Während der Fahrt plötzlich kein Vortrieb mehr




Die Kraft der zwei Kerzen - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Während der Fahrt plötzlich kein Vortrieb mehr

Beitragvon muto » Di 12. Mai 2015, 23:48

Hallo zusammen,

leider habe ich schonwieder ein Problem :fluch:

Heute habe ich bei der Einfahrt in einer Kurve nach einer langen Geraden heruntergebremst und dabei auch runtergeschalten. Der Motor war noch nicht vollständig warm, ich hatte aber bei 30° Ausentemperatur schon knapp 20km gefahren. Ich dachte dann zuerst, dass der Gang nicht richtig drin ist da offenbar kein Kontakt zwischen Reifen und Motor mehr war. Schalten konnte ich zwar noch ohne Krachen oder ähnliches, leider brachte dies aber keine Änderung. Mein nächster Verdacht war, dass die Kette gerissen ist... ist sie aber nicht.

Wenn ich das Moped schiebe, höre ich ein Rasseln. Der Kupplungshebel reagiert normal. Es ist aber als ob die Kupplung die ganze Zeit gezogen wäre. Was könnte das sein? Ich denke ich werde mal die Kupplung auseinander schrauben. Vielleicht ist dort etwas abgerissen. Da das Schalten noch problemlos funktioniert, hoffe ich erstmal dass das Getriebe nicht betroffen ist. Hat sonst noch jemand eine Idee zu einer möglichen Problemquelle?

Stehende Grüße
Muto
Benutzeravatar
muto
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 8. Jan 2013, 23:38
Motorrad: GT 650iR
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

von Anzeige » Di 12. Mai 2015, 23:48

Anzeige
 

Re: Während der Fahrt plötzlich kein Vortrieb mehr

Beitragvon riddig64 » Di 19. Mai 2015, 09:48

hört sich sehr merkwürdig an, hab jetzt aber auch keine Lösung. Hoffe du hast das Problem gefunden und gelöst.
Bei der Scarver einer Bekannten, hatte auch so was ähnliches, nur die fuhr noch und rasselte wie verrückt, dass war dan das Getriebe ausgangslager da wo das Ritzel drauf sitz ( bei der Scarver der Riehmenantrieb.
Gruss
Alexander
riddig64
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 187
Registriert: Di 2. Sep 2014, 22:25
Motorrad: GT650i und VT 1100 Shadow C2
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Während der Fahrt plötzlich kein Vortrieb mehr

Beitragvon muto » Mo 10. Aug 2015, 09:31

Sorry für die späte Rückmeldung. Bei mir geht es gerade etwas drunter und drüber und ich bin erst letzte Woche dazu gekommen, mir das Bike mal anzuschauen.

Zu meinem Beschämen muss ich zugeben, dass ich wohl beim Wechsel des Kettenkits vergessen habe die Mutter am vorderen Ritzel zu sichern. :wall:

Das ist dann entsprechend runtergesprungen. Zum Glück keine weitere Schäden. Ist zwar jetzt ärgerlich, dass ich wegen so einer Kleinigkeit das Moped gut 3 Monate habe stehen lassen, dafür waren die Reparaturkosten aber überschaubar ;)

Läuft nun wieder :moped:
Benutzeravatar
muto
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 8. Jan 2013, 23:38
Motorrad: GT 650iR
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: Während der Fahrt plötzlich kein Vortrieb mehr

Beitragvon arekares » Mo 10. Aug 2015, 17:51

Der Motor war noch nicht vollständig warm, ich hatte aber bei 30° Ausentemperatur schon knapp 20km gefahren.
Sicher das er da noch nicht warm ist?
arekares
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 200
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 15:04
Motorrad: Gt 650i N
EZ (Jahr): 2009
Modelljahr: 2008

Re: Während der Fahrt plötzlich kein Vortrieb mehr

Beitragvon muto » Mo 10. Aug 2015, 20:10

Naja, hatte letztendlich ja nichts damit zu tun :)

Ich gebe normal erst richtig Gas, wenn ich die Wärme an den Beinen (durch die Motorradhose) fühle. Das ist meist nach 25-30 km der Fall. Ist vielleicht zu vorsichtig, schaden tut es aber wohl nicht.

Ist zwar Offtopic aber ich habe mir folgendes angewöhnt:

ca 3 km <4000U/min
ca 5km <5000U/min
ca 10 km <5000U/min kurzzeitig zum überholen auch mal 6000U/min
ca 20 km <8000U/min
Darüber hinaus dann wie gesagt, wenn ich die wärme vom Motor fühle. Je nach Außentemperatur korrigiere ich noch etwas nach Gefühl. Bei 15-25° fahre ich nach diesem Schema warm.

Ob das wirklich sinnvol ist weiß ich aber nicht ;) Ist nur meine hernagehenseise als Laie. Hätte mir gerne eine Öltemperaturanzeige eingebaut. Da gabe es vor zwei Jahren mal einen Thread dazu. Da hatte einer sich eine Schaltung gebaut und wollte sie mir auch nachbauen, hat sich aber leider irgendwann nicht mehr gemeldet. Ist immer noch meine Wunschvorstellung und sicher auch wesentlich aussagekräftiger als X km zu fahren
Benutzeravatar
muto
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 8. Jan 2013, 23:38
Motorrad: GT 650iR
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: Während der Fahrt plötzlich kein Vortrieb mehr

Beitragvon redflash » Mo 10. Aug 2015, 21:27

muto hat geschrieben:Hätte mir gerne eine Öltemperaturanzeige eingebaut.
Warum nicht ein Öltemp-Schätzeisen :gruebel: ,
ich hab nen Öltemp-Direktmesser der anstatt des Öl-Einfülldeckel im Kupplungsdeckel sitzt.
Er zeigt zwar nicht wirklich auf´s Grad genau die Temperatur, aber die Tendenz Kalt-Warm-Heiß(richtig Warm) kann man da schon erkennen.
Aus Erfahrung weiß ich nun das bei normaler Außentemperatur (20-25Grad) nach 10Km Stop and Go etwa 75-80 Grad Öltemperatur erreicht sind.
Wenn die Mopete aber richtig Betriebswarn ist, je nach Außentemp und Verkehr nach 20-30Km zeigt das Schätzeisen zwischen 90 und 95 Grad.

Muto,
deine Vorgehensweise bezüglich Warmfahren ist nicht wirklich übertrieben.
Wenn man bedenkt das Öl hygroskopisch ist und bei niedrigen Temperaturen Wasser/Luftfeuchtigkeit in Form von Kondensat aufnimmt,
und erst nahe 100 Grad, also am Siedepunkt von Wasser, dieses Kondensat erst wieder verdampft.

Ob man nun strikt nach Drehzahlmesser fährt, oder auch ein wenig mehr oder weniger nach Gefühl,
das bleibt jedem selbst überlassen,
aber kein Motor ist dazu gebaut im kalten Zustand Drehzahlorgien zu zelebrieren,
von daher machst Du alles Richtig.

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006



Ähnliche Beiträge

Kein Prob mit dem TÜV
Forum: Probleme mit dem TÜV
Autor: Klausimann
Antworten: 4
Motor zündet nicht, kein Funke, kein Schimmer
Forum: GT 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: El Pico
Antworten: 14
Roller SF50 fährt zu schnell
Forum: Rund um Hyosung
Autor: Charlie4712
Antworten: 6
Quietschen der Fahrt
Forum: Rund um Hyosung
Autor: Miki
Antworten: 8
Kein Ladestrom - Reglerwerte
Forum: GT 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: chemo
Antworten: 9

TAGS

Zurück zu GT 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron