Sportauspuff mit abe für 650 er Einspritzer




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

Re: Sportauspuff mit abe für 650 er Einspritzer

Beitragvon lucky cruiser » Di 6. Mai 2014, 19:11

Zuletzt geändert von lucky cruiser am Di 6. Mai 2014, 19:13, insgesamt 1-mal geändert.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

von Anzeige » Di 6. Mai 2014, 19:11

Anzeige
 

Re: Sportauspuff mit abe für 650 er Einspritzer

Beitragvon redflash » Di 6. Mai 2014, 19:12

WegWerfHeld hat geschrieben:Stimmt es, wie oben gesagt, dass ein Shorty Leistungsfrist?
Ganz klar , Ja :wall:
WegWerfHeld hat geschrieben:Wenn ja, warum bzw. wenn nein, warum nicht?
Weil der Auspuff je nach Motoraufbau ein Mindestmaß bzw auch ein Maximum an Volumen haben muß um mit dem Motor zu harmonieren :bier: .
WegWerfHeld hat geschrieben:Meine Maschine ist Bj 2013, nehme ich an, muss mal im Schein nachschauen. Wo wäre das zu finden?.
Den letzten Zweifel kann man beseitigen wenn man die 10te Stelle der Fahrgestellnummer heranzieht :gruebel: ,
zB hier eingeben http://de.vindecoder.eu/check-vin/
WegWerfHeld hat geschrieben:Benötige ich einen zusätzlichen KAT?
Jain :stupid: :bier: ,
es kommt auf den Shorty an :gruebel: ,
wenn er schon einen Euro3-Kat besitzt Nein :win: , wenn noch nicht, dann Ja :bäh: :wall: :bier: ,

Aber die Allerwenigsten Biker fahren einen Euro3-ESD, nicht ganz legal aber man sieht, hört, schmeckt und riecht es nicht :mrgreen: ,
nur zur TÜV-Prüfung muß dann ein EURO-3-Kat-bestückter ESD an die Mopete weil das Meßgerät Hellsehen :mrgreen: kann :dance: :bier: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Sportauspuff mit abe für 650 er Einspritzer

Beitragvon Ryan195 » Mo 16. Jun 2014, 18:48

Hallo erstmal :)
Also meine Frage wäre noch zu den shorty´s: Ab wann kann man die dazuzählen, bzw eigtl, wäre ja logisch einen esd mit ähnlicher länge des original zu verwenden. Aber merkt man bei einem längenunterschied von 50mm schon einen Unterschied/Leistungsverlust? Wenn man statt angegebenen Standard 450mm, z.B. den 400er nimmt?

Und auch wenn das evtl nicht hierher gehört aber kann ich trotz meinem gedrosselten Führerschein, also 35 kw :oops: , einen anderen esd, nach dem gesetz verbauen oder ist das weniger rechtens? :gruebel:
Danke im voraus für die Antworten
und allzeit gute Fahrt :moped:

Um meinen Technisches Interesse zu befriedigen: Kann es sein das bei den Shorty´s einfach die Abgase schneller ins Freie kommen, da sie einen Kürzeren Weg in die Freiheit haben und deshalb ein "Druckverlust" entsteht, den man an der Leistung merkt?
Ryan195
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 3
Registriert: So 23. Feb 2014, 11:45
Motorrad: GT 650iR
EZ (Jahr): 2011

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GT 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron