Zündkerzen wechseln, wie gehe ich vor?




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GT 650

Zündkerzen wechseln, wie gehe ich vor?

Beitragvon Scheka » Mo 3. Feb 2020, 18:29

Hallo, Wollte fragen ob Einbau von Zündkerzen kompliziert ist? Die hyosung geht im Stand immer aus, sobald der Motor warm ist, jetzt wollte ich die Zündkerzen wechseln, wie gehe ich vor? Die erste ist wahrscheinlich nicht schwierig, aber die zweite ist doch da neben dem Kühler, wie soll ich das machen?
Ich verstehe nicht, warum Zündkerzen zu wechseln so kompliziert ist , normalerweise sollte das sehr einfach sein
Scheka
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 21:04
Motorrad: GT 650 i R
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2011

von Anzeige » Mo 3. Feb 2020, 18:29

Anzeige
 

Re: Zündkerzen wechseln, wie gehe ich vor?

Beitragvon caddy » Mo 3. Feb 2020, 18:41

Dafür muss der Kühler weg. Vielleicht reicht es wenn er gelöst und nach vorne geklappt wird :gruebel:
caddy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 152
Registriert: So 3. Jul 2016, 21:45
Motorrad: GT650ir
EZ (Jahr): 2009

Re: Zündkerzen wechseln, wie gehe ich vor?

Beitragvon deforest » Fr 7. Feb 2020, 16:16

Zündkerzen wechseln ist easy und dauert keine 10min. Bei der Naked zumindest. Weiß nicht ob man bei der R den Kühler vor klappen kann. Man muss nur unten am Kühler die eine Schraube entfernene. Kühler unten nach vorne klappen und schon kannst du die vordere Kerze tauschen. Bissi aufpassen mit dem Handrücken an den Kühlerlamellen. Sind sehr scharfkantig.
Hintere Zündkerze: Sitz abnehmen (2 Schrauben). Tank hintere Schraube entfernen. Tank hinten ca. 15-20cm hochklappen (weiter geht nicht wegen Kabel und Benzinleitung) und schon kommst du an die Kerze dran.
Ich habe mir Ein Stück Holzlatte zurecht gesägt um den Tank abzustützen.

Gruß
Ingo
deforest
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 15
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 09:16
Motorrad: Gt650i

Re: Zündkerzen wechseln, wie gehe ich vor?

Beitragvon Scheka » Sa 8. Feb 2020, 15:01

Wieso kann ich eigentlich nicht komplett den Tank hoch machen? Bei der Suzuki SV war das ohne Probleme machbar, bei der Hyosung kann ich ihn nur paar cm hochklappen, dann stören irgwelche Kabel, muss ich die
Alle abmachen um an Luftfilter zu kommen? Und muss der nicht komplett hoch um die Zündkerze zu wechseln?
Und reicht der original Schlüssel um die Kerzen zu wechseln? Wie ziehe ich die wieder an ohne Drehmoment Schlüssel? Hab noch nie Kerzen gewechselt
Scheka
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 21:04
Motorrad: GT 650 i R
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2011

Re: Zündkerzen wechseln, wie gehe ich vor?

Beitragvon Scheka » Sa 8. Feb 2020, 17:21

Die hintere hab ich nach 1 ganzen Stunde getauscht, die ging schwer raus , der Kerzen Schlüssel ist vollkommen ungeeignet da er zu kurz ist, die rumfummelei,
Meine Maschine ist vollverkleidet, muss ich nicht die Verkleidung abbauen um an die vordere Kerze zu kommen? Ansonsten ist da alles so eng verbaut, komme nicht mal an den Kühler ran,
Normalerweise soll kerzen tauschen ein Kinder spiel sein denke die motorad hersteller machen das mit Absicht, damit man in die Werkstatt muss
Scheka
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 21:04
Motorrad: GT 650 i R
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2011

Re: Zündkerzen wechseln, wie gehe ich vor?

Beitragvon Scheka » Sa 8. Feb 2020, 19:51

Hab jetzt alle Kerzen getauscht, Vorne musste von beiden Seiten die Verkleidung runter, 3 Schrauben am Kühler weg, Kühler weg schieben, das war vielleicht ne fummelarbeit, Als ich wieder alles zusammengebaut hatte, springt er auf einmal nicht mehr an!!! Der Anlasser hatte kurz gedreht, aber gin immer wieder aus, und der Drehzahl blieb auf dem Tacho bei 3000 Umdrehungen stehen, auch im. Ausgeschalteten Zustand, Batterie leer oder? Beim Zündkerzen wechsel kann man nicht viel falsch machen!? Wie soll ich die jetzt laufen bringen ohne Batterie Ladegerät
Scheka
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 21:04
Motorrad: GT 650 i R
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2011

Re: Zündkerzen wechseln, wie gehe ich vor?

Beitragvon caddy » So 9. Feb 2020, 00:06

Starthilfekabel :gruebel: ADAC :gruebel:
caddy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 152
Registriert: So 3. Jul 2016, 21:45
Motorrad: GT650ir
EZ (Jahr): 2009

Re: Zündkerzen wechseln, wie gehe ich vor?

Beitragvon Scheka » So 9. Feb 2020, 12:03

Starthilfe Kabel hab ich, aber es geht nur von motorad zu Motorrad? Oder ich könnte ihn den Berg runter Rollen lassen, und gang einlegen?!
Scheka
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 21:04
Motorrad: GT 650 i R
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2011

Re: Zündkerzen wechseln, wie gehe ich vor?

Beitragvon caddy » So 9. Feb 2020, 18:44

Das könnte auch gehen wenn se dann anspringt. Sollte se das nicht machen den Berg wieder hochschieben?
Starthilfe geht nicht nur von Möp zu Möp, du kannst auch ein Auto als Spender nehmen.
caddy
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 152
Registriert: So 3. Jul 2016, 21:45
Motorrad: GT650ir
EZ (Jahr): 2009

Re: Zündkerzen wechseln, wie gehe ich vor?

Beitragvon Scheka » So 9. Feb 2020, 20:52

Aber ein Auto hat doch ne viel stärkere Batterie, mein Auto hat 95 amprere, das Motorrad viel weniger, hat motorrad außerdem nicht 6 volt?
Scheka
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 41
Registriert: Fr 28. Jun 2019, 21:04
Motorrad: GT 650 i R
EZ (Jahr): 2015
Modelljahr: 2011

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron