Polrad Rotor rutscht zu weit auf die Kurbelwelle




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

Polrad Rotor rutscht zu weit auf die Kurbelwelle

Beitragvon noumais » Mi 8. Mär 2017, 10:48

Hallo,

ich habe eine GV650 BJ2007 bei der eine Schraube vom Anlasserfreilauf abgerissen ist und die Lichtmaschine samt Rotor zerstört hat. Nach langem suchen habe ich nun endlich einen Ersatz gefunden und wollte diesen einbauen. Wenn ich nun allerdings die Schraube in die Kurbelwelle Schraube drückt das große Zahnrad auf den dahinterliegenden Gehäusesteg und es dreht sich nix mehr.
Meine Frage: Gibt es unterschiedliche Polräder für die Modelle mit anderen Durchmessern der Kurbelwelle? Oder ist das "neue" Polrad einfach nicht passend?

Beim polnischen Zubehörlieferenten hab ich ein erheblich günstigeres Limaset gefunden, weil das Polrad einzeln ja nicht zu bekommen ist. Leider ist es für eine GT650 und nicht die GV650. Passt das trotzdem?

Danke für eure Antworten.
noumais
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 8. Mär 2017, 09:49
Motorrad: gv650
EZ (Jahr): 2007
Modelljahr: 2007

von Anzeige » Mi 8. Mär 2017, 10:48

Anzeige
 

Re: Polrad Rotor rutscht zu weit auf die Kurbelwelle

Beitragvon snowman » Mi 8. Mär 2017, 15:48

Hi,

soweit ich weiß sind die Motoren der GT und GV gleich, abgesehen von der Ganganzahl, und eins hat Riemen-, das andere Kettenantrieb.
Ich kann das aber nur laut meines Wissens sagen, ohne Garantie, vielleicht lieber noch auf weitere Antwort warten.
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Polrad Rotor rutscht zu weit auf die Kurbelwelle

Beitragvon redflash » So 12. Mär 2017, 21:38

Vorsicht,

meines Wissens sind die Vergaser-GT und die Vergaser-GV Motormässig bis auf wenige Teile gleich,

aber nicht mit den Einspritz-GT und Einspritz-GV.

Irgendwas soll zB am Rotor anders sein (Markierung für OT-Signale),
das ist zwar kein gesichertes Wissen, aber ein verlässlicher GV-Treiber hat mir die Info zukommen lassen.
Wer die Möglichkeit hat sollte auf jeden Fall mal die Ersatzteilnummern vergleichen.

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Polrad Rotor rutscht zu weit auf die Kurbelwelle

Beitragvon snowman » So 12. Mär 2017, 23:24

Genau deswegen habe ich geschrieben "auf weitere Antworten warten".

Aber ist eine BJ 2007 nicht automatisch ein Gaser? Imho kamen die Inkjets doch erst 2008 ?
Gruß Snowman

Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten
Benutzeravatar
snowman
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 763
Registriert: Mi 6. Jun 2012, 20:09
Wohnort: Saarland
Motorrad: GT 650i N
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2010

Re: Polrad Rotor rutscht zu weit auf die Kurbelwelle

Beitragvon pk220561 » Do 16. Mai 2019, 07:04

Morjschen liebe Gemeinde,
auf dieses Problem gibt es folgendes zu sagen, 1) die Kurbelwelle hat kurz vor dem Kurbelwellenlager einen Absatz,dieser kann verschlissen sein, der Freilauf hat eine Lagerbuchse, diese liegt gegen dem Absatz, damit der Freilauf nicht an den Führungsschienen der Steuerkette vorderer Zylinder scheuert,auch die Buchse könnte verschoben oder in der Tiefe verschlissen ist, des weiteren kann es möglich sein das durch Bautoleranzen ( Hyo sieht es nicht so eng ) Teile untereinander verschieden sind, damit das Polrad sich nicht durchschiebt kann man auch Passcheiben benutzen, Platz ist genug, da es sich nur um ein paar Millimeter handelt, der Unterschied zwischen Vergaser und Einspritzer Polrad ist einzig die Abtastung für die Zündung bzw. Einspritzung, der Einspritzer hat rundherum Abtaster auf der Aussenseite, Lima Ausführung ist bei Beiden gleich.
Ich hogfe ich konnte helfen.
Gr. Piet
pk220561
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 25. Jul 2018, 10:31
Motorrad: Hyosung



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GV 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron