Hyo gt650 i springt nicht an




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GT 650

Hyo gt650 i springt nicht an

Beitragvon Autocrosser1 » Mi 29. Jan 2014, 16:03

Hallo hyo gemeinde

ich habe mich entschieden einer unfall hyo bzw ihrem motor noch eine chance zu geben und habe den motor auf ein autocross spezialcrossfahrzeug gesetzt samt kabelbaum des unfallfahrzeugs doch nun springt der nicht mehr an

Seitenständerschalter umgangen
kupplungsschalter umgangen
Anlasser dreht
Funke kommt

Doch diese blöden einspritzdüsen lassen keinen sprit durch.
Kann mir jemand weiter helfen ?

Wie prüfe ich die einspritzdüsen auf funktion ?
Autocrosser1
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 11:28
Motorrad: GT 650 i
EZ (Jahr): 2007

von Anzeige » Mi 29. Jan 2014, 16:03

Anzeige
 

Re: Hyo gt650 i springt nicht an

Beitragvon wiede » Mi 29. Jan 2014, 16:32

Hi an den Einspritzdüsen muß ein gewisser Benzindruck anliegen sonst gehen die nicht erst auf.
wiede
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 10
Registriert: So 11. Dez 2011, 13:59
Motorrad: K 750, ES 150

Re: Hyo gt650 i springt nicht an

Beitragvon Autocrosser1 » Mi 29. Jan 2014, 17:53

Danke für die schnelle Antwort
Ich dachte das wird durch ein kleines magnetventil realiesiert aber wenn das so ist probier ich das morgen mal aus und berichte dann wieder :thumbu:
Autocrosser1
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 11:28
Motorrad: GT 650 i
EZ (Jahr): 2007

Re: Hyo gt650 i springt nicht an

Beitragvon Autocrosser1 » Do 30. Jan 2014, 13:28

Aaaaalso ich habe heut 3 bar an die einspritzdüsen angelegt und sie haben keine anstalten gemacht sich zu öffnen

Danach habe ich die ansteuerng der einspritzdüsen Überprüft. An jede einspritzdüse gehen zwei leitungen

Vorderer Zylinder => Schwarz/Braun
Gelb/Rot
Hinterer Zylinder => Schwarz/Braun
Rot /Schwarz
Ich verfolgte die leitungen und stellte fest das die Schwarz/Braunen Leitungen der beiden einspritzdüsen einen ursprung hat nämlich ein relais am relais halter was sich mal unter der sitzbank befand. Nach einigem tüffteln und überprüfen der leitungen und relais stellte ich fest
Vorderer Zylinder => Schwarz/Braun => Spannungsversorgung
Gelb/Rot => Masse versorgung
Hinterer Zylinder => Schwarz/Braun => Spannungsversorgung
Rot /Schwarz => Masse versorgung
Nun war für mich klar sobald ich starte wird das relais geschalten die einspritzdüsen werden mit spannung versorgt und das steuergerät schaltet immer für den jeweiligen zylinder der gerade dran ist die masse zu damit dort eingespritz werden kann. So aber nun war die frage was für spannung kommt dort an...
Ich hab mir mein multimeter geschnappt und gemessen
Vorderer Zylinder => Schwarz/Braun => 1,5 V Schwankend auf 1,3 V (gegen Masse Stecker gesteckt )
Gelb/Rot => Zu meiner verwunderung 1,3 V (gegen Masse Stecker gesteckt )
Hinterer Zylinder => Schwarz/Braun => Das selbe spiel vie oben (gegen Masse Stecker gesteckt )
Rot /Schwarz => -"- (gegen Masse Stecker gesteckt )
Zu dem steuerrelais noch kurz ein wort
Vier anschlüsse Steueranschlüsse=> Orange/schwarz (12V Dauerhaft)
Grün /Weiß (Vom steuergerät kommend 12V - sinkt auf 9,4 beim starten )
Arbeitsanschlüsse => Rot (12V Dauerhaft)
Schwarz/Braun (vor den starten 0,17 V - Beim starten 1,3-1,7 V)

Ich frage mich nun ist mein steuergerät im Sack oder woran könnte es noch liegen.?
In welcher position muss der neigungssensor verbaut werden ?
Autocrosser1
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 29. Jan 2014, 11:28
Motorrad: GT 650 i
EZ (Jahr): 2007

Re: Hyo gt650 i springt nicht an

Beitragvon lucky cruiser » Fr 31. Jan 2014, 07:27

Ich fürchte, diese Frage stellt zu hohe Anforderungen an die Fachkunde dieses Forums. Schlage vor, sie einem Hyo-Freundlichen zu stellen. Der verfügt, im Gegensatz zu uns, über die hier erforderlichen Parameter. Wäre das hier ein Oldtimerforum, sähe die Sache anders aus. Ist es aber leider nicht.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 22:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron