Ausgeblichener Auspuff




Die Power des Sportcruisers - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Ausgeblichener Auspuff

Beitragvon punish » Do 29. Okt 2015, 21:40

Kann man gegen das Ausbleichen des Auspuff etwas machen?
https://www.dropbox.com/sh/s1prr3llb1sm ... BMLoa?dl=0
punish
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 16:05
Motorrad: GV 650I LE
EZ (Jahr): 2009
Modelljahr: 2009

von Anzeige » Do 29. Okt 2015, 21:40

Anzeige
 

Re: Ausgeblichener Auspuff

Beitragvon lucky cruiser » Do 29. Okt 2015, 21:59

Klar. Aber ich halt mich erst einmal bedeckt.
(Ist dir da mal 'ne Tüte Milch übergelaufen? :gruebel: )
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Ausgeblichener Auspuff

Beitragvon punish » Do 29. Okt 2015, 22:05

:D nicht zurück halten, raus damit.
Polieren und Wachsen hatte ich schon versucht , leider ohne Erfolg.
punish
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 16:05
Motorrad: GV 650I LE
EZ (Jahr): 2009
Modelljahr: 2009

Re: Ausgeblichener Auspuff

Beitragvon lucky cruiser » Fr 30. Okt 2015, 00:29

Gut, ok, da die anderen hier wie immer nur passiv zuschauen bzw. sich in vornehmer Zurückhaltung üben und dir offenbar auch keine Milch
drübergelaufen ist, folgende Anregung:
Neu lackieren. Polieren hilft garnichts und Wachs (etwa Schuhcreme? :gruebel: ) hat ungefähr die gleiche Wirkung wie eine geweihte Hostie.
Nämlich gar keine.
Wobei ich mich immer noch frage, wie diese Verfärbung entstanden ist. Ich kenne hitzebedingte Verfärbungen auf Edelstahl und Chrom.
Die waren aber immer bläulich. Blässe habe ich noch nicht gesehen, aber ich kenne auch nicht alles.

Es gibt hitzebeständigen Lack, der für Motoren geeignet ist. Oder für Bremssättel. Die können auch schweineheiß werden. Standardfarbton
ist schwarz, leider häufig in der Variante "glänzend". Vielleicht gibt's ja auch einen in "matt". Sofern du dir das selber nicht zutraust, übernehmen
die Arbeit Lackierereien. Gegen eine geringe Gebühr, aber dafür fachmännisch.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Ausgeblichener Auspuff

Beitragvon arekares » Fr 30. Okt 2015, 09:13

NeverDull ?

Edit: Ach das Schwarze. Dann eher nicht
arekares
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 200
Registriert: Fr 6. Feb 2015, 15:04
Motorrad: Gt 650i N
EZ (Jahr): 2009
Modelljahr: 2008

Re: Ausgeblichener Auspuff

Beitragvon punish » Fr 30. Okt 2015, 10:38

Woher die Blässe kommt kann ich leider auch nicht sagen, habe die Maschine so gekauft.
Das wäre natürlich schade, wenn man es nur durch neu lackieren beseitigen könnte.
Andererseits wollte ich eh mal nach ne neuen, anderen Auspuff schauen, aber die sind ja meistens ohne Kat.
punish
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 16:05
Motorrad: GV 650I LE
EZ (Jahr): 2009
Modelljahr: 2009

Re: Ausgeblichener Auspuff

Beitragvon snowman » Fr 30. Okt 2015, 19:07

Hi,

meine Vermutung ist dass da was an den Taschen außen runter gelaufen, oder von innen raus gesickert ist. Evtl. reicht es für die Flecken schon, wenn der Auspuff an dieser Stelle durch von den Taschen runter tropfendes Wasser zwangsabgeschreckt wird ?

Da mal eben selber mit ner Dose Auspufflack ran gehen kann ja kaum schaden. Vor allem wenn du eh mit dem Gedanken eines neuen Potts spielst? Wobei ich im Baumarkt bzgl. Auspufflack sogar meist mattes Zeug gesehen habe. Das Bremsenmalzeugs ist das, welches oft glänzt. Hab mit sowas (Ausspufflack, nicht Bremsenlack) mal die Tröten der RD nachlackiert, ging wirklich prima.
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Ausgeblichener Auspuff

Beitragvon punish » Fr 30. Okt 2015, 20:20

Dass mit dem heraustreten wäre eine Idee und gut möglich.
Kann man den Auspuff auseinander nehmen, also den schwarzen Teil einzeln? Dann wäre eine Lackierung kein Problem.
punish
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 16:05
Motorrad: GV 650I LE
EZ (Jahr): 2009
Modelljahr: 2009

Re: Ausgeblichener Auspuff

Beitragvon lucky cruiser » Fr 30. Okt 2015, 21:07

Erstens sitzt der Kat der GV nicht im ESD, sondern im Krümmer (Pos. 4, dort, wo die Lambdasonde angeflanscht ist). Zweitens kannst du den ESD natürlich um die Chromteile "bereinigen". Wo's die Explo-Zeichnungen zur vertiefenden Betrachtung gibt, solltest du doch inzwischen wissen ...:director:

:guckstduhier:
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Ausgeblichener Auspuff

Beitragvon Micha » Sa 31. Okt 2015, 00:11

kann im ersten Beitrag kein Bild sehen.
Sorry aber der KAT bei der GV sitzt im ESD.
Micha
Benutzeravatar
Micha
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 184
Registriert: Sa 8. Jun 2013, 19:28
Motorrad: GV 650i Pro
EZ (Jahr): 2013
Modelljahr: 2013

Nächste

Zurück zu GV 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron