Undichter Tank




Infos zur Technik, Fragen und Antworten zu Problemen mit deiner GV 650

Undichter Tank

Beitragvon Trendkiller » Fr 22. Mär 2019, 12:36

Hallo zusammen.
Jetzt ist es zum zweiten mal passiert
Mein Tank ist undicht :o
Erst war Originaltank undicht immer an der gleichen Stelle.
dort wo die Befestigungslasche mit einem Verstärkungsblech an den Tank punkt geschweißt ist.
Haarrisse durch die Vibrationen ? Auch Wick schweißen brachte keinen Erfolg.
Jetzt der zweite von Ebay nach einem Sommer schön lackiert auch wieder undicht.
Scheint wohl eine Krankheit Zu sein .
Die die jetzt bei Ebay finde sind entweder verbeult oder an der besagten Schwachstelle zugeschmiert.
Mein Händler lässt mich damit (Kulanz) im Regen stehen.
wer hat das Problem auch und hat Erfahrungen.....
Flüssigmetall , Silicon für Kfz Bereich usw...…... :gruebel:
Jeder ist für sein Tun selber verantwortlich
Benutzeravatar
Trendkiller
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 263
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 20:05
Motorrad: GV i 650 Trendkiller
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

von Anzeige » Fr 22. Mär 2019, 12:36

Anzeige
 

Re: Undichter Tank

Beitragvon Mainzelmann » Sa 23. Mär 2019, 07:46

Hallo,

ich hatte die gleichen Probleme.
Nachdem mein zweiter (Neuer) Tank auch nach knapp 4 Jahren Undicht wurde habe ich gesucht wie man
die Tanks dicht bekommt.

Ich habe dann die Tanks mit WAGNER SPEZIALSCHMIERSTOFFE Einkomponentenharz Tankversiegelung 250 ml versiegelt-

Danach war dann erst mal alles dicht.

Nach 2 Jahren noch keine Undichtheiten mehr aufgetreten.
Mainzelmann
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Mär 2019, 07:49
Motorrad: Hyosung GV650i Pro
EZ (Jahr): 2012

Re: Undichter Tank

Beitragvon Felix » Sa 23. Mär 2019, 19:09

Nach der Reparatur müsst ihr den Tank auf Gummi lagern. z.B. alter Fahrradschlauch u.s.w


Felix
Felix
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 14. Feb 2012, 11:32
Motorrad: GV 650
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

Re: Undichter Tank

Beitragvon Trendkiller » So 24. Mär 2019, 11:14

Mainzelmann hat geschrieben:Hallo,

ich hatte die gleichen Probleme.
Nachdem mein zweiter (Neuer) Tank auch nach knapp 4 Jahren Undicht wurde habe ich gesucht wie man
die Tanks dicht bekommt.

Ich habe dann die Tanks mit WAGNER SPEZIALSCHMIERSTOFFE Einkomponentenharz Tankversiegelung 250 ml versiegelt-

Danach war dann erst mal alles dicht.

Nach 2 Jahren noch keine Undichtheiten mehr aufgetreten.

Hallo

Wie wird der Harz angewendet?
Hast von von innen den ganzen Tank versiegelt ?
Oder auch vom aussen rund um die Befestigungslasche
Danke schon mal
Jeder ist für sein Tun selber verantwortlich
Benutzeravatar
Trendkiller
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 263
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 20:05
Motorrad: GV i 650 Trendkiller
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

Re: Undichter Tank

Beitragvon Mainzelmann » Mi 3. Apr 2019, 19:31

Hallo,

es gibt bei Youtube Anleitungen wie der Harz angewendet wird.

Zuerst muss man den Tank gründlich von Innen Reinigen und ggf. Entrosten.

Der Hartz wird innen innen 2 x angewandt, d.h. Nach der ersten Anwendung nach ca 12 Stunden das 2. mal benutzen. Immer den kompletten Tank.
Wenn man länger als ca. 24 stunden wartet kann die 2. Anwendung nicht mehr gemacht werden.

Ich habe dann noch zusätzlich außen am Tank alle Falzen und Ränder mit einem Pinsel mit dem Harz 2x behandelt.

Dann getestet und war dicht.
Der Harz hat etwas mehr Flexibilität als Metallkleber.
Mainzelmann
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Mär 2019, 07:49
Motorrad: Hyosung GV650i Pro
EZ (Jahr): 2012

Re: Undichter Tank

Beitragvon Trendkiller » Do 4. Apr 2019, 18:43

hallo
Danke erst mal
Frage: wie bekomme das Harz schön gleichmäßig innen im Tank verteilt :gruebel:
Jeder ist für sein Tun selber verantwortlich
Benutzeravatar
Trendkiller
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 263
Registriert: Mi 30. Jul 2014, 20:05
Motorrad: GV i 650 Trendkiller
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

Re: Undichter Tank

Beitragvon Mainzelmann » Do 4. Apr 2019, 18:54

Trendkiller hat geschrieben:hallo
Danke erst mal
Frage: wie bekomme das Harz schön gleichmäßig innen im Tank verteilt :gruebel:


Hallo,

sehr die mal die Anleitungen an.
Du musst etwa die Hälfte der Dose in den Tank geben, vorher natürlich, bis auf die Einfüllöffnung, alles Abdichten.

Dann halt den Tank immer wieder drehen so das die Flüssigkeit überall hinkommt.

Die evtl. Restliche Flüssigkeit in einen Behälter geben und gut verschließen, kann man für den nächsten Arbeitsgang noch nehmen.
Mainzelmann
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 21. Mär 2019, 07:49
Motorrad: Hyosung GV650i Pro
EZ (Jahr): 2012



Ähnliche Beiträge

Tank GA125 CRUISE 1
Forum: Rund um die "kleinen" Hyosung
Autor: Dino1
Antworten: 6
Rost im Tank
Forum: GT 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: eik
Antworten: 28
Tank Karion
Forum: Basar --> Suche Teile
Autor: Anonymous
Antworten: 0
Suche GT 650 Tank in Rot
Forum: Basar --> Suche Teile
Autor: helmytx
Antworten: 1
Tank hat Spiel
Forum: GT 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: Anonymous
Antworten: 2

TAGS

Zurück zu GV 650 - Technische Fragen & Probleme


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron