Kupplungslamellen, Federn, Stahlscheiben&Dichtung wo kaufen




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

Kupplungslamellen, Federn, Stahlscheiben&Dichtung wo kaufen

Beitragvon Mike-DH » Sa 17. Jan 2015, 11:35

Hallo,
ich habe seit meinem letzten Ölwechsel Schaltprobleme, hatte es hier auch schon mal gepostet, und mehrere Öle getestet, leider ohne Verbesserung, Schaltprobleme bestehen weiterhin.
Ich möchte nun den Versuch unternehmen die Kupplungslamellen zu wechseln.
Ich finde nur kein Komplettset für eine GT650iR Baujahr 2008.
Kann mit jemand helfen wo ich ein Komplettset mit Kupplungslamellen, Stahlscheiben, Federn und Dichtung herbekomme.
Bei eBay gibts für ne 650´er nur die Lamellen ohne alles, und als Komplettset nur für eine 125´er
Lamellen 650: http://www.ebay.de/itm/Lucas-TRW-Kupplu ... 0905967545
Mike-DH
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 118
Registriert: Di 4. Sep 2012, 13:11
Motorrad: Hyosong GT650iR
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2008

von Anzeige » Sa 17. Jan 2015, 11:35

Anzeige
 

Re: Kupplungslamellen, Federn, Stahlscheiben&Dichtung wo kau

Beitragvon lucky cruiser » Sa 17. Jan 2015, 14:45

Nicht für alles ist die Bucht geeignet:

Es gibt noch eine andere Möglichkeit, doch den Hyo-Ersatzteileshop supporte ich wegen dort weiterhin fehlender DHL-Versandoption und damit fehlender Packstationsadressierungsmöglichkeit hier nach wie vor nicht. Dürfen andere machen, die mit Privatversendern im Gegensatz zu mir kein Problem haben.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Kupplungslamellen, Federn, Stahlscheiben&Dichtung wo kau

Beitragvon Joge » So 18. Jan 2015, 00:09

Ich hab gerade mal ein wenig über dein Problem gelesen . Wenn deine Kupplung nicht rutscht ist mit dem Öl alles gut . Deine Schaltprobleme entstehen weil die Lamellen nicht ordentlich getrennt werden und das liegt meistens an einem eingelaufenen Kupplungskorb . Trotz betätigter Kupplung verharren die Reibscheiben dann in ihrer Position . Das Problem hatte ich bei meiner XBR 500 auch , habe dann die eingelaufenen Stellen per Feile geglättet ( für den Laien nicht zu empfehlen ) und gut wars . In deinem Fall Würde ich die Kupplung zerlegen und mir den Kupplungskorb auf Beschädigung ansehen , gegebenenfalls erneuern evtl. noch die Reibbeläge falls sie verschlissen sind und gut is . Vorher aber ist noch zu überprüfen ob der betätigungsarm am Motor seinen vollen Weg macht und ob er auf der Welle noch fest ist .
Joge
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 20:01
Wohnort: NRW Werne
Motorrad: GD 250I
EZ (Jahr): 2014
Modelljahr: 2014

Re: Kupplungslamellen, Federn, Stahlscheiben&Dichtung wo kau

Beitragvon Joge » So 18. Jan 2015, 08:04

Einlaufkanten könnten sich auch an der Kupplungsgrundplatte bilden .
Joge
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 92
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 20:01
Wohnort: NRW Werne
Motorrad: GD 250I
EZ (Jahr): 2014
Modelljahr: 2014

Re: Kupplungslamellen, Federn, Stahlscheiben&Dichtung wo kau

Beitragvon Mike-DH » Sa 9. Mai 2015, 13:00

Kupplung habe ich nun in der Motorrad Werkstatt machen lassen müssen, es wurde immer schlimmer mit dem Schalten.
Es wurden die Lamellen gewechselt, die letzten 2 Lamellen waren schwarz. Nun schaltet es sich wieder weich, beim einlegen des ersten Ganges knallt es zwar, aber ich denke das muss sich erstmal einlaufen. Und beim Öl mache ich auch keine Experimente mehr, sondern nehme mineralisches Motul 10W 40.
Mike-DH
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 118
Registriert: Di 4. Sep 2012, 13:11
Motorrad: Hyosong GT650iR
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2008

Re: Kupplungslamellen, Federn, Stahlscheiben&Dichtung wo kau

Beitragvon Mike-DH » So 10. Mai 2015, 19:29

Zu früh gefreut, heute erste ausgiebige Testfahrt mit den neuen Kupplungslamellen gemacht, und in jeden Gang rutscht die Kupplung.
Also ich gebe Gas, die Drehzahl steigt, aber die Geschwindigkeit/Vortrieb nicht. Ist das Kupplungsrutschen?
Bei welcher Drehzahl das auftritt hab ich jetzt nicht drauf geachtet.
Beim Überholen vorhin war das nicht lustig gebe Vollgas, die Drehzahl steigt aber die Geschwindigkeit nicht, der Motor war voll am röhren aber ich kam nicht vorwärts, schön peinlich.
Ich könnte kotzen, diese scheiß Karre macht nur Probleme. Öl ist das empfohlene 10w40 mineralisch drin! Oder braucht es etwas Zeit das sich die Teile erst einfahren müssen? Es wurden nur die Lamellen gewechselt.
Mike-DH
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 118
Registriert: Di 4. Sep 2012, 13:11
Motorrad: Hyosong GT650iR
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2008

Re: Kupplungslamellen, Federn, Stahlscheiben&Dichtung wo kau

Beitragvon Potato » So 10. Mai 2015, 20:50

Dann nochmal in die Werkstatt, wenn die Leute da die Kupplungslamellen eingebaut haben muss die Kupplung auch funktionieren, oder macht der Werkstatt Meister dort keine Endkontrolle ? :gruebel: :gruebel:

Bei z.B. schlappen Kupplungsfedern kommt es teilweise zu einem Kupplungsrutschen.
Probleme mit dem Kupplungskorb und oder der Druckplatte, könnten auch zum Rutschen der Kupplung führen.
Eine falsche Einstellung des Kupplungszuges könnte ebenfalls zu einer rutschenden Kupplung führen, ist aber eher unwahrscheinlich.

Gruß Mattes
Potato
 

Re: Kupplungslamellen, Federn, Stahlscheiben&Dichtung wo kau

Beitragvon AGFA » Mo 11. Mai 2015, 13:58

Irgenwie alles doppelt .... Oder ist es soweit?
AGFA
Hyosung Händler
Hyosung Händler
 
Beiträge: 135
Registriert: Do 23. Aug 2012, 17:41
Motorrad: GT650

Re: Kupplungslamellen, Federn, Stahlscheiben&Dichtung wo kau

Beitragvon Potato » Mo 11. Mai 2015, 14:19

Hat sich selbst dubliziert im Flux Kompensator :lol: :lol: :lol:
Potato
 



Ähnliche Beiträge

Hyosung GV 650 oder GV 650i - was kaufen?
Forum: Rund um Hyosung
Autor: Anonymous
Antworten: 1
Dichtung Benzinpumpe GV 650i
Forum: GV 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: Trendkiller
Antworten: 3
Kupplungslamellen tauschen
Forum: GT 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: stg44esa
Antworten: 0
Dichtung für Ablassschraube
Forum: GT 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: mickyvi123
Antworten: 1
Dichtung Kraftstoffpumpe
Forum: Basar --> Suche Teile
Autor: Trendkiller
Antworten: 19

TAGS

Zurück zu GT 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron