Muss man eigentlich die kühlflüssigkeit wechseln




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GT 650

Muss man eigentlich die kühlflüssigkeit wechseln

Beitragvon Scheka » Mi 3. Jul 2019, 17:42

Meine ist noch originalflussgkeit, muss nicht wie in anderen Foren geschrieben wird, alle 2 Jahre sein? Beim Auto hab ich nie kühlflüssigkeit wechseln lassen, kan ja eigentlich nicht schlecht werden
Scheka
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 21:04
Motorrad: GT 650 i R
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2011

von Anzeige » Mi 3. Jul 2019, 17:42

Anzeige
 

Re: Muss man eigentlich die kühlflüssigkeit wechseln

Beitragvon snowman » Do 4. Jul 2019, 01:20

Hi,

"schlecht werden" nicht wirklich, aber ja. Fehlt andauernd was, und wird nur mit WASSER nachgefüllt, kommt's zu Rost innerhalb!
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Muss man eigentlich die kühlflüssigkeit wechseln

Beitragvon Scheka » Fr 5. Jul 2019, 14:25

Geht es euch auch so, da ihr den kühlflüssigkeittsstand garnicht ablesen könnt?? Da ist ne Markierung da aber die klann man beim besten Willen nicht ablesen! Und ich bekomme den Deckel von Kühler nicht raus, ich kann den drehen, aber bekomme den Deckel nicht raus, ist das so gewollt?
Scheka
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 21:04
Motorrad: GT 650 i R
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2011



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron