federgabel wieder einsetzen..




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GT 650

federgabel wieder einsetzen..

Beitragvon morphy » Di 10. Aug 2010, 17:47

Hallo,

ich hatte mit meiner GT 650 R kürzlich einen kleineren Unfall und musste im Zuge der Reparatur u.a. die beiden Federgabeln aushängen.
Nun ist wieder alles im Lot, nur die gabeln sind noch nicht wieder eingehangen.
ich finde außer der ölwanne keinen platz den man mit einem kleinen wagenheber erreichen könnte, und an der wanne ist mir das risiko zu hoch.
hat jemand irgendeine idee, wie ich die gabeln (ohne allzu professionelle Hilfe) wieder einsetzen könnte?
Vielen Dank schonmal


Max
morphy
 

von Anzeige » Di 10. Aug 2010, 17:47

Anzeige
 

Re: federgabel wieder einsetzen..

Beitragvon redflash » Di 10. Aug 2010, 20:41

Hi Morphy-Max,

Wenn´s gar keine andere Möglichkeit gibt als die Ölwanne bzw das Motorgehäuse, dann muß das da passieren.
Aber dann ein Holzbrett/Holzklotz zwischen Heber und Motorunterseite legen damit der Druck großflächig verteilt wird.

Eine bessere Möglichkeit wäre das Möpp mit nem Flaschenzug vorn am Rahmen direkt hinterm Steuerkopf aufzuhängen.

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006



Ähnliche Beiträge


Zurück zu GT 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron