Warum Ixil Shorty nicht an GV650i?




Wie mach ich was? Wo bekomme ich was?

Warum Ixil Shorty nicht an GV650i?

Beitragvon evo » Mo 4. Jan 2010, 18:11

Hey, ich weiß zwar, dass es angeblich nicht geht, aber warum ist der Ixil shorty nicht für die GV 650 i zu verwenden?


Grüße
Alex
evo
 

von Anzeige » Mo 4. Jan 2010, 18:11

Anzeige
 

Re: Warum Ixil Shorty nicht an GV650i?

Beitragvon GT Fan » Di 5. Jan 2010, 11:16

Der Unterschied der beiden GV-Varianten sind der Vergaser und die Einspritzanlage. Der IXIL ist offiziell nur für die Vergaser-Variante freigegeben, ich habe ihn aber auch schon an einer Einspritzer gesehen. Ob dadurch Nachteile in irgend einer Form entstehen, außer dass die Betriebserlaubnis erlischt, weiß ich nicht.

Besser an der GV sieht allerdings der Topf von Miller Custom Bikes aus, der Strato. Ich persönlich finde den IXIL an der GV nicht so toll. :|
GT Fan
 

Re: Warum Ixil Shorty nicht an GV650i?

Beitragvon Schneider » Di 16. Feb 2010, 13:02

Hallo erstmal,
es ist so, das der Shorty keinen Kat hat und dadurch wenn du ihn verbaust die Betriebserlaubnis erlischt.
Du mußt den Kat bei dir austragen lassen bei der Zulassungsstelle.
Schade ist es viel mehr, das durch die Lambdasonde wir keine 2in 2 Anlage fahren können.
Ich selber habe den Shorty an meiner GV 650i und habe keine Nachteile feststellen können, weder vom Anzug oder von der Laufkultur.

Gruß Dirk
Schneider
 

Re: Warum Ixil Shorty nicht an GV650i?

Beitragvon redflash » Di 16. Feb 2010, 18:40

Schneider hat geschrieben:Hallo erstmal,
es ist so, das der Shorty keinen Kat hat und dadurch wenn du ihn verbaust die Betriebserlaubnis erlischt.
Nicht nur der Shorty hat keinen Kat, auch alle anderen Nachrüst-ESD die nicht expliziert für die Einspritzer zugelassen sind.
Schneider hat geschrieben:Du mußt den Kat bei dir austragen lassen bei der Zulassungsstelle.
Geht das denn überhaupt, seit einiger Zeit ist es meines Wissens ja nicht mehr möglich Fahrzeuge zuzulassen die nicht mindestens der Euro-? Norm entsprechen.
Schneider hat geschrieben:Schade ist es viel mehr, das durch die Lambdasonde wir keine 2in 2 Anlage fahren können.
Folgende Worte sind keine Feststellung, sondern eher eine Vermutung, da ich kein Schrauber/Elektronik-Spezi bin.
Da fast alle 2-2 Anlagen ein Interferenzrohr besitzen sollte es da keine wirklichen Probleme mit geben, außerdem weiß bei einer 2-1 Anlage die Lambdasonde bzw die Elektronik auch nicht wirklich welcher Zylinder grade die Werte liefert. Es ist immer ein mehr oder weniger gemittelter Wert der zur Berechnung der Spritmenge/Benzin-Luft-Gemisch herangezogen wird. Die in den Fahrzeugen eingesetzte Elektronik ist nicht fähig 10000Mal pro Minute ein anderes Gemisch zu messen und einzustellen, von daher isses doch eigentlich Egal, Oder? ? ?

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Warum Ixil Shorty nicht an GV650i?

Beitragvon Schneider » Mi 17. Feb 2010, 15:57

Hallo Olli,
ob das mit dem austragen lassen nicht mehr geht weiß ich nicht, ich bin mit meinem Shorty aber über dem TÜV gekommen. Ich habe den Pott 2008 gekauft und fahre seit dem auch damit. Als ich 2009 zum TÜV mußte habe ich ihn dran gelassen und mit den Papieren hin gefahren. bin durch gekommen.

Zum Thema der 2in2 Anlage, könntest du auch Recht haben, nur ob das die Elektronic und der TÜV mit macht ? Theoretisch müßtest du Recht haben.
Schneider
 

Re: Warum Ixil Shorty nicht an GV650i?

Beitragvon redflash » Mi 17. Feb 2010, 22:51

Hi Dirk,

bei der 650er-Gaser is ja auch im Original-Pott ein Kat, sämtliche Nachrüst-ESD haben keinen,
und sind E-Nummer-Zugelassen.
Bischen perplex, weil dann eigentlich die COC-Daten die Grundlage einer Zulassung und der Homologation sind nicht mehr stimmig sind, führt eigentlich zum erlöschen der Zulassung, aber keinen interessiert´s :thumbu: .

Was die 2-2 betrifft, der elektronischen Regelung ist das Egal ob nun der gesammte Abgasstrom oder nur ein kleinerer Teil, dem TÜV eher nicht :stupid: ,
obwohl ja bei Abweichung beide Einspritzdüsen nachgeregelt werden.

Bei einer 2-2 mit Interferenzrohr ist das ja so das ein Teil des Abgases in den "Falschen" Krümmer/Auspufftrakt gelangt/gelangen soll. Das ist gewollt, weil das bei großvolumigen Motoren wie zB der Guzzi ganz gewaltig das Drehmoment im unteren Bereich anhebt :bier: .

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006



Ähnliche Beiträge

Suche Tank für GV650i
Forum: Basar --> Suche Teile
Autor: Simmeheizer
Antworten: 3
BOS oder IXIL
Forum: GT 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile
Autor: Anonymous
Antworten: 23
Ixil-Shorty-ESD
Forum: GT 650 - Technische Fragen & Probleme
Autor: Freddy
Antworten: 6
shorty Auspuff für gti650r
Forum: Rund um Hyosung
Autor: ich
Antworten: 14

TAGS

Zurück zu GV 650 - Umbauten, Zubehör- & Ersatzteile


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron