Ausbau der Fußraste (Bremsseite)




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

Ausbau der Fußraste (Bremsseite)

Beitragvon TeCcCa » Di 14. Aug 2012, 15:27

Hallo Freunde,

meine GT will ich mit lsl Fußrasten bestücken. Linke Seite (Fahrtrichtung) ist fertig, bei der rechten Seite habe ich so meine Schwirigkeiten. Bei der lsl Fußrastanlage, gibt es keine Möglichkeit den originalen Bremslichtschalter aus Kunststoff anzubringen.

Hat einer schonmal lsl Fußrasten nachgerüstet?

Bei Bedarf kann ich Fotos machen.

Hier der beigelegte "2Slide" Bremslichtschalter (nicht auf der Zeichnung der Anleitung aufgeführt).
Gruß aus Friedberg (Hessen)

Eugen
TeCcCa
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 97
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 18:35
Wohnort: Friedberg (Hessen) zwischen Giessen und Frankfurt Main
Motorrad: GT 650i R
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2007

von Anzeige » Di 14. Aug 2012, 15:27

Anzeige
 

Re: Ausbau der Fußraste (Bremsseite)

Beitragvon harryschma » Di 14. Aug 2012, 20:23

Da gibt es bei Zuppin z.b. Bremslichtschalter die in den Bremszylinder reingeschraubt werden. Du brauchst dann nur noch die elektr. Anschlüsse ändern und die Bremse entlüften. Bei meiner war sehr wenig platz zur Heckrahmenstrebe, da mußte ich das Kabel aussen über die Strebe verlegen. Ansonsten funkt. das sehr gut. :moped:
Benutzeravatar
harryschma
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 316
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 09:37
Wohnort: Obertraun in Oberösterreich
Motorrad: Triumph Sprint RS 955i
EZ (Jahr): 2001
Modelljahr: 2000

Re: Ausbau der Fußraste (Bremsseite)

Beitragvon TeCcCa » Di 14. Aug 2012, 21:27

Hallo Harry,

danke für den Tipp! Sowas in der Art habe ich gerade in einem anderem Forum ergoogelt.

Den Bremslichtschalter von lsl habe ich mitgeliefert bekommen, hier das Foto dazu:
Bild

Aber ich kann mir noch immer nicht vorstellen, wo ich ihn im Bremszylinder reinschrauben soll :gruebel:
Bild
Gruß aus Friedberg (Hessen)

Eugen
TeCcCa
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 97
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 18:35
Wohnort: Friedberg (Hessen) zwischen Giessen und Frankfurt Main
Motorrad: GT 650i R
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2007

Re: Ausbau der Fußraste (Bremsseite)

Beitragvon lucky cruiser » Di 14. Aug 2012, 22:38

Üblicherweise befindet sich der Bremslichtschalter in unmittelbarer Umgebung des Bremszylinders. Er hängt im Bremsflüssigkeits"kreislauf" und wird durch den Druck auf den Fußhebel und dadurch ausgelösten Druck im System aktiviert, zusammen mit der Bremse. Meistens - so kenn ich es jedenfalls - thront er auf dem Bremszylinder. Er könnte sich auch dahinter verbergen.
Hab' leider bloß ein Bild vom Kabelbaum entdeckt. Dort sieht man den Bremslichtschalter rechts unten

Greets
Lucky
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Ausbau der Fußraste (Bremsseite)

Beitragvon redflash » Mi 15. Aug 2012, 06:29

TeCcCa hat geschrieben:Aber ich kann mir noch immer nicht vorstellen, wo ich ihn im Bremszylinder reinschrauben soll
Der ober gezeigte Bremslichtschalter ersetzt die originale Hohlschraube die den Bremsschlauch an der Druckseite der Bremspumpe befestigt,
also bei original Hyo-Pumpe oben,
da wo der Schlauch zur Bremszange abgeht muß die Originalschraube raus und der Schalter rein,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Ausbau der Fußraste (Bremsseite)

Beitragvon TeCcCa » Mi 15. Aug 2012, 12:20

Aaah... DANKE redflash! :thumbu: Soweit habe ich nicht gedacht, dass es eine Hohlschraube ist und ich sie damit ersetze. Aber dann muss ich das hintere Bremssystem entlüften :( mehr Aufwand als ich eingeplant habe. Hoffentlich sieht es dann wenigstens optisch "sauberer" aus ohne die Federkonstruktion.

Danke auch dir lucky! So habe ich mir das auch vorgestellt/gedacht, dass es nicht durch den Federzug sondern durch den Druck im Bremszylinder den Stromkreis vom Bremslichtschalter schließt.

Und jetzt muss ich auch noch den alten Bremslichtschalter entfernen... ich sehe es schon kommen, das wird eine Fummelarbeit, hoffentlich muss die hintere Seitenverkleidung nicht runter.
Gruß aus Friedberg (Hessen)

Eugen
TeCcCa
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 97
Registriert: Fr 3. Jun 2011, 18:35
Wohnort: Friedberg (Hessen) zwischen Giessen und Frankfurt Main
Motorrad: GT 650i R
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2007



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron