Motortuning




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GT 650

Motortuning

Beitragvon GothicBiker » Di 27. Dez 2016, 15:36

Hallo,

bin seit kurzem Beistzer eine gt 650 i R und möchte diese Maschine leistungsmässig pimpen.

Mir schwebt da eine andere Drosselklappenbatterie vor, dazu andere Krümmer, Luftfilter, Endtopf .... gepaart mkit direkter Abstimmung auf diese Konfiguration (Chip-Tuning, PowerCommander - was auch immer)

Hat jemand damit Erfahrungen, Tips, Ratschläge ... ?

Freue mich auf viele Antowrten hier :lol:

Bis die Tage

Christian
Schon sooo alt - und im Kopf immernoch das Kind ... :moped:
GothicBiker
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:30
Motorrad: GT 650 i R, DL 1000, NX 250
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2015

von Anzeige » Di 27. Dez 2016, 15:36

Anzeige
 

Re: Motortuning

Beitragvon redflash » Di 27. Dez 2016, 15:52

Und ich bin seit Mai 08 stolzer Besitzer einer Gt650rTTC,

und bis dato gibbet tatswahrhaftig NIX was unsere Mopete, ohne Stress mit den Wegelagerern zu bekommen, Leistungsmäßig verbessert.

Einige Anbauteile gibbet die unserer Mopete je nach Geschmack eine gefälligere Optik verpassen.

Und das Beste daran, es steht "Alles" schon hier im Forum, man muß es nur suchen.



Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Motortuning

Beitragvon GothicBiker » Di 27. Dez 2016, 17:24

Hi Olli,

jau, das mit einer anderen Endtüte habe ich schon gelesen, mit dem PowerCommander auch - und vielleicht habe ich das mit den Krümmern, den Drosselklappen und der Chip-Abstimmung nur dummerweise nicht gefunden ...

Da Du aber zu wissen scheinst, wo das steht - bitte mir als Neuankömmling mal den Link hier posten ... allerbesten Dank für diese Hilfe im Voraus, auch für Deine sehr nützlichen Tips.

greetinx
Schon sooo alt - und im Kopf immernoch das Kind ... :moped:
GothicBiker
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:30
Motorrad: GT 650 i R, DL 1000, NX 250
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2015

Re: Motortuning

Beitragvon redflash » Di 27. Dez 2016, 18:19

GothicBiker hat geschrieben: und vielleicht habe ich das mit den Krümmern, den Drosselklappen und der Chip-Abstimmung nur dummerweise nicht gefunden ...
Nee, kannste nicht finden weil darüber nichts bekannt ist und demzufolge nichts hier im Forum steht.

Und von anderen Mopeten adaptieren könnte funzen, vieles von Suzuki (bevorzugt von der SV/DL, aber ausgenommen fasst alle Motorinnereien) haben frapierende Ähnlichkeit.

zB die Vergaser, Baugleich aber andere Düsenbestückung, das lässt vermuten das auch die Drosselklappengehäuse Baugleich sein können,
aber mangels Vergleichsobjekte kann ich dazu nichts sagen.

zB der DrosselklappenPoti ist Baugleich mit einem von der Injekt-SV (vermutlich auch mit DL)

zB Gang/Leerlaufsensor ist Baugleich mit älteren GS- Modellen

Chip-Abstimmung am Original ist nicht, weil´s (soweit mir bekannt) keine Tuning-Schmiede für Hyosung macht,
alternativ empfiehlt sich da der PowerComander oder ähnliche Produkte.

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Motortuning

Beitragvon GothicBiker » Di 27. Dez 2016, 18:40

Hanx - das waren jetzt aber wirklich gute Ausführungen ! :win:

Dann werde ich jetzt erstmal optische Verbesserungen vornehmen, und wenn sie schön eingefahren ist, werde ich mal auf dem Gebrauchtmarkt nach SV-Drosselklappen suchen.
... und schauen, wie`s mit den Krümmerquerschnitten ist ...

Es gibt hier einen Thread, wo denn die CUP-Mopeten geblieben sind - weiß denn jemand, wo ich technische Details zu den Böcken finde ?
Die werden ja sicherlich auch an den Maschinen Verbesserungen vorgenommen haben, ergo sollte es auch Tuningteile geben. Ist nun auch fraglich, wann der CUP eingestellt wurde, sprich, ob da schon Einspritzer mit fuhren - was z.B. in Sachen schärferer Nockenwelle interessant sein dürfte.

Ansonsten jieper ich auf besseres Wetter, um endlich mal etwas zu fahren ...

Grüße aus dem windigen Berlin

Christian
Schon sooo alt - und im Kopf immernoch das Kind ... :moped:
GothicBiker
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:30
Motorrad: GT 650 i R, DL 1000, NX 250
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2015

Re: Motortuning

Beitragvon redflash » Di 27. Dez 2016, 18:58

Der Cup ist seinerzeit nur knapp 1 (EINE) Saison gefahren worden,

Die Cup-Mopeten waren größtenteils Original, lediglich
Melvin-Bremszangen,
BOS-Endtopf,
Wilbers-Federbein hinten,
andere Düsenbestückung im Vergaser,
und ne echte Rennverkleidung wichen vom Original ab.

Die Bremszangen kannste lange suchen, die sind seltener als Goldbarren die von Himmel fallen,
Endtopf, Federbein, Düsenbestückung gibbet noch immer, selbst die Verkleidung ist noch irgendwo zu bekommen.

Aber, du bist etwas SPÄT dran, die CUP gab es nur als Vergaser-Mopete,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Motortuning

Beitragvon GothicBiker » Di 27. Dez 2016, 19:33

Merde ...

Aber gute Infos !!! :dance:

Wie schon geschrieben - dann erstmal die Optik ...
Schon sooo alt - und im Kopf immernoch das Kind ... :moped:
GothicBiker
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:30
Motorrad: GT 650 i R, DL 1000, NX 250
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2015

Re: Motortuning

Beitragvon Mic100 » Di 27. Dez 2016, 22:37

Ich habe mich lange beschäftigt damit- bin 2013-2014 GermanTwinTrophy gefahren. bis auf eine Bazzaz gibt es nichts was Leistung steigert. Ich habe alles selber gebaut - Du wirst heulen wen du die Mopete auf den Laistungsprüfstand schiebst, am Hinterrad kommt ca.60PS an. Nur die GT mit Mikuni-Einspritzung hatte wirklich mehr Leistung. Alle Marktüblichen Auspuffanlage sind nur laut und bringen keine Leistung - im Gegenteil sie vernichten Leistung.

To do Liste:

Umfangreiche Kopfbearbeitung für bessere Zylinder Füllung "
Um durch Zylinderkopfbearbeitungen eine Mehrleistung zu erreichen, genügt es auf keinen Fall für möglichst glatte Kanäle zu sorgen. Der Glaube versetzt bekanntlich Berge, aber spätestens bei einer Messung auf der Flow-Bench oder dem Leistungsprüfstand wird die Nutzlosigkeit dieser Arbeit sichtbar. Wenn wirklich eine deutliche Mehrleistung gewünscht wird, sind grundlegende Dinge zu beachten. Die Kanäle vor allem im Bereich um den Ventilsitz herum zu klein dimensioniert, deren Form führt zu unerwünschten Verwirbelungen. Der Zylinderkopf muß auf einer Strömungsbank (Flowbench) zum messen. Vor und nach der Bearbeitung.
Kurbelwelle muß dringends Bearbeitet werden, Schwungmasse muß reduziert werden, Kolben und Pleuel aus wiegen und aufeinander anpassen, Steuerzeiten optimieren. E- Wasserpumpe ersetzt die originale.
Auspuffanlage bauen.
Fahrwerk ist eine Katastrophe - vorne und hinten! so wie auch die Felgen, weil viel zu schwer.



Bild

Bild

gruß Mic
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991

Re: Motortuning

Beitragvon GothicBiker » Di 27. Dez 2016, 23:03

WOW - eine Fülle an Infos ... auch wenn etwas desillusionierend ...

Aber die 650er auf dem Bild ist eine Wonne ... was ist mit ihr geschehen ?

Ich habe Dich also richtig verstanden - die verbaute Auspuffanlage ist tatsächlich das Optimum ? - Eigentlich richtig schön, spart Geld ... :?
Bazzaz mal gegoogelt ... kann dann eigentlich ja nur für die Einspritzung sein, denn Traktionskontrolle etc. funktionieren meines Wissens nur mit ABS-Geber/Nehmer - und das fehlt ja ...

Kopfbearbeitung ... da ich das Mopped habe, um die Durststrecke des Restaurierens meiner dicken DL1000 zu überbrücken, fällt das (erstmal) flach ... schade, schade, schade ..

Also erstmal nichts machen - und auf alle Fälle bei besserem Wetter demnächst mal bei Dir vorbei kommen - nettes Ausflugsziel, nicht zu weit weg ... :lol: :D
... vorausgesetzt, Du hast nichts gegen Besuch ...

Entschwinde jetzt Richtung Bett - besten Dank derweil schon mal, macht richtig Spaß hier !

greetinx

Christian
Schon sooo alt - und im Kopf immernoch das Kind ... :moped:
GothicBiker
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 22
Registriert: Di 27. Dez 2016, 15:30
Motorrad: GT 650 i R, DL 1000, NX 250
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2015

Re: Motortuning

Beitragvon Mic100 » Di 27. Dez 2016, 23:33

ich habe sie weites gehend zurückgebaut und als Straßenmaschine verkauft.

Bazzaz den hier mit etwas anpassungs arbeit :
Z-Fi Fuel Control (GTR650R 09-10)
Die Z-Fi Fuel Control Unit unterscheidet sich wesentlich von allem was bisher angeboten wird, sie kann einiges mehr und die Bedienung ist einfacher.
Es sind Plug&Play Geräte mit Steckern zum jeweiligen original Kabelbaum, mit USB Anschluss, der entsprechenden Software, und sind voreingestellt für Slip On Schalldämpfer.
und das :
Z-AFM Self Map Kit
Erweitern Sie Ihre Bazzaz Z-FI Einheit über das Z-AFM Modul. Das Z-AFM Modul beinhaltet eine Breitband Lambda-Sonde und eine Datenaufzeichnungs-Einheit. Das Z-AFM Modul erlaubt Ihnen ein eigenes Map zu fahren.
kannst gerne mal vorbei schauen, bin nicht immer da, rufe am besten vorher an und frage nach
MIC
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron