchstwert für Nasskupplungen ).
Habe die besten Erfahrungen damit gemacht.
Der Vorbesitzer der Honda hat Castrol Power 1 Racing verwendet, das Getriebe läßt sich mit Procycle sanfter schalten.
Gut.. das ist ist mein subjektives empfinden, aber die gute Qualität des Procycle Öl ist unumstritten. ( Stammt von den deutschen Pentosinwerken in Wedel bei Hamburg, ist ein deutsches Markenprodukt.
Erstausrüster vieler Fahrzeughersteller.

Schöne Grüsse

Tom
t.h.p.g.
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 13. Apr 2011, 15:58
Wohnort: Homberg /Efze
Motorrad: Honda CBF 1000
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon Griff » Mi 5. Sep 2012, 16:40

Hallo Tom,

gsagt,getan..Habe mir das Louis Öl heute gekauft Procycle 10/W40 teilsynthetisch.
Habe es bereits gewechselt und im Stand laufen lassen..Scheint alles ok, werde ein Erfahrungsbericht posten..

VG
Dirk
Elvis has left the Building..
Benutzeravatar
Griff
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 187
Registriert: Sa 8. Jan 2011, 00:34
Motorrad: Hyosung GT650ir
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2008

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon Mike-DH » Do 20. Mär 2014, 18:52

Ich habe heute in der Fachwerkstatt ein Ölwechsel durchführen lassen, da hier viele das Procycle Hausmarken Öl von Louis (10W40,teilsynthetisch) empfehlen, habe ich auch dieses Öl genommen.
Der Vorbesitzer hatte auch selbiges Öl drin, und es schaltete sich auch ganz gut damit.

Nun, nach dem heutigen Ölwechsel inkl. Filter, ist es plötzlich anders, obwohl das selbe Öl wieder genommen wurde.

Die Gänge lassen sich nur noch mit erheblichen Kraftaufwand schalten, die Gänge krachen rein, oder es lassen sich die Gänge manchmal gar nicht schalten, weder beim Hochschalten 3-6 Gang, ganz schlimm ist es beim runterschalten.
Der erste Gang geht mal Butterweich, aber andere male auch nicht, ebenso der 2te mal leicht dann wieder nicht.
Ich versteh das nicht, es ist ja das selbe Öl was vorher auch drin war, verwendet worden!
Nun weiß ich nicht mehr weiter.
Mike-DH
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 118
Registriert: Di 4. Sep 2012, 13:11
Motorrad: Hyosong GT650iR
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2008

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon raceR » Do 20. Mär 2014, 19:30

Schon mal nach dem Kupplungszug geschaut :?: Der kann plötzlich einige Drähtchen verlieren und bald völlig reissen.....
Muss nicht das Öl sein, anderes Öl ist ein schleichender Prozess und tritt nicht unbedingt sofort auf.
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon Mike-DH » Do 20. Mär 2014, 19:37

raceR hat geschrieben:Schon mal nach dem Kupplungszug geschaut :?:

Kenn ich mich nicht mit aus, dann muss ich wohl in die Werkstatt, komisch ist das schon, vor dem Ölwechsel ging ja alles, sonst wurde nichts verstellt.
Mike-DH
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 118
Registriert: Di 4. Sep 2012, 13:11
Motorrad: Hyosong GT650iR
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2008

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon raceR » Do 20. Mär 2014, 19:39

Mach mal den Gummi-Stulpen vom Hebel runter dann siehst du den Draht, da scheuert es am Meisten....
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon redflash » Do 20. Mär 2014, 19:58

Manche Werkstätten meinen es auch Gut mit uns,
kontrollieren eben die Züge und das Spiel, nen Tropfen Öl dran und so, an vielen Schrauben gedreht und schon ist was verstellt, wie zB das Kupplungsspiel.

Ergo nach nem Werkstattbesuch immer Kupplungsspiel und Bremshebelspiel (auch hinten) vor der Abreise vom Freundlichen kontrollieren, macht Sinn :bier: ,

Außerdem hätte der Freundliche das selbst merken müssen, als professioneller Schrauber ist er verpflichtet eine Probefahrt zu machen, da hätte das auffallen müssen :wall: .

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon Mike-DH » Do 20. Mär 2014, 20:02

Ich hab ja beim Ölwechsel zugeschaut der war nicht an der Kupplung etc. dran. Nur Ölwechsel fertig! Es wurde nicht anderes verstellt oder dran rumgeschraubt.
ich schau mir morgen mal den Kupplungszug an
Mike-DH
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 118
Registriert: Di 4. Sep 2012, 13:11
Motorrad: Hyosong GT650iR
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2008

Re: Ölwechsel (Welches Öl GT 650 iR) ?

Beitragvon redflash » Do 20. Mär 2014, 21:22

Dann ist das mehr als Seltsam :gruebel: :gruebel: :gruebel: .


Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron