650 GV läuft im Stand heiss




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GV 650

650 GV läuft im Stand heiss

Beitragvon gostrider » Sa 20. Aug 2011, 13:58

Hallo erstmal, ich bin der Dad von Gostrider Johannes. Die Aquila fährt sich wunderbar, trotz meiner ausgeleierten Banscheibe. Wäre da nicht das Problem, das sie im Stand zu heiss wird und ausgeht. Nach einer Zigarette springt sie wieder an. So lange ich fahre, hängt sie sehr gut am Gas und alles funktioniert tadellos. Ich hoffe auf eure Hilfe !

"in aller Demut vor Gott beugen und vor dem Biker stehen wie eine Mauer"

Gruß
Witold
gostrider
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 22:18
Wohnort: Porz
Motorrad: GT 650 Naked
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

von Anzeige » Sa 20. Aug 2011, 13:58

Anzeige
 

Re: 650 GV läuft im Stand heiss

Beitragvon raceR » So 21. Aug 2011, 07:36

Haste schon den Kühlflüssigkeitsstand geprüft?
Aber nicht im Ausgleichsbehälter sondern im Kühler selbst, Kühlerdeckel aufschrauben und gegebenenfalls nachkippen.

Springt der Lüfter an wenn sie heiß wird?


Mehr fällt mir momentan nicht ein.
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: 650 GV läuft im Stand heiss

Beitragvon gostrider » So 21. Aug 2011, 10:45

Ganz genau, den Kühlerstand habe ich überprüft. (der Kühler wurde gewechselt, da der alte geplatzt war )Auch der Lüfter springt an. Sie ist aus 2007, verkalkt kann sie nicht sein, oder doch ? Also liebe Gemeinde, was ist es denn
dann ?

Güße aus Porz
Witold
gostrider
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 22:18
Wohnort: Porz
Motorrad: GT 650 Naked
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

Re: 650 GV läuft im Stand heiss

Beitragvon Alex81 » So 21. Aug 2011, 13:57

kühler geplatzt? hast du die ursache rausgefunden?
-wenn die warm wird... sind denn alle schläche auch warm? nicht das irgendwo die leitung verstopft ist??

- geht die auch wärend der fahrt aus oder nur im stand?
- wie geht die aus? stottert der motor vorher oder einfach beim normalem lauf rasch so wie "zündung aus"..?
Gruß Alex
Benutzeravatar
Alex81
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 1155
Registriert: Di 30. Sep 2008, 11:22
Wohnort: Menden
Motorrad: GT 650i SE
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: 650 GV läuft im Stand heiss

Beitragvon gostrider » So 21. Aug 2011, 14:52

Hi Alex,

sie geht nicht wärend der Fahrt aus, sie fährt super so lange ich fahre. Sondern nur wenn ich anhalte überhitzt der Motor nach einem Stop von 3 min. Also etwa so als wenn ich sie abwürgen würde. Du mußt Dir vorstellen, wie eine kleine lufgekülte 125er die man den Berg hochquelt, irgend wann bleibt der Motor stehen. Also nicht so, als wenn die Zündung ausgeht. Nach einer Weile kann ich weiter fahren.

Grüße
Witold

PS das nicht alle Kanäle frei sind, wäre sicher eine Option, danke Dir für den Tip !
gostrider
Helmträger
Helmträger
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 11. Jun 2010, 22:18
Wohnort: Porz
Motorrad: GT 650 Naked
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

Re: 650 GV läuft im Stand heiss

Beitragvon Alex81 » So 21. Aug 2011, 15:28

wasserpumpe kaput, bzw. bringt nicht die volle leistung?
oder der kühler zur helfte verstopft? so dass wärend der fahrt für die paar freie kanäle der fahrtwind noch ausreicht im stand aber nicht.
Gruß Alex
Benutzeravatar
Alex81
Routinier
Routinier
 
Beiträge: 1155
Registriert: Di 30. Sep 2008, 11:22
Wohnort: Menden
Motorrad: GT 650i SE
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2008

Re: 650 GV läuft im Stand heiss

Beitragvon raceR » So 21. Aug 2011, 17:57

Da der Kühler ja NEU ist weil der Alte geplatzt war muss doch was im Kreislauf stecken, oder wie Alex81 schon sagte die WaPu tut ihren Dienst nicht richtig.
Oder das Thermostat macht nicht auf.
Aber wie prüft man das am Besten :gruebel:

OoLLiiiiii, dein RAT ist gefragt :hallo: ;)
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: 650 GV läuft im Stand heiss

Beitragvon sven » So 21. Aug 2011, 18:40

Hallo,

- die Wapu ist ganz einfach zu prüfen. Wenn Moped kalt, anlassen, im Standgas tuckern lassen und vorsichtig Kühlerverschluss öffnen. Geht die Wapu, ändert sich beim Gasgeben der Wasserstand hoch und runter;
- das Thermostat prüfen; Termostat ausbauen, vorher ein Einkochthermometer besorgen; Thermostat in Kochtopf mit Wasser und erwärmen. Ab ca. 60 °C beginnt das Teil zu öffnen (aber nochmal in WHB schauen, da findest Du die Öffnungsgröße in mm in Abhängigkeit von der Temperatur. Kannst auch das WHB für die GT nehmen, die Werte sollten auch stimmen.

Sven

P.S.: ich tippe auf Thmerostat.
sven
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 132
Registriert: So 21. Jun 2009, 00:44
Wohnort: Borna
Motorrad: GT 650 N
EZ (Jahr): 2005
Modelljahr: 2005

Re: 650 GV läuft im Stand heiss

Beitragvon raceR » So 21. Aug 2011, 18:49

Nicht verzagen, auch mal den Sven fragen ;)
Auch ein "Höllischer Schrauber" :thumbu:
Gruß
Peter

On the Road again with Honda :D
Benutzeravatar
raceR
Stamm-Biker
Stamm-Biker
 
Beiträge: 619
Registriert: Mo 24. Nov 2008, 20:45
Motorrad: EX GT 650 R / jetzt VFR 750 RC36 II

Re: 650 GV läuft im Stand heiss

Beitragvon redflash » So 21. Aug 2011, 20:17

Hmm das klingt nicht gesund,

wenn das Möpp im Stand läuft wird sie zu Heiß, bis zum Absterben,
und während der Fahrt bleibt alles im erträglich kühlen Bereich.

Das könnte eher ne defekte Wasserpumpe (Flügelbruch/Abriß) sein als ein defekter Thermostat, weil wenn der Thermostat nicht arbeitet ist es egal ob im Stehen oder fahren, das Möpp würde in jedem Fall überhitzen. Bei nem Flügelbruch/Abriß kann die Wapu nur mit stark verminderter Leistung arbeiten, dazu bedarf es einfach mehr Drehzahl um eine ausreichende Menge Wasser/Kühlflüßigkeit umzupumpen.

Eventuell ist aber auch ein ganz banaler Fehler schuld, die Köpfe (besonders der hintere) sitzen höher als die Anschlüße der Schläuche, da sammelt sich eine unmenge Luftblasen die nach einem auffüllen von Kühlflüßigkeit erst durch periodisches Entlüften ausgetrieben werden müßen, ist das nach dem Kühlertausch auch gemacht worden?

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3212
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GV 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron