Beleuchtung/ Scheinwerfer




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

Re: Beleuchtung/ Scheinwerfer

Beitragvon redflash » Mo 1. Sep 2014, 16:22

Erstens hast Du ein Standlicht, im oberen Teil der Lampe.

Zweitens läßt sich das Standlicht nicht deaktivieren.

Drittens läuft dein Licht, Standlicht als auch Abblendlicht, vorn eh nur wenn der Motor läuft.

Viertens, Zieh einfach den Stecker von der Standlichtbirne und nutz die Verbindung zum speisen des TFL.

Fünftens, die Auskünfte kosten Ein :bier: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

von Anzeige » Mo 1. Sep 2014, 16:22

Anzeige
 

Re: Beleuchtung/ Scheinwerfer

Beitragvon balluna » Mo 1. Sep 2014, 17:58

Wir haben doch alle Tagfahrlicht, oder ? ;)
sieht schon irgendwie komisch aus TFL zusätzlich, und der Scheinwerfer leuchtet auch.
Gruß Jürgen
Bin Ich zu Langsam bist Du zu Schnell !!!
Benutzeravatar
balluna
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 834
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 22:19
Wohnort: Düren
Motorrad: Victory Judge
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

Re: Beleuchtung/ Scheinwerfer

Beitragvon lucky cruiser » Mo 1. Sep 2014, 21:37

@balluna
Seh ich genauso :thumbu:

Klar, man könnte prinzipiell überlegen, an Stelle der althergebrachten Glühlampenscheinwerfer solche mit LED-Bestückung zu verwenden, wenn's denn unbedingt LED sein muss. Aber erstens sind die in Hauptscheinwerferoptik zurzeit noch schweineteuer (guckst du ) und zweitens fehlt der Lima dann ein Großverbraucher, sodass der unnütz erzeugte Strom am Ende nur den Regler zum Glühen bringt. Oder man bastelt sich als Alternativverbraucher dann eine Kaffeemaschine ans Mopped. Ginge natürlich auch ...
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Beleuchtung/ Scheinwerfer

Beitragvon balluna » Mo 1. Sep 2014, 23:49

lucky cruiser hat geschrieben:@balluna
Seh ich genauso :thumbu:

Klar, man könnte prinzipiell überlegen, an Stelle der althergebrachten Glühlampenscheinwerfer solche mit LED-Bestückung zu verwenden, wenn's denn unbedingt LED sein muss. Aber erstens sind die in Hauptscheinwerferoptik zurzeit noch schweineteuer (guckst du ) und zweitens fehlt der Lima dann ein Großverbraucher, sodass der unnütz erzeugte Strom am Ende nur den Regler zum Glühen bringt. Oder man bastelt sich als Alternativverbraucher dann eine Kaffeemaschine ans Mopped. Ginge natürlich auch ...

499€ ein Schnapper, aber du brauchst doch keine Kaffeemaschine, nimm einfach Griff und Sitzheizung, natürlich für die gleichmäßige Stromabnahme für den Sommer Klimagriffe. :bier:
Gruß Jürgen
Bin Ich zu Langsam bist Du zu Schnell !!!
Benutzeravatar
balluna
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 834
Registriert: Mo 4. Jun 2012, 22:19
Wohnort: Düren
Motorrad: Victory Judge
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

Re: Beleuchtung/ Scheinwerfer

Beitragvon muto » Di 2. Sep 2014, 08:48

@redflash: Danke! Mit nem Bier pro Auskunft wird es aber schwierig, bekomme einfach keinen Kasten Bier in meinen Kofferraum :bäh:

balluna hat geschrieben:Wir haben doch alle Tagfahrlicht, oder ? ;)
sieht schon irgendwie komisch aus TFL zusätzlich, und der Scheinwerfer leuchtet auch.


Ja, dass ist schon richtig. Drei Dinge lassen mich aber dennoch meine Überlegungen anstellen.

Zum einen hat niemand ein (LED) TFL an einer GT (behaupte ich jetzt einfach mal).

Zum anderen ist man damit sicher besser sichtbar. Mir wurde schon zwei mal die Vorfahrt genommen (jeweils mit der 125er damals). Beides mal wirtschaftlicher Totalschaden. Schön war es nicht, möchte ich meiner GT gerne ersparen ;)

Zum anderen ist das einizge, dass mich an meiner GT stört der Frontscheinwerfer. Sieht meiner Meinung nach einfach nicht gut aus. Deshalb habe ich mir folgende Idee zusammen gesponnen:

- Abblendlicht durch TFL in den schwarzen Lüftungsschlitzen ersetzen (geht nach meinem jetzigen Wissensstand aber nicht, da nur das Standlicht ersetzt werden kann)
- Scheinwerfer vorne entfernen und zuspachteln
- Irgendwie ein schickes Fernlicht einpassen

Ist wie gesagt nur mal so dahin gesponnen und wie sich heraus gestellt hat, hatte ich einen Denkfehler (Abblendlicht/Standlicht). Bzw. wie lucky gezeigt hat, kostet ein Abblendlicht ein Vermögen. Aus den zuerst genannten Gründen werde ich die Idee mit den TFL aber nicht ganz begraben und sie irgendwann vielleicht doch montieren.
Benutzeravatar
muto
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 171
Registriert: Di 8. Jan 2013, 23:38
Motorrad: GT 650iR
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: Beleuchtung/ Scheinwerfer

Beitragvon Freezer » Do 19. Feb 2015, 18:58

Hmm, scheinbar haben viele die selben Probleme wie ich, aber mal noch ne weitere Frage:

Mein Scheinwerfer leuchtet etwa 7 Meter vor mir, die Straße ist für mich so kaum wirklich Sichtbar, grade bei Nacht- der Händer hat mir eine WERKSEINSTELLUNG gemacht.
Die Frage nun, ist das bei euch auch so ? - Ich sehe ohne Scheiß fast nichts wenn ich fahre!

Kann mir da einer einen Tipp geben was ich Falsch mache?

Habe die Hyosung GT 650i R Bj. 2013
Benutzeravatar
Freezer
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:50
Motorrad: Hyosung 650GT
EZ (Jahr): 2014
Modelljahr: 2013

Re: Beleuchtung/ Scheinwerfer

Beitragvon lucky cruiser » Do 19. Feb 2015, 19:50

Das Video ist zwar etwas einfach, aber gut nachvollziehbar. So kannst du prüfen, ob die "Werkseinstellung" ( :lol: ) die passende ist.

Im Bedienungsteil sollte stehen, mit welcher Schraube im Scheinwerfergehäuse der Kegel horizontal verstellt wird.

Eins ist klar: Eine perfekte Gefechtsfeldbeleuchtung wirst du mit einem Scheinwerfer nicht hinbekommen. Im Grunde ist der Scheinwerfer ein besseres Tagfahrlicht.
Du kannst dir zusätzlich das Fernlicht dazuschalten, dazu muss aber dessen Höhe entsprechend nach unten angepasst werden, sodass es andere nicht blendet. Nachteil: Du hast dann kein Fernlicht mehr. Andere Glühlampen (Nightbreaker, BlueVision u.a.) verhelfen zu etwas weißerem Licht und dadurch besserer Konturabbildung, aber mehr nicht. LED-Lampen sind - wenigstens hierzulande - nicht für die Hyo-Scheinwerfer zugelassen, das gleicht gilt für Xenon.

Am besten siehst du mit der Lucy. Die passt allerdings nicht an jeden Helm ...
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Beleuchtung/ Scheinwerfer

Beitragvon Freezer » Do 19. Feb 2015, 21:41

Hmm, habe jetzt mehrmals mein Handbuch durchgelesen, allerdings steht nirgends das ich irgendwo Schrauben habe mit welchen ich die Scheinwerfer regulieren kann !? Habe eine 650er GT i R
Benutzeravatar
Freezer
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:50
Motorrad: Hyosung 650GT
EZ (Jahr): 2014
Modelljahr: 2013

Re: Beleuchtung/ Scheinwerfer

Beitragvon SilentDeath » Do 19. Feb 2015, 22:00

Da ist jeweils eine grössere schwarze Kunststoffschraube, sieht bissl aus wie eine klobige Sechskant-Mutter. Die kann man drehen... Evtl. etwas schwergängig.
Ich verkaufe meine Hyosung GT650R TTC nach Unfall komplett oder in Teilen - bei konkretem Interesse bitte einfach melden! Danke
Benutzeravatar
SilentDeath
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 255
Registriert: Sa 22. Mär 2014, 17:53
Motorrad: Yamaha FZ6 Fazer S2 & GT 650R TTC
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

Re: Beleuchtung/ Scheinwerfer

Beitragvon Freezer » Do 19. Feb 2015, 23:48

SilentDeath hat geschrieben:Da ist jeweils eine grössere schwarze Kunststoffschraube, sieht bissl aus wie eine klobige Sechskant-Mutter. Die kann man drehen... Evtl. etwas schwergängig.



Also die Maske abmontieren und dann scheinwerferregulierung vornehmen.... dann weiss ich was ich in meiner Krankenphase machen werde... ^^
Benutzeravatar
Freezer
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 52
Registriert: Di 17. Feb 2015, 21:50
Motorrad: Hyosung 650GT
EZ (Jahr): 2014
Modelljahr: 2013

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge

Scheinwerfer funktioniert nicht
Forum: Technische Fragen & Probleme
Autor: Kölnkalk
Antworten: 1
Scheinwerfer, Federn sind hin...
Forum: GT 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: Anonymous
Antworten: 5
GV Scheinwerfer
Forum: Basar --> Suche Teile
Autor: monkeypolo
Antworten: 1
Osram Scheinwerfer Licht
Forum: Rund um Hyosung
Autor: Kölnkalk
Antworten: 3
Front-Scheinwerfer verkratzt: Quixx, eine Lösung
Forum: Technische Fragen & Probleme
Autor: Haya-Olaf
Antworten: 0

TAGS

Zurück zu GT 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron