Hakelige Schaltung




Die Power des Sportcruisers - Alles zum Thema Motor, Getriebe, Gemischaufbereitung, ...

Hakelige Schaltung

Beitragvon NUTOKA » Mi 4. Mai 2016, 19:01

Hallo zusammen,

ich bin seit heute Besitzer einer GV 650 Bj. 2008. Ist es normal, dass die Schaltung etwas hakelig ist? Wenn ich an der Ampel stehe und von Neutral in den ersten Gang schalte, kommt mir dass irgendwie hart vor. Da es ja keinen Drehzahlmesser gibt, kann ich auch nicht sagen, ob das Standgas zu hoch ist (es ist eine Einspritzer). Es ist auch schwierig vom 2. Gang in den Neutral zu schalten, meist geht sie gleich runter in den 1. Gang.

Gruss NUTOKA
NUTOKA
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 44
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 15:50
Motorrad: GV 650 Aquila
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

von Anzeige » Mi 4. Mai 2016, 19:01

Anzeige
 

Re: Hakelige Schaltung

Beitragvon Kartracer » Mi 4. Mai 2016, 19:25

Hallo,
das hatte ich bei meiner ST700i anfangs auch. Ich habe dann nur die Kupplung ein kleinwenig strammer eingestellt u. schon war die Angelegenheit beseitigt.
Gruß
Manfred
Kartracer
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 91
Registriert: Mi 20. Aug 2014, 10:14
Motorrad: ST700i
EZ (Jahr): 2014

Re: Hakelige Schaltung

Beitragvon adler » Mi 4. Mai 2016, 21:03

...ist leider ein übles problem, die besten ergebnisse hab ich mit einem oil 20/ 50 erreicht und durch die reduzierung der stand-drehzahl um ca. 200 umdrehungen... der klank im stand ist dadurch auch sehr, sehr gut
adler
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 18
Registriert: So 19. Mai 2013, 19:59
Motorrad: gv 650i pro
EZ (Jahr): 2013
Modelljahr: 2013

Re: Hakelige Schaltung

Beitragvon snowman » Do 5. Mai 2016, 14:56

Hi,

ich mache meistens erstmal den 2. Gang rein, dann runter in den ersten. Damit hört es sich ein wenig besser an.
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Hakelige Schaltung

Beitragvon NUTOKA » Do 5. Mai 2016, 23:12

Jssjj
NUTOKA
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 44
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 15:50
Motorrad: GV 650 Aquila
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Hakelige Schaltung

Beitragvon NUTOKA » Sa 7. Mai 2016, 18:21

Hallo zusammen,

hatte letztens den Fehler, dass permanent SGL Fehler angezeigt wurde. Danke schon mal für die Tipps. Wo befindet sich denn die Schraube für das Standgas?

Gruss NUTOKA
NUTOKA
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 44
Registriert: Mo 11. Apr 2016, 15:50
Motorrad: GV 650 Aquila
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Hakelige Schaltung

Beitragvon punish » So 8. Mai 2016, 08:23

Beim Einspritzer dürfte es gar keine Schraube mehr geben. Geht alles über Softwarerrgelung. Meiner dreht im Standgasnur mit 1200 Umdrehungen, dass der erste Gang ab und zu mal reinknallt, ist aber normal.
punish
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 191
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 16:05
Motorrad: GV 650I LE
EZ (Jahr): 2009
Modelljahr: 2009



Ähnliche Beiträge

Schaltung
Forum: GV 650 - Motor & Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 11
Schaltung
Forum: GT 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: Dresdner_Jung
Antworten: 10
Kupplung / Schaltung leichter ?
Forum: GT 650 - Motor & Getriebe
Autor: snowman
Antworten: 16
Schaltung defekt?
Forum: GV 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: H3tz3r
Antworten: 11
Schaltung geht sehr schwer
Forum: GT 650 - Motor & Getriebe
Autor: enno
Antworten: 19

TAGS

Zurück zu GV 650 - Motor & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron