Blinker leuchten alle




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GT 650

Blinker leuchten alle

Beitragvon mattze » Di 20. Mär 2012, 22:28

Hallo ahben an unserer Gt650 BJ 2005 andere Blinker verbaut
Diese: http://www.ebay.de/itm/230421223815?ssP ... 1497.l2649
Nun zum problem nachdem ich die dran gebaut habe
wenn ich Links oder rechts Blinke Blinken alle 4 Blinker nach 1-2min leuchten alle Blinker dauerhaft :o
Hatte jemand schonmal so ein Problem
Relais ist das Oriinale drin
mattze
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 9
Registriert: So 4. Dez 2011, 21:08
Wohnort: Wimmelburg
Motorrad: GSXR 600K7
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2007

von Anzeige » Di 20. Mär 2012, 22:28

Anzeige
 

Re: Blinker leuchten alle

Beitragvon lucky cruiser » Di 20. Mär 2012, 23:31

Nein, das hatte ich so noch nicht. Dass mal das Bremslicht blinkt und das Blinklicht "bremst", schon. Das hatte aber andere Ursachen (Überbrückung von Platinenkontakten durch Korrosion) und war an meiner Zweitdose aufgetreten.

Bei deinem Phänomen gibt's mehrere Möglichkeiten. Die erste ist, dass du das Blinkrelais beim Austausch durch einen - unbeabsichtigten - Kurzen über die Wupper befördert hast. Das kannst nur du ausschließen, indem du versicherst, dass du beim Austausch der Blinkerlis keinen Strom anliegen hattest, um mal zwischendurch auszuprobieren, wie's sich so blinkt, dabei aber mit einem stromführenden Kabel mal Massekontakt hergestellt hast. Das mögen Relais nicht so gerne. Das Originalrelais lässt sich auseinander nehmen, um mal zu gucken, ob da was offensichtlich nicht stimmt.

Die zweite Möglichkeit ist, dass du beim Anschließen der neuen Blinkerlis Plus und Minus verwechselt hast. Das ist leicht möglich, weil das stromführende Kabel links und rechts eine andere Farbe hat. In der Regel kennzeichnet das farbige Kabel das stromführende, das schwarze oder schwarz-weiße das Minuskabel. Falls du dir nicht sicher bist, welches der beiden Kabel stromführend ist, dir der Schaltplan mit der Farbzuordnung fehlt, hilft ein Multimeter. Zündung an, Multimeter auf 20V einstellen, Plustester an Farbe, festhalten, Minustester an Masse (Motor, nicht an das Massekabel der Blinkerversorgung!). Plus befindet sich an einer Glühlampe immer unten, Minus am Lampenkorpus. Daran kann man nachvollziehen, welches Kabel am Blinkerli zu Plus führen muss und welches zu Minus. Und das bei allen vier Anschlüssen.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Blinker leuchten alle

Beitragvon deejay.d » Di 20. Mär 2012, 23:42

Hallo,

ich hatte das auch nach dem Austausch der Blinker, bei mir lag es an einer zu schwachen Batterie. Ansonsten kann ich mich nur lucky cruiser :gut: anschließen, alles einmasl durchmessen.

Gruß Daniel
Tomorrow belongs to me
Benutzeravatar
deejay.d
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 113
Registriert: Mo 8. Aug 2011, 22:02
Wohnort: Panketal
Motorrad: GV 125, Yamaha XJ 650, Jawa 175ccm
EZ (Jahr): 2001
Modelljahr: 2000

Re: Blinker leuchten alle

Beitragvon mattze » Mi 21. Mär 2012, 22:23

lucky cruiser hat geschrieben:Bei deinem Phänomen gibt's mehrere Möglichkeiten. Die erste ist, dass du das Blinkrelais beim Austausch durch einen - unbeabsichtigten - Kurzen über die Wupper befördert hast. Das kannst nur du ausschließen, indem du versicherst, dass du beim Austausch der Blinkerlis keinen Strom anliegen hattest, um mal zwischendurch auszuprobieren, wie's sich so blinkt, dabei aber mit einem stromführenden Kabel mal Massekontakt hergestellt hast. Das mögen Relais nicht so gerne. Das Originalrelais lässt sich auseinander nehmen, um mal zu gucken, ob da was offensichtlich nicht stimmt.


Kann ich eigentlich ausschließen Ich hatte als ich einen Blinker gewechselt hatte mal kurz angemacht
ABER da war kein anderes Kabel lose so das hätte ein Kurzer entstehen können.


lucky cruiser hat geschrieben:Die zweite Möglichkeit ist, dass du beim Anschließen der neuen Blinkerlis Plus und Minus verwechselt hast. Das ist leicht möglich, weil das stromführende Kabel links und rechts eine andere Farbe hat. In der Regel kennzeichnet das farbige Kabel das stromführende, das schwarze oder schwarz-weiße das Minuskabel. Falls du dir nicht sicher bist, welches der beiden Kabel stromführend ist, dir der Schaltplan mit der Farbzuordnung fehlt, hilft ein Multimeter. Zündung an, Multimeter auf 20V einstellen, Plustester an Farbe, festhalten, Minustester an Masse (Motor, nicht an das Massekabel der Blinkerversorgung!). Plus befindet sich an einer Glühlampe immer unten, Minus am Lampenkorpus. Daran kann man nachvollziehen, welches Kabel am Blinkerli zu Plus führen muss und welches zu Minus. Und das bei allen vier Anschlüssen.


Im normalfall ist es doch egal welche Leitung an + oder - angeschlossen wird :idea:
So kenne ich das zumindest vom PKW außer natürlich LED Technik
mattze
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 9
Registriert: So 4. Dez 2011, 21:08
Wohnort: Wimmelburg
Motorrad: GSXR 600K7
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2007

Re: Blinker leuchten alle

Beitragvon lucky cruiser » Mi 21. Mär 2012, 23:49

Wenn es egal ist, müsste es doch auch so funktionieren, wie du's verkabelt hast, oder?

Aber, ich sprach es oben an, es gibt mehrere Möglichkeiten. Bedenke, niemand hat dir hier beim Schrauben über die Schulter geschaut und gesehen, was dir vielleicht entgangen ist. Um den entscheidenden Fehler zu finden, finde ich es wichtig, der Reihe nach vorzugehen. Und dazu gehört, dass alle Anschlüsse gleich verdrahtet sind. Hilft das nicht weiter, kann man an anderes denken. Getreu nach Sherlock Holmes: Hat man das Unmögliche eliminiert, muss das, was übrig bleibt, die Wahrheit sein, und sei sie noch so unwahrscheinlich. Eine der am wenigsten ernstgenommenen, aber wichtigsten Fragen, wenn der Motor nicht anspringt, ist die, ob Benzin da ist. Die Antwort führt in erstaunlich vielen Fällen zur Lösung.

Wir kommen dem Fehler schon auf die Spur.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron