Licht geht aus beim rechtseinschlagen




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GT 650

Licht geht aus beim rechtseinschlagen

Beitragvon Kölnkalk » Mo 11. Jul 2016, 21:36

Hallo gemeinde,

Hatte gerade meine ersten 600 km und es war eine super Zeit.
Gestern ist mir aufgefallen, dass der Scheinwerfer und die Lichtmaschine nur angehen, wenn der Lenker nach Links eingeschlagen ist. Bei geradem Lenker funktioniert es auch in 80% der Fälle. Fernlicht funktioniert immer.

Ich hoff Ihr könnt mir helfen.


Lg
Kölnkalk
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 04:19
Motorrad: GT650iR
EZ (Jahr): 2010
Modelljahr: 2010

von Anzeige » Mo 11. Jul 2016, 21:36

Anzeige
 

Re: Licht geht aus beim rechtseinschlagen

Beitragvon caddy » Mo 11. Jul 2016, 22:24

Könntest du das mal genauer beschreiben was du mit,, Lichtmaschine angehen" meinst. Für mich ist der Rest eine Unterbrechung durch Zugbelastung wie gebrochenes Kabel oder ein Stecker der bei Lenkbewegung den Kontakt verliert.
caddy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 159
Registriert: So 3. Jul 2016, 21:45
Motorrad: GT650ir
EZ (Jahr): 2009

Re: Licht geht aus beim rechtseinschlagen

Beitragvon redflash » Di 12. Jul 2016, 14:45

Erstens, die Lichtmaschine läuft "immer" wenn sich der Motor dreht, die ist fest auf der Kurbelwelle befestigt.

Was bei dir bzw deiner Mopete seien könnte, Kabelbruch (eher unwahrscheinlich), Kabelstecker zwischen Hauptkabelbaum und linkem Lenkerschalter lose,
oder direkt an der Lampe der Kabelstecker der zur Glühbirne führt.
Eventuell, wenn die Kabel ungünstig unter der Gabelbrücke geführt werden kann ein Kabel mal gequetscht werden, dann verhält es sich wie ein Kabelbruch.


Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Licht geht aus beim rechtseinschlagen

Beitragvon Kölnkalk » Di 12. Jul 2016, 15:20

@caddy @redflash
Also wenn der Lenker gerade und rechts einschlägt leuchtet vorne zwar bisschen was im Scheinwerfer aber nicht die Glühbirne, nur die Umrandung irgendwie. Und abends kann man ja vorne zwischen der Gabel was leuchten sehen, was ich als Lichtaschine interpretiere. Das war gemeint.
Kölnkalk
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 16
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 04:19
Motorrad: GT650iR
EZ (Jahr): 2010
Modelljahr: 2010

Re: Licht geht aus beim rechtseinschlagen

Beitragvon redflash » Di 12. Jul 2016, 19:38

Ähhmmmmm, echt seltsam,

und jetzt mal eine Frage die wirklich ernst gemeint ist .

Ist der Leuchtkörper, gemeinhin Birne genannt, auch richtig in der Fassung drin, also eingerastet,

oder baumelt das edle Teil irgendwo zwischen Scheinwerfer und Gabel hin und her und wird lediglich vom Gummikäppchen am runterfallen gehindert :verdacht: ,

schau einfach mal hinter den Scheinwerfer und befummel/spiel mit den Anschlüssen und Gummideckeln der beiden Birnen, vielleicht kommt dir da was Spanisch vor,

für meinen Verstand müsste da ein Birnchen nicht richtig in der Lampe sitzen sodass es wackelt und dadurch keine/nur zeitweise Masse bekommt.

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006



Ähnliche Beiträge

GT 650 R & S: Licht einstellen
Forum: FAQ
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Osram Scheinwerfer Licht
Forum: Rund um Hyosung
Autor: Kölnkalk
Antworten: 3
Licht einstellen
Forum: GT 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: JPPeterson
Antworten: 13
Das leidige Thema Licht
Forum: GT 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: SilentDeath
Antworten: 9

Zurück zu GT 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron