DIY Höcker GT650 aus GFK




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

DIY Höcker GT650 aus GFK

Beitragvon Moneyshot » Mo 27. Okt 2014, 04:32

Hallo Ihr lieben,

da ich die Suche nach einer günstigen und zugleich gutaussehenden Soziusabdeckung leid war, hab ich mal angefangen selber eine zu bauen.
Die Bilder stammen vom 2ten Versuch. Der erste ging ganz gut in die Hose. (keine nähere Ausführung hier ;-))

Zutaten:
gebrauchte Sozius-Sitzbank
GFK Matten/Gewebe
Polyester Harz
Spachtel
Grundierung/Filler
Lack
und jede menge Schleifpapier

Als erstes habe ich mir ne alte Sozius-Sitzbank bei ebay für 30€ geschossen. Somit konnte ich mir das bauen einer Halterung für den Höcker sparen.
Das Leder runter und den Überstand des Schaumstoffes inkl. Plastik von der Trägerplatte eingekürzt, so das es schön gerade ist.
Grob aus GFK den zusätzlichen Höcker geformt und auf den Schaumstoff aufgesetzt.
Über den Schaumstoff und den Höcker habe ich dann ganz einfach Klarsichtfolie mit Sprühkleber geklebt um die Form genau laminieren zu können. (klebt dann nicht so fest)



Danach habe ich die Sitzbank mit GFK Matten und Gewebe laminiert. Insgesammt 4 Schichten.
!!!Schön darauf geachtet das keine Luftblasen unter den Schichten sind!!!
Lässt sich nachher ganz kacke schleifen. (siehe erster Versuch ;-))
Die überstehenden Enden des GFKs habe ich mit Kreppband umgeklebt damit ich eine schön runde Form an den unteren Kanten des Höckers bekomme.



Nach dem Aushärten habe ich die Abdeckung (ab jetzt Höcker, lässt sich schneller schreiben) grob zugesägt und das erste Mal geschaut ob Sie passt.
Sitzt, wackelt und hat Luft.
Sieht eigentlich ganz geil aus.



Überschüßiges Materiel hab ich von Hand abgeschliffen.
Geht auch mit nem Schwabbel, hatte aber gerade keinen da.
Leider! Ist schon reichlich Arbeit GFK zu schleifen.

So, jetzt Spachtel drauf und abschleifen damits schön rund wird.
Ich habe 2 mal gespachtelt und geschliffen.
Vom 2ten Mal habe ich leider keine Bilder. Sorry

Spachtel ist soooooo schön zu schleifen. hahahahah
Bis auf den Staub.
Also, Maske an wenn ihr Spachtel schleift!
Wirklich.



Jetzt war alles schön rund.
Füller/Grundierung drauf, trocknen lassen, schleifen, Füller/Grundierung drauf, trocknen lassen, schleifen.
(immer diese bescheuerte Schleifen)



Nachdem der Füller/Grundierung getrocknet ist, kam dann die erste Schicht Lack drauf.
Der Rest kommt diese Woche. (zusätzliche Schichten und Klarlack)
Ganz symmetrisch und perfekt ist der Höcker nicht wie man sieht.
Da es aber erst mein 2ter Versuch ist und ich nachher eh Carbonfolie drauf mache die recht viel von der Kontur schluckt, bin ich da mal nicht ganz so pingelig. :D



Dann wird der Höcker auf die Trägerplatte der alten Sitzbank aufgeklebt und mit Folie beklebt.
Ich freu mich schon wie Bolle drauf.
Bilder folgen natürlich.

Ich hoffe ich konnte euch ein paar Anregungen geben es selber mal zu versuchen und euch eure eigene Form, euren eigenen Höcker zu machen.
Spaß macht es alle mal.

Die linke zum Gruße
Moneyshot
Moneyshot
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 23
Registriert: Fr 6. Jul 2012, 02:03
Motorrad: GT 650R
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

von Anzeige » Mo 27. Okt 2014, 04:32

Anzeige
 

Re: DIY Höcker GT650 aus GFK

Beitragvon lucky cruiser » Mo 27. Okt 2014, 10:52

:resp:
Da kann man wieder mal sehen, wie aus Verzweiflung Kreativität entsteht. Dass der Höcker eine Nuance schief steht, verblasst vor meinen Augen angesichts der Leistung, die ihn entstehen ließ.
Danke für die umfassende, lehrbuchmäßige Dokumentation. Werde sie zwar mangels eigenen Bedarfs nicht umsetzen, aber vielleicht der eine oder andere hier. Schließlich bricht in Kürze die Bastelzeit an.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron