Schrauberhilfe: Auspuff demontieren




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

Schrauberhilfe: Auspuff demontieren

Beitragvon Simmeheizer » Fr 26. Feb 2016, 13:36

Hi Leute,

Ich brauche mal eure Hilfe. Ich bin zur Zeit dabei den Auspuff meiner GV650i LE zu schwärzen. Dabei möchte ich auch gern den ESD abbauen. Die Krümmerrohre sollen aber (am Besten) weiterhin verbaut bleiben.

Folgendes Problem habe ich:
Auf diesem ist Schraube 21 abgebildet. Diese verbindet in 4-facher Ausfertigung den ESD mit dem Krümmerrohr. 3/4 Schrauben sind einfach zu lösen. Bei Einer der 4 Schrauben ist der Winkel des Krümmerrohrs zum Schraubenkopf so groß, dass nur minimaler Platz zum Schrauben exisitiert. Ich habe aktuell leider kein passendes Werkzeug um diese Schraube zu lösen.

Gibt es da einen Trick, oder ein spezielles Werkzeug?

Meine Idee: Ich flexe mir einen passenden Inbus-Schlüssel so kurz, dass er in genau diese Lücke passt.

Danke euch für eure Hilfe!
:moped:
Gruß
Simme
Benutzeravatar
Simmeheizer
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 75
Registriert: Di 12. Aug 2014, 13:51
Motorrad: gv650i le
EZ (Jahr): 2008

von Anzeige » Fr 26. Feb 2016, 13:36

Anzeige
 

Re: Schrauberhilfe: Auspuff demontieren

Beitragvon Simmeheizer » Mi 16. Mär 2016, 13:40

Mahlzeit,

nachdem ich mehr oder weniger verzweifelt versuchte den Auspuff zu demontieren, entschied ich mich der Einfachheit halber für die folgende Lösung.



Ich weiß, die Gute gehört geputzt. ;) Das ist dann auch im Nachgang aber leider im Dunkeln passiert.

Gruß
Simme
Benutzeravatar
Simmeheizer
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 75
Registriert: Di 12. Aug 2014, 13:51
Motorrad: gv650i le
EZ (Jahr): 2008

Re: Schrauberhilfe: Auspuff demontieren

Beitragvon MrBurns010 » Mi 7. Jun 2017, 14:10

Hallo,

Sieht sehr gut aus der Auspuff, darf ich fragen wie du den geschwärzt hast? Plastidip oder Foliatec?

Viele Grüße
Thorsten
MrBurns010
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 7
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 16:50
Motorrad: GV 650 Aquila

Re: Schrauberhilfe: Auspuff demontieren

Beitragvon Simmeheizer » Do 8. Jun 2017, 09:32

Hi Thorsten,

Ich habe benutzt. Da es sich bei dem Auspuff um aufgesetzte Blenden handelt, ist die thermische Belastung nicht ganz so hoch wie am Auspuffrohr selbst. Bislang habe ich weder Verfärbungen noch ähnliche Nachteile.

Du lackierst das Teil nach entsprechender Vorbehandlung und lässt es eine halbe Stunde ablüften. Die Verarbeitung des Lacks geht sehr einfach. Danach habe ich die Teile ca 45 Minuten in den Ofen gepackt. Nach dem Ofen haben die Teile diese matte Optik.

Je nach Vorbehandlung des Teils kannst du von entsprechender Lebensdauer des Lacks ausgehen. Aber das ist ja bei Lack immer so.

Gruß
Simme
Benutzeravatar
Simmeheizer
Fahrschüler
Fahrschüler
 
Beiträge: 75
Registriert: Di 12. Aug 2014, 13:51
Motorrad: gv650i le
EZ (Jahr): 2008



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu GV 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron