Neigungssensor - Problembär?




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GV 650

Re: Neigungssensor - Problembär?

Beitragvon snowman » Mi 29. Mär 2017, 17:25

Nichts,

aber bei so extrem viel Hilfe wie zur Zeit habe ich auch nichts anderes erwartet. OK, hier is GV, aber wetten dass es in dem gleich neu vorhandenen GT Thread auch nicht besser wird?
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

von Anzeige » Mi 29. Mär 2017, 17:25

Anzeige
 

Re: Neigungssensor - Problembär?

Beitragvon tom3204 » Mi 29. Mär 2017, 19:12

Hallo, wo sitzt der Neigungssensor bei der GT 650 R genau ?
Jmd bein Bild davon ?
Benutzeravatar
tom3204
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 26
Registriert: So 9. Dez 2012, 20:45
Wohnort: Heilbronn
Motorrad: GT 650iR
EZ (Jahr): 2010
Modelljahr: 2010

Re: Neigungssensor - Problembär?

Beitragvon wavelow » So 23. Apr 2017, 10:09

Hallo, wo sitzt der Neigungssensor bei der GT 650 R genau ?


Da ich eine GV habe weiss ich es nicht. Aber er kann eigentlich nur irgendwo im oberen Bereich der Maschine sitzen. Unter dem Tank, unter der Sitzbank usw... Irgendwo in dieser Linie müsste er sein damit er überhaupt vernünftig funktionieren kann.
Bei der GV sitzt er unter der Sitzbank am Übergang zum Tank.
Benutzeravatar
wavelow
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 210
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 23:25
Motorrad: GV 650 EFi
EZ (Jahr): 2008

Re: Neigungssensor - Problembär?

Beitragvon flydown » So 23. Apr 2017, 10:32

Hallo,

wieso muß das Ding irgendwo "oben" sitzen?
Für mich sieht das Ding aus wie ein Winkelsensor- in mechanisch. Und dem wäre es doch egal, wo er sitzt, der Winkel bleibt gleich.

Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 760
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

Re: Neigungssensor - Problembär?

Beitragvon zombie » So 23. Apr 2017, 12:02

Dann weiß es wohl keiner. Oben oder unten, irgendwo am Motorrad wird er schon sein. Wenn es einen gibt. Genau klären könnte man es ganz einfach durch betrachten der Explosionszeichnungen bei

http://www.hyosung-ersatzteilshop.de/Hy ... _4657.html

Die Adresse hat wohl jeder!?


:gruebel:
zombie
 

Re: Neigungssensor - Problembär?

Beitragvon wavelow » So 23. Apr 2017, 14:28

Ob der oben sein muss weiss ich nicht. Meistens sitzen die aber oben rum weil das Ding ja zumindest mittig sein sollte. Auf der Explosionszeichnung findet man den Sensor unter "Kabelbaum". Leider nur nicht genau ersichtlich wo der sitzt. Wenn es eine 650i ist, sollte sie den Sensor haben. Vielleicht kam der in den ersten Einspritzern noch nicht rein, generell sollte er vorhanden sein laut Teilezeichnungen:



Den Sensor gibts auch bei anderen Herstellern. Ich habe einen beim Suzuki Händler gekauft, war günstiger als bei Hysoung und der selbe.
Benutzeravatar
wavelow
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 210
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 23:25
Motorrad: GV 650 EFi
EZ (Jahr): 2008

Re: Neigungssensor - Problembär?

Beitragvon flydown » So 23. Apr 2017, 14:59

Naja, mittig wär auch egal.
Es neigt sich ja das ganze Motorrad um den gleichen Winkel.
Aber in der Nähe des Hauptkabelbaums und CDI würde Sinn machen bei einer Befestigungsmöglichkeit. Rahmen oder Strebe.

Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 760
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

Re: Neigungssensor - Problembär?

Beitragvon redflash » Fr 28. Apr 2017, 19:05

wavelow hat geschrieben:Den Sensor gibts auch bei anderen Herstellern. Ich habe einen beim Suzuki Händler gekauft, war günstiger als bei Hysoung und der selbe.

Sehr gute Antwort :bier: :mrgreen: ,
da viele Hersteller bei Unterlieferanten bestellen weil die eigene Entwicklung viel Kohle frisst greift man gern in fremde, schön gefüllte Regale.
Im Falle Hyo isses definitiv so das seit der Kooperation mit Suzuki (also seit 1979) deren Zulieferer bekannt sind und diese Quellen auch genutzt werden.
Meist isses über Suzuki sogar günstiger, warum/wieso ist nicht bekannt. Vermutlich wegen größerer Stückzahlen besserer Rabatt, aber eben nur meine Vermutung.


Um das Rätsel zu lösen wo der Sensor nun sitzt verrät euch ein GT650R-TTC-Reiter der dieses ominöse Teil nicht braucht nun folgendes :bier: :
mir hat ein Vögelchen gezwitschert das jener lebenswichtige Winkelsensor der Injekt-Mopeten unter der hinteren Kante des Tank, nahe des Luftfiltergehäuses sitzt.

Da ich es aus Mangel an Injekt-Mopete aber nicht mit Sicherheit weiss, empfehle ich mal mit nem Schminkspiegel diese Region auszuspionieren.
Dazu braucht noch nicht einmal irgendetwas demontiert werden,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Neigungssensor - Problembär?

Beitragvon Veldener » Di 28. Mai 2019, 06:21

Spitze, werde ich ihr heute basteln. Den Sensor lass ich so wie er ist, nur einen Stecker mit den Wiederständen nimm ich mal mit.
Denn in der Pampa auf den Touring Club warten, evtl noch im Regen muß nicht sein.
Dankeschön für den Bericht.

Scheint ja geholfen zu haben, weil kein Bericht mehr kommt :))
... Bist du einsam & allein? Dann sprüh dich mit Kontaktspray ein !!! :mrgreen:
Veldener
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 160
Registriert: So 14. Jan 2018, 00:53
Wohnort: Velden am Wörthersee Kärnten Österreich
Motorrad: Aquila GV 650 i (53A) Kawasaki ZX-6R
EZ (Jahr): 2009
Modelljahr: 2008

Re: Neigungssensor - Problembär?

Beitragvon Veldener » Di 28. Mai 2019, 09:57

Bild

Grünspan am Kabelschuh ....
... Bist du einsam & allein? Dann sprüh dich mit Kontaktspray ein !!! :mrgreen:
Veldener
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 160
Registriert: So 14. Jan 2018, 00:53
Wohnort: Velden am Wörthersee Kärnten Österreich
Motorrad: Aquila GV 650 i (53A) Kawasaki ZX-6R
EZ (Jahr): 2009
Modelljahr: 2008

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GV 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron