1 in 1 Auspuffanlage




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GT 650

1 in 1 Auspuffanlage

Beitragvon panman » Fr 19. Mär 2010, 16:24

Hallo zusammen, habe mal eine frage!
Hat sich schon mal einer mit na 1 in 1 Auspufanlage befast!
Ich will mir für meine 650i Bj.08 eine bauen lassen, könnte es da vielleicht Probleme geben?
Finde es schöner und es Hört sich auch bestimmt besser an wenn jede seite ein kleiner Ixil dran ist! :D
Vielen dank für eure Antworten, Matze aus Berlin!
panman
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 22:45
Wohnort: Berlin
Motorrad: gt 650i
EZ (Jahr): 2010

von Anzeige » Fr 19. Mär 2010, 16:24

Anzeige
 

Re: 1 in 1 Auspuffanlage

Beitragvon Black_Diva » Fr 19. Mär 2010, 16:57

Hi Matze, also dabei wirst du ein wenig in Schwulitäten kommen, da du ja eine Einspritzer hast und demnach auch die Lambdasonde mit einbasteln musst. Und damit wirst du wohl oder übel eine Verbindung zwischen den beiden Zylindern schaffen müssen. Ist technisch aufwendig, aber nicht unmöglich. Wenn ich mich mit meiner Aussage hier irren sollte, bitte berichtigt mich.

Grüße aus Thüringen
Black_Diva
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 28
Registriert: Fr 27. Nov 2009, 16:23
Motorrad: GT 650 iR
EZ (Jahr): 2009
Modelljahr: 2009

Re: 1 in 1 Auspuffanlage

Beitragvon redflash » Sa 20. Mär 2010, 08:58

Hi Panman,

Theoretisch möglich, aber wegen der Lambda-Sonden-Regelung müßen beide Abgas-Wege verbunden sein. Das kommt dann fast schön wieder einer 2-1-2 Anlage gleich, weil wegen der Lambda die Verbindung zwischen den beiden Strängen sehr kurz sein sollte/müßte damit genug Abgas die Seiten wechselt und damit die Sonde auf Betriebstemperatur hält.
Außerdem sollte man vorab mal die behördliche Seite und die Abnahmebedingungen auch bezüglich der Finanzen abklopfen. Ich glaube das letzteres Argument der größte Hemmschuh sein wird/ist,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: 1 in 1 Auspuffanlage

Beitragvon Dresdner_Jung » Sa 3. Apr 2010, 09:33

Warum eigentlich sooooo umständlich? Da wird ich mir von einer Buell nen Pott anpassen lassen. Die bringt den modernen Schnickschnack mit, is irgendwo schonmal zugelassen und dürfte auch relativ einzigartig sein.
Dresdner_Jung
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 332
Registriert: So 11. Jan 2009, 14:19
Wohnort: Dresden
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2005

Re: 1 in 1 Auspuffanlage

Beitragvon panman » Mo 12. Apr 2010, 21:07

Hallo, wie meinst du das mit dem modernen Schnickschnack? Vielen dank
panman
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 11
Registriert: Mi 3. Feb 2010, 22:45
Wohnort: Berlin
Motorrad: gt 650i
EZ (Jahr): 2010

Re: 1 in 1 Auspuffanlage

Beitragvon redflash » Mo 12. Apr 2010, 21:56

Ich denke mal mit dem "Schnickschnack" ist wohl die Anordnung der Eingänge der beiden Pötte gemeint, damit die Lambda-Sonde sauber und korrekt arbeiten kann :gruebel: ,
das erleichtert vieles :mrgreen: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: 1 in 1 Auspuffanlage

Beitragvon Dresdner_Jung » Do 15. Apr 2010, 09:22

Genau. Ich meinte damit zu einem die Lambdasonde und zum anderen ein Kat.
Dresdner_Jung
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 332
Registriert: So 11. Jan 2009, 14:19
Wohnort: Dresden
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2005



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron