SLS ganz ausbauen




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GT 650

SLS ganz ausbauen

Beitragvon MBGB » Do 28. Apr 2011, 06:16

Einige reden davon die SLS mit Blindstopfen zu versehen.
Kann ich das SLS nicht ganz ausbauen? :gruebel:
Vieleicht hat jemand damit Erfahrung.
MfG Mike
MBGB
 

von Anzeige » Do 28. Apr 2011, 06:16

Anzeige
 

Re: SLS ganz ausbauen

Beitragvon redflash » Do 28. Apr 2011, 07:08

Erstmal vorweg,
ich hab das SLS blind gelegt indem ich dünnes Alublech direkt am Eingang zum Zyl-Kopf zwischen SLS-Leitung und Zyl-Kopf gepackt hab.
Das hat lediglich den Vorteil das alle Komponenten noch an ihrem originalen Ort anzutreffen sind.

Zum kompletten Entfernen gibbet verschiedene Meinungen,
Meine ist daß das Geschlunz da bleibt wo es ist weil es Bestandteil der KBA-Zulassung ist,
und sollte ein TÜV-Onkel mal in Versuchung geraten diese Komponenten in Augenschein zu nehmen, ist Alles in bester Ordnung.
Der Hintergrund ist das die TÜV-Onkel mit jedem Tag auf dieser Erde auch nicht dümmer werden. In fast jedem Forum zu fast allen Mopeten wird das SLS als Überflüssig angepriesen und die Entfernung der Komponenten erklärt, bis das irgendwann mal ein TÜV-Onkel sich daran stört und solcherlei veredelter Mopeten kurzfristig aus dem Verkehr zieht.
Warum also schlafende Hunde wecken,
die 150 oder 200 Gramm machen mein Mopped auch nicht schneller :bier: ,

Es ist also Deiner Überzeugung und Fantasie freigestellt auf welche Art Du deine Mopete "veredelst",

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: SLS ganz ausbauen

Beitragvon GT Fan » Do 28. Apr 2011, 09:33

Wie Olli schon sagt kann man die Teile am vorderen und hinteren Zylinder auch komplett entfernen, muss aber eventuell mit Konsequenzen bei der nächsten TÜV-Prüfung rechnen. Gerade bei der Naked ist das SLS am vorderen Zylinder gut zu sehen. Ich hatte ein R und unter der Verkleidung musste man schon genau hinsehen um die Aluplatten an den Zylindern zu erkennen.
Andererseits muss man aber auch sagen dass es bisher noch keinen Prüfer aufgefallen ist wenn das SLS nicht an seinem Platz war, daher kann man wohl auf die paar Gramm auch gut verzichten und die Anschlüsse einfach mit einer Aluplatte o. ä. versehen. ;)
GT Fan
 

Re: SLS ganz ausbauen

Beitragvon Lt. Dan » Do 28. Apr 2011, 11:50

Ich denke es wird wohl niemandem großartig auffallen, wenn du das wirklich komplett abbaust. So bekannt sind die Maschinen schließlich nicht... Die Abdeckung sollte dann aber auch dementsprechend gut verarbeitet und professionell aussehen. Ich denke, da spart man sich besser die Präzisionsarbeit und macht das einfach unsichtbar unbrauchbar. Nen Unterschied macht das im Bezug auf das Leistungsgewicht ohnehin nicht, da bringt einem ein Kurventraining mehr :D

Außerdem hast du dann nicht das Teil im Keller rumfliegen, falls du sie mal an einen Originalfetischisten weiterverkaufsen willst. Verkaufen wird ja wohl auch eher nichts, wer will das Ding schon?? :stupid:

Viel Spaß beim Umbau :bier:
Lt. Dan
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 322
Registriert: So 16. Nov 2008, 15:46
Wohnort: Bielefeld
Motorrad: GT 650 N
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2004

Re: SLS ganz ausbauen

Beitragvon MBGB » Do 28. Apr 2011, 14:24

Vielen Dank für die Antworten. :bier:
Mache am Wochenende Blindstopfen drauf, fertig. :D
MfG Mike
MBGB
 



Ähnliche Beiträge


Zurück zu GT 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron