Lenkerendenspiegel und ABM Kundenservice




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

Lenkerendenspiegel und ABM Kundenservice

Beitragvon snowman » Sa 11. Jul 2015, 13:09

Hallo,

manchmal ist so ein Treffen für den Geldbeutel nicht gut, man sieht etwas an anderen GTs, das man unbedingt haben möchte. Jetzt werd ich wohl demnächst noch eine geänderte Lenkerhaltung brauchen, sowie den Sitz aufpolstern lassen.

Was bereits abgeschlossen ist, ist die Montage von Lenkerendenspiegeln, wobei ich den super Kundenservice von ABM lobend erwähnen möchte:
Bereits vorm Treffen hatte ich mir einen 0239 ABM Lenker gekauft, wobei ich bei der Montage von Gewichten etwas erfinderisch werden musste, denn die ABM Lenker sind dickwandiger als andere ALU Lenker. Da nach aussen hin bei 22 mm ja Schluss ist, ist das "mehr" an Material nach innen hin, das Innenloch im Lenker ist mit 12 mm wesentlich kleiner als die ~ 13,4 mm bei anderen Lenkern. Für die Befestigung der Lenkergewichte habe ich deshalb einfach herkömmlich 12 mm Kunststoffdübel und SPAX Schrauben verwendet. Die nun zusätzlich zu verbauenden Lenkerendenspiegel wollte ich aber so nicht mit dran bauen, ich traue den Dübeln nicht genug Festigkeit zu (vielleicht würde es ja reichen, aber ich war mir nicht sicher). Also habe ich ABM per MAil kontaktiert (ab-m.de), die Sachlage geschildert, und nach passenden Spreizhülsen gefragt, genauer gesagt ob's diese Hülsen sowie das auseinder drückende Teil auch einzeln gibt, ohne gleich einen kompletten Satz Gewichte (da bereits vorhanden).

Und siehe da, ABM hat mir die Teile einfach, schnell und unkompliziert per gefüttertem Biref zugeschickt, kostenlos (!) wohl gemerkt!

Bilder:


Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

von Anzeige » Sa 11. Jul 2015, 13:09

Anzeige
 

Re: Lenkerendenspiegel und ABM Kundenservice

Beitragvon riddig64 » Sa 11. Jul 2015, 15:40

hallo,
sieht cool aus und man sieht viel mehr.... gelle? :D :D
Mfg
Alexander
riddig64
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 187
Registriert: Di 2. Sep 2014, 22:25
Motorrad: GT650i und VT 1100 Shadow C2
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Lenkerendenspiegel und ABM Kundenservice

Beitragvon snowman » Sa 11. Jul 2015, 17:41

Ja,

hätte ich vorher echt nicht gedacht. Aber sie sind ein wenig weiter aussen als die Originalspiegel, und dadurch sehe ich auch mal was vom Verkehr im Spiegel (obowhl die Schlange meist vorne dran ist, nicht hinter mir), und nicht nur meine Arme.

Nur nach unten drehen (wie einige Coole es machen) wollte ich sie nicht, denn dann ist weniger zu sehen.
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Lenkerendenspiegel und ABM Kundenservice

Beitragvon snowman » Mo 7. Sep 2015, 21:18

Hi,

mir is grad noch was eingefallen, hat die R die gleichen Hebelhalter wie die N ? Ich habe nämlich gerade ein Video einer (ausländischen) GT 250 R gesehen, und die hatte die gleichen Hebelhalter wie die R, und (worum es mir geht) in die Gewindelöcher der Spiegelaufnahmen der N waren (weil bei R ja ungenutzt) Plastikeinsätze mit Kreuzschlitz eingedreht.

Gibt's dafür eine Ersatzteilnummer, und / oder eine universelle Alternative ? Denn das fehlt mir bis jetzt noch, eine ordentliche Lösung zum verschliessen der nicht mehr genutzten Spiegelhaltergewindelöcher (was für ein seltsames Wort).
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Lenkerendenspiegel und ABM Kundenservice

Beitragvon jürgen58 » Mo 7. Sep 2015, 21:35

vielleicht von den "alten" Spiegeln ein stück der Gewinde abschneiden, reindrehen und schwarzen Lack drauf ???? ist doch sicher ein rechts und ein links - Gewinde ???? - die Spiegel kann man auch mit etwas gekürzten Gewinde weiter verwenden - brauchst ja nur 3, 4 Gänge für die Stopfen

Gruß Jürgen

ach ja, sieht super aus, deine Schwarze :thumbu: :thumbu:
jürgen58
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 101
Registriert: Di 4. Jun 2013, 21:30
Motorrad: GT 650 i, Brutale 675
EZ (Jahr): 2013
Modelljahr: 2013

Re: Lenkerendenspiegel und ABM Kundenservice

Beitragvon snowman » Mo 7. Sep 2015, 21:49

Beide Seiten haben Rechtsgewinde, aber ich bin mir jetzt nicht sicher ob M8 oder M10, muss mal die "Schieblehre" (Messschieber) benutzen, oder M8 Muttern testen.

Wenn ich mir die Explosionszeichnungen von anschaue, könnte es Nummer 22, "Niete" sein ? Wie bestelle ich das beim freundlichen Hyosung Händler?

@Jürgen
Danke für das Lob :)
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Lenkerendenspiegel und ABM Kundenservice

Beitragvon jürgen58 » Di 8. Sep 2015, 05:53

ich hab da mal direkt bestellt - eine Wasserpumpe für meine Vergaser - R
hat prima funktioniert und ging ganz schnell

Gruß Jürgen

ich hab leider keinen Händler in der Nähe :roll:
jürgen58
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 101
Registriert: Di 4. Jun 2013, 21:30
Motorrad: GT 650 i, Brutale 675
EZ (Jahr): 2013
Modelljahr: 2013

Re: Lenkerendenspiegel und ABM Kundenservice

Beitragvon snowman » Sa 12. Sep 2015, 00:58

OK,

ich habe Racing Planet mal ne eMail geschrieben, HSI in Irrel hat's ja mal wieder nicht nötig auf Mail Anfragen zu antworten ...
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Lenkerendenspiegel und ABM Kundenservice

Beitragvon snowman » Fr 18. Sep 2015, 20:00

Hmh,

Racing-Planet hat zwar geantwortet, aber 4,95 Euro Versand für 2,34 Euro Teile ist mal sowas von daneben, da habe ich die Bestellung wieder storniert.

Ich habe jetzt zwei 10 mm Gummistopfen à 50 Cent aus dem Autoteilezubehörladen um die Ecke, passt optisch sogar noch besser, weil ganz ohne (Kreuz)Schlitz, Inbus oder sonstige Einkerbung in der Oberfläche, und zu allem Überfluss auch noch günstiger. :)
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Lenkerendenspiegel und ABM Kundenservice

Beitragvon jürgen58 » Fr 18. Sep 2015, 20:10

snowman hat geschrieben:Ich habe jetzt zwei 10 mm Gummistopfen à 50 Cent aus dem Autoteilezubehörladen um die Ecke, passt optisch sogar noch besser, weil ganz ohne (Kreuz)Schlitz, Inbus oder sonstige Einkerbung in der Oberfläche, und zu allem Überfluss auch noch günstiger. :)


hab Dir doch gleich gesagt - Gewindestücken, Lack drauf, fertig - :thumbu:

darauf ein :bier: und weiterhin viel Spaß beim Basteln :win:

Gruß Jürgen
jürgen58
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 101
Registriert: Di 4. Jun 2013, 21:30
Motorrad: GT 650 i, Brutale 675
EZ (Jahr): 2013
Modelljahr: 2013



Ähnliche Beiträge


Zurück zu GT 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron