Kettenkit wechseln




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GT 650

Re: Kettenkit wechseln

Beitragvon Haya-Olaf » Mi 2. Mär 2016, 01:21

Güllepumpe hat geschrieben:Servus
Danke für die antworten auch wenn mir die erste nichts genutzt hat weil die Ritzel Mutter habe ich runter.
Aber dann weiß ich das teil 28 egal ist.
Dann lasse ich den Motor nächstes mal warm laufen ggf nützt das was. Wüsste nicht wie ich da was hebeln sollte.


Hi.
Sehe ich das richtig: Du hast die runter? Manchmal werden die Sicherungsbleche in einer Nut auf der Polygonwelle geführt. D.h. auch wenn das Sicherungblech lose ist, kann es noch das Ritzel gegen Abziehen klemmen. Hier mal exemplarisch:

Bild

Grundsätzlich sollte man am Moped nichts mit Gewalt machen, weil es meist einen Grund hat, warum irgendwas nicht los geht. Wenn Du Dir aber sicher bist, dass das Ritzel auf der Welle frei ist, würde ich Dir folgende Methoden zum Lockern empfehlen:

1. Mit einem Kunststoffhammer das Ritzel rundherum leicht abklopfen. Das könnte eine Verspannung lösen oder

2. Gang einlegen und das Hinterrad, bei montierter Kette, in beide Richtung bis zum Anschlag bewegen. Ggf. löst sich das Ritzel dadurch

3. Möglicherweise hat sich ein Span oder etwas anderes zwischen Welle und Ritzel auf dem Polygon festgesetzt und klemmt so gegen Abziehen. Mit der Hand kann man da auch keine großen Kräfte aufbringen. Dann hilft nur noch der klassische Klauenabzieher (aber wirklich nur, wenn Du sicher bist, dass kein Bauteil das Abziehen verhindert!).

Ich finde den von Louis nicht schlecht, da er mit 2 oder 3 Klauen montiert werden kann (zwei Klauen rutschen gerne weg) und zwei verchiedene Hebellängen ermöglicht. Ich würde das immer zu zweit machen. Einer zieht die Schraube fest und der andere sorgt für sicheren Sitz, bis die erste Spannung erzielt ist.



Bild Bild



Viel Erfolg
Olaf
Der ehemalige Kupferbolzen Bild Ruhe in Frieden, 21.07.2017 :-(
Benutzeravatar
Haya-Olaf
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 322
Registriert: Di 5. Aug 2014, 22:05
Wohnort: bei Hamburg
Motorrad: Ex 2x GT125N Z.Zt. 3.Hayabusa+550 Katana
EZ (Jahr): 1983
Modelljahr: 1983

von Anzeige » Mi 2. Mär 2016, 01:21

Anzeige
 

Re: Kettenkit wechseln

Beitragvon Güllepumpe » Mi 2. Mär 2016, 08:17

Moin,
jo es war nur die Mutter sowie das Sicherungsblech vor dem Ritzel.
Ich kann gerne mal ein Foto davon machen.

Danke aber für die Tipps. Ich versuche es die Tage noch mal. Aktuell haben wir Regen und Schnee, da habe ich keine Lust.
Güllepumpe
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 300
Registriert: Mo 24. Jun 2013, 09:53
Motorrad: GT 650 N
EZ (Jahr): 2004

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron