GT 650 IR 2013/14 Powercommander?




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

GT 650 IR 2013/14 Powercommander?

Beitragvon Swissbiker » Sa 26. Jul 2014, 12:18

Hi an alle :-)

Hatte hier mal was gelesen wegen Powercommander und die GT 650... aber ohne Erfahrungsbericht :? Hat nun mal einer von Euch das Teil eingebaut in eine 2013 oder 2014er Maschine? Was bringts? Hatte mal einen PC für meine Honda VFR800 und war sehr angetan davon!

Oder kennt jemand eine Möglichkeit, die GT650ir über die Einspritzung angenehm zu optimieren?

Euer Swissbiker :-)
Swissbiker
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 11:46
Motorrad: GT-650IR
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2012

von Anzeige » Sa 26. Jul 2014, 12:18

Anzeige
 

Re: GT 650 IR 2013/14 Powercommander?

Beitragvon MarkusMT » So 3. Aug 2014, 17:13

Genau das versuche ich hier auch heraus zu finden. Zwecklos ich denke nicht das uns hier jemand wegen dem Powercommander in diesem Forum weiter helfen kann.
MarkusMT
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 5
Registriert: Sa 19. Jul 2014, 18:31
Motorrad: Harley Forty Eight , Hyosung GT 650 R

Re: GT 650 IR 2013/14 Powercommander?

Beitragvon lucky cruiser » So 3. Aug 2014, 18:14

Von "Nicht-Können" kann keine Rede sein. Maßgebend ist das Nicht-Wollen. Der Einbau eines Powercommanders ist - das ist weder wirklich neu noch überraschend - illegal und wird's auch bleiben, solange er Zugriff aufs Serienkennfeld nimmt und seins drüberstülpt. Wer keine Risiken scheut oder auch sonst beratungsresistent ist und sich sowas unbedingt kaufen will/muss, um ja 3 oder 4 km/h schneller zu sein als die Gegner oder sich die Anschaffung auf andere Weise schön reden, kann das ohne weiteres tun. Man kann jedoch nicht erwarten, vor dem Hintergrund der Illegalität auch noch Erfahrungen mit ihm gepostet zu bekommen. In einem offenen Forum, wohlgemerkt, bei dem keiner weiß, mich eingeschlossen, wer da so alles mitliest und was er daraus macht. Für wie bescheuert haltet ihr uns eigentlich?

Kauft euch so'n Dingen, baut es ein, betet, dass ihr niemals jemanden mit eurer Mühle umnietet und macht auch sonst eure eigenen Erfahrungen damit, aber erwartet bitte keinen Support zu ungesetzlichem Tun und Treiben dergestalt, dass hier jemand einräumt, sich einen PC gekauft und eingebaut zu haben und was er davon so alles Tolles hat. Falls er etwas Tolles davon hat. Wenn alle Stricke reißen und es zum Schwören kommt, ist sich sowieso jeder selbst der Nächste und die Verantwortung mal schnell weitergeschoben. Motto: Wurde ja durch ein Forum zum Kauf animiert. Nene, Freunde ...

Wegen des Powercommanders werden im Netz bereits genügend Diskussionen geführt. Zum Bleistift hier:
http://community.motorradonline.de/foru ... =&#2633868

Schlauer machen die einen jedoch auch nicht und am Ende bleibt's stets die Entscheidung jedes einzelnen, ob er's wagt oder nicht. Man kann natürlich im Anschluss auch eine Einzelabnahme anstreben, um die Zulässigkeit und die Aufrechterhaltung von Betriebserlaubnis und Versicherungsschutz wieder herzustellen. Erstaunlicherweise ist so'n PC dann meistens doch nicht attraktiv genug ... schon merkwürzig.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: GT 650 IR 2013/14 Powercommander?

Beitragvon raceR » So 3. Aug 2014, 20:01

[quote="Swissbiker"
Hatte hier mal was gelesen wegen Powercommander und die GT 650... aber ohne Erfahrungsbericht :? Hat nun mal einer von Euch das Teil eingebaut in eine 2013 oder 2014er Maschine? Was bringts? Hatte mal einen PC für meine Honda VFR800 und war sehr angetan davon!
[/quote]

Vergesse einfach mal den PC bei diesem Motor, und denke darüber nach was du mit Hilfe der Antriebsverändung erreichen kannst.
Ein 14er Ritzel kostet quasi nichts, und bringt sooooooviel....aber auch stärkeren Verschleiss...wenn der Tacho-Abnehmer immernoch mechanisch an der VR-Achse ist.

Weniger V-Max, mehr Bums untenrum....
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: GT 650 IR 2013/14 Powercommander?

Beitragvon Trendkiller » Mo 4. Aug 2014, 21:46

RaceR
Ein anderes Ritzel ist aber auch nicht zulässig gell dann andere Übersetzung vieleicht andere Abgaswerte ?! ;-)Nee nicht mit mir. Frag mal den Herr Oberlehrer und Gutmenschen der alle anderen belehren der keine Ahnung vom PC hat. Ich kann mir erst dann ein Urteil bilden wenn ich mal WAS AUSPROBIERT habe.
Jeder ist für sein Tun selber verantwortlich
Benutzeravatar
Trendkiller
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 263
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 20:05
Motorrad: GV i 650 Trendkiller
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

Re: GT 650 IR 2013/14 Powercommander?

Beitragvon raceR » Mo 4. Aug 2014, 22:02

So ein Quatsch, anderes Ritzel nicht zulässig wegen Abgaswerten......... :?: :roll: :gruebel:
Mach mal PowerCommander woll...........
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: GT 650 IR 2013/14 Powercommander?

Beitragvon Mic100 » Mo 4. Aug 2014, 22:21

... für die aktuelle Version mit FI Delphi Einspritzanlage ( zu erkennen an die zwei Lambdasonden ) habe ich leider noch nichts gefunden.

ich bin gerade dabei diese hier anzupassen!

BAZZAZ- Die Z-Fi Fuel Control Unit unterscheidet sich wesentlich von allem was bisher angeboten wird, sie kann einiges mehr und die Bedienung ist einfacher.
Es sind Plug&Play Geräte mit Steckern zum jeweiligen original Kabelbaum, mit USB Anschluss, der entsprechenden Software, und sind voreingestellt für Slip On Schalldämpfer.
Die Bazzaz Z-Fi steuert z.B. als einziges Gerät dieser Klasse alle 8 Düsen bei den neueren Motorrädern an, und die Mappings können Gangabhängig verändert werden.
Mit dem optionalen Self Map Kit können Mappings endlich unter Vorauswahl der Airfuelrate und Gangabhängig erstellt/korrigiert werden, und zwar aufgrund Datenaufzeichnung während einer Testfahrt, denn das ist die Realität!
Mit dem optionalen Map Switch kann auch während der Fahrt, quasi „on the Fly“, auf ein anderes, hinterlegtes Mapping gewechselt werden, z.B. Strasse: mit/ohne DB Killer oder Langstrecke: Kraftstoff sparen/Full Power.

gruß ... hoffe in kürze was zu berichten
... geradeaus kann jeder..
www.quad-zweiradcenter.de

Ich bin dabei GermanTwinTrophy 2018

Gruß Mic#100
Mic100
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 08:03
Wohnort: 14959 Klein Schulzendorf
Motorrad: Duc696 + ZXR750RR SP
EZ (Jahr): 1991
Modelljahr: 1991

Re: GT 650 IR 2013/14 Powercommander?

Beitragvon lucky cruiser » Mo 4. Aug 2014, 22:37

Trendkiller hat geschrieben:(...) Ein anderes Ritzel ist aber auch nicht zulässig gell dann andere Übersetzung vieleicht andere Abgaswerte ?! ;-)Nee nicht mit mir. Frag mal den Herr Oberlehrer und Gutmenschen der alle anderen belehren der keine Ahnung vom PC hat. Ich kann mir erst dann ein Urteil bilden wenn ich mal WAS AUSPROBIERT habe.
Also, bester Trendkiller, was mir überhaupt nicht importiert, ist inkonsequentes Denken. Wenn du dir erst dann ein Urteil zu erlauben gestattest, wenn du etwas ausprobiert hast, dann weiß ich nicht, warum du andere Meinungen brauchst, um dir einen PC in dein Möppelchen zu implantieren. Es sei denn, dir geht's gar nicht um andere Meinungen im Sinne von anderen Erfahrungen. Weil der PC ja sooooooo toll ist und das muss ganz einfach jeder sehen. Oder eben ganz einfach mal ausprobieren. So lahm, wie die Hyos ja von Haus aus sind, ein prächtiges Feld zum Beackern.

In diesem Fall ist es natürlich mega-ärgerlich, wenn du dann ausgerechnet bei den - vielleicht für ahnungslos gehaltenen - Hyonauten auf so'n Oberlehrer oder Gutmenschen (Gott, wie grausam kann das Schicksal manchmal sein) wie mich stößt, der dir die Suppe versalzt. Shit happens.

Ich bin bei Leuten wie dir, die hier steil aus der Kurve kommen, mit furchtbar viel Erfahrung strotzen, die keiner checken kann, nichts von sich erzählen (weil muss ja nicht, ist ja ein Forum -> Gelächter), dafür aber mit geilen Erlebnissen aufwarten, die sie angeblich selbst hatten, sehr skeptisch. Auch Mics Angebot sehe ich ähnlich skeptisch, aber von dem wissen wir nicht nur, wer er ist, sondern auch, dass er Rennen fährt und dafür kann so'n übergestülptes Mapping schon nützlich sein, geht halt nur zu Lasten der Haltbarkeit, aber auf die kommt es bei den Rennerles nicht so an.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: GT 650 IR 2013/14 Powercommander?

Beitragvon Trendkiller » Di 5. Aug 2014, 21:16

Lucky was hast für ein schlechtes Gras geraucht ????
Soooooooviel Mist hab ich noch nicht auf einmal gelesen
Jeder ist für sein Tun selber verantwortlich
Benutzeravatar
Trendkiller
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 263
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 20:05
Motorrad: GV i 650 Trendkiller
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

Re: GT 650 IR 2013/14 Powercommander?

Beitragvon Trendkiller » So 17. Aug 2014, 11:57

Hallo dies dürfte für den einen oder anderen vielleicht interessant sein Ebay Nr: 231272614038 :moped:
Jeder ist für sein Tun selber verantwortlich
Benutzeravatar
Trendkiller
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 263
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 20:05
Motorrad: GV i 650 Trendkiller
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron