Blinker Wechsel !




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

Blinker Wechsel !

Beitragvon michafch » Di 22. Mär 2011, 14:39

moin,

männer ich will mir ja nun neue blinker zulegen da ich aber nur 10 daumen habe und dazu auch noch alles linke, was müss ich alles beachten wenn ich neu blinker montiere? und ne kleine anleitung vielleicht ich habe absolut kein plan

danke schonmal :-)
Benutzeravatar
michafch
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 13. Jan 2011, 20:02
Motorrad: GT 650i Naked
EZ (Jahr): 2010
Modelljahr: 2010

von Anzeige » Di 22. Mär 2011, 14:39

Anzeige
 

Re: Blinker Wechsel !

Beitragvon dopetastic » Di 22. Mär 2011, 14:52

Also ich kann nur für die vorderen sprechen - an ner R - wie das ohne Verkleidung aussieht weiß ich leider nicht ;)
Dort gestaltet sich das ganze sehr einfach:
- Mutter hinter dem Blinker lösen
- Kabel einfach abziehen
- Blinker rausziehen
- Neuer Blinker rein
- Kabel durch die Mutter fingern und Mutter festziehen
- Die Kabel der neuen Blinker am besten mit einer schmalen Zange packen und rein wieder in die Stecker
(Auf Kabelfarbe achten.. bei mir war eins schwarz, das andere schwarz/weiß)
- Funktionsprüfung
- Fertig :D

So zumindest mit Verkleidung.. vorne.. ;) Vielleicht hilfts ja :roll:
dopetastic
 

Re: Blinker Wechsel !

Beitragvon redflash » Di 22. Mär 2011, 16:04

Wie oben beschrieben funzt das prinzipiell auch bei den Nacked-Modellen.

Die Befestigungsbolzen von Zubehörblinkern können andere Durchmesser haben,
dann ist Hinten das Anpassen (aufbohren) einfacher als Vorn bei der "R", die original Hyo-Blinker haben 6mm Gewindebolzen. Vorn ist Aufbohren problematischer, wegen dem Halter der "R", der nicht allzu breit ist, aber 10mm müßten noch gehen.

Aber beachte auch:
Bei LED-Blinkern ist eventuell ein neues Relais fällig,
oder Ersatzweise bei original-Relais parallel zu den Blinkern Widerstände einbauen.
Die Blinkfrequenz muß zwischen 60 und 90 Impulsen liegen.
Bei lastunabhängigen Blinkrelais funzt die Blinkerkontrolle nicht mehr, bei ausgefallenem Blinker blinkt die Kontrolllampe trotzdem.
Bei Original-Relais, Widerständen und LED-Blinker funzt die Kontrolle auch nur wenn ein Widerstand defekt ist, nicht wenn ein LED-Blinker ausgefallen ist.
Daher ist bei LED-Blinkern vor Fahrtantritt eine optische Kontrolle der Blinker angebracht, ein Ausfall von LED-Blinkern ist eher unwahrscheinlich wegen der (fast) ewigen Lebensdauer, aber eine Steckverbindung könnte sich gelockert haben.

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Blinker Wechsel !

Beitragvon michafch » Di 22. Mär 2011, 19:15

redflash hat geschrieben:Wie oben beschrieben funzt das prinzipiell auch bei den Nacked-Modellen.

Die Befestigungsbolzen von Zubehörblinkern können andere Durchmesser haben,
dann ist Hinten das Anpassen (aufbohren) einfacher als Vorn bei der "R", die original Hyo-Blinker haben 6mm Gewindebolzen. Vorn ist Aufbohren problematischer, wegen dem Halter der "R", der nicht allzu breit ist, aber 10mm müßten noch gehen.

Aber beachte auch:
Bei LED-Blinkern ist eventuell ein neues Relais fällig,
oder Ersatzweise bei original-Relais parallel zu den Blinkern Widerstände einbauen.
Die Blinkfrequenz muß zwischen 60 und 90 Impulsen liegen.
Bei lastunabhängigen Blinkrelais funzt die Blinkerkontrolle nicht mehr, bei ausgefallenem Blinker blinkt die Kontrolllampe trotzdem.
Bei Original-Relais, Widerständen und LED-Blinker funzt die Kontrolle auch nur wenn ein Widerstand defekt ist, nicht wenn ein LED-Blinker ausgefallen ist.
Daher ist bei LED-Blinkern vor Fahrtantritt eine optische Kontrolle der Blinker angebracht, ein Ausfall von LED-Blinkern ist eher unwahrscheinlich wegen der (fast) ewigen Lebensdauer, aber eine Steckverbindung könnte sich gelockert haben.

Olli


? ? ? Nix verstehen
Benutzeravatar
michafch
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 13. Jan 2011, 20:02
Motorrad: GT 650i Naked
EZ (Jahr): 2010
Modelljahr: 2010

Re: Blinker Wechsel !

Beitragvon harryschma » Di 22. Mär 2011, 19:58

Nix Verstehen? Dann am besten zum Schrauber deines Vertrauens. :D :moped:
Benutzeravatar
harryschma
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 316
Registriert: Mi 6. Mai 2009, 09:37
Wohnort: Obertraun in Oberösterreich
Motorrad: Triumph Sprint RS 955i
EZ (Jahr): 2001
Modelljahr: 2000

Re: Blinker Wechsel !

Beitragvon dopetastic » Di 22. Mär 2011, 22:11

michafch hat geschrieben:? ? ? Nix verstehen


Hast/Willst du denn LED-Blinker? Oder 'normale' mit stino Birnen?
dopetastic
 

Re: Blinker Wechsel !

Beitragvon michafch » Mi 23. Mär 2011, 12:40

dopetastic hat geschrieben:
michafch hat geschrieben:? ? ? Nix verstehen


Hast/Willst du denn LED-Blinker? Oder 'normale' mit stino Birnen?


ich habe led als auch normal birnen....wollte beides mal anbauen um zu sehen was besser aussieht
Benutzeravatar
michafch
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 13. Jan 2011, 20:02
Motorrad: GT 650i Naked
EZ (Jahr): 2010
Modelljahr: 2010

Re: Blinker Wechsel !

Beitragvon michafch » Mi 23. Mär 2011, 12:42

harryschma hat geschrieben:Nix Verstehen? Dann am besten zum Schrauber deines Vertrauens. :D :moped:


:wall: ne ich muss es ja auch mal selber lernen , meien speedway masche baue ich ja auch selber rum komisch ne :gruebel: aber sobald es was mit strom ist komme ich nicht klar
Benutzeravatar
michafch
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 33
Registriert: Do 13. Jan 2011, 20:02
Motorrad: GT 650i Naked
EZ (Jahr): 2010
Modelljahr: 2010

Re: Blinker Wechsel !

Beitragvon GT Fan » Fr 25. Mär 2011, 23:46

Das Umbauen der Blinker ist alles halb so wild. Habe heute auch meine an der XJ getauscht. Die waren alle 4 in unter einer Stunde erledigt. Einzig die Aufnahmen (Löcher zur Befestigung) musst du bei der GT aufbohren, also am Besten Akkuschrauber oder sowas dabei haben mit 8er oder 10er Bohrer, je nach Blinkern die du verbauen willst.

Einfach mal zum Test einen der hinteren Blinker (geht bei der GT einfacher) demontieren und den neuen dort anbringen. Erklärt sich eigentlich alles von selbst. Zum Schluss die Kabel dran und dann testen ob es funktioniert. Falls nicht einfach die Kabel tauschen.
Viel Erfolg! :thumbu:
GT Fan
 

Re: Blinker Wechsel !

Beitragvon El Pico » Mo 27. Jun 2011, 01:29

Hallo. Kannst auch mal auf einen älteren Beitrag aus dem Forum zurückgreifen.

Bild

Das hatten wir schonmal gehabt und gemacht. Nur so zur Info, beide Widerstände im Heck ersparen Dir ein Verstauen der vorderen Widerstände in der Verkleidung.

MfG

DLZG :moped:

Steve
My Life my Way, Any given Day
Benutzeravatar
El Pico
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 228
Registriert: Fr 5. Sep 2008, 08:32
Wohnort: Franken, Gemünden am Main
Motorrad: GT 650 Naked, GV650 Pro, GPZ500
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2008

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron