Vergaser synchronisieren




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GT 650

Vergaser synchronisieren

Beitragvon Dennis » Mo 3. Mär 2014, 19:13

moin... kann mir jemand sagen an welchen anschlüssen ich die unterdruckuhren anschließe ... bin mir etwas unschlüssig... am besten am bild

DANKE IM VORRAUS!!!!
Dennis
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 12:26
Motorrad: GT 650
EZ (Jahr): 2005

von Anzeige » Mo 3. Mär 2014, 19:13

Anzeige
 

Re: Vergaser synchronisieren

Beitragvon lucky cruiser » Mo 3. Mär 2014, 19:23

in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Vergaser synchronisieren

Beitragvon Dennis » Mi 5. Mär 2014, 17:56

Danke für deine antwort ... beim vergaser für den hinteren zylinder is der anschluss für die unterdrucksteuerung vom benzinhahn direckt am stutzen ... aber beim vorderen weiß ich nicht genau wo ich die uhr anschließe
Dennis
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 12:26
Motorrad: GT 650
EZ (Jahr): 2005

Re: Vergaser synchronisieren

Beitragvon raceR » Mi 5. Mär 2014, 19:48

Da es der gleiche Vergaser ist, drehst du dein augenblickliches Bild um 180 Grad und findest den an der gleichen Stelle....
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: Vergaser synchronisieren

Beitragvon Dennis » Fr 7. Mär 2014, 15:21

Ja der vergaser ist der gleiche nur der stutzen zum motor wo die unterdruckleitung zum benzinhahn dran is, ist am vorderen zylinder anders
Dennis
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 12:26
Motorrad: GT 650
EZ (Jahr): 2005

Re: Vergaser synchronisieren

Beitragvon redflash » Fr 7. Mär 2014, 15:55

Und am Vergaser selbst ist eine Möglichkeit (Loch mit Gewinde, verschlossen mit Schraube?) an der man eine Unterdruckleitung anschließen kann/darf. :thumbu: ,
so ist es mir bekannt, aber selbst noch nicht nachgeschaut bzw genutzt :gruebel: :bier: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3197
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Vergaser synchronisieren

Beitragvon Dennis » Mo 10. Mär 2014, 18:04

Na hab mir das nochmal angeschaut ... theoretisch kann man am vorderen vergaswe vermutlich am unterdruckanschluss vom sekundärluftsystem mit ran
Dennis
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 12:26
Motorrad: GT 650
EZ (Jahr): 2005

Re: Vergaser synchronisieren

Beitragvon Dennis » Di 1. Apr 2014, 16:06

So ... Vergaser sind synchronisiert ...hat alles so hingehauen wie ich mir das in meinen letzten Beitrag vermutet habe
Dennis
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 11
Registriert: Mo 13. Aug 2012, 12:26
Motorrad: GT 650
EZ (Jahr): 2005

Re: Vergaser synchronisieren

Beitragvon raceR » Di 1. Apr 2014, 18:13

Top, jetzt bist du etwas schlauer.......

Hast du es selbst gemacht???
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron