Erhebliche Leistungsprobleme




Die kleineren Herzen

Erhebliche Leistungsprobleme

Beitragvon endlessenergy » Mi 19. Mär 2014, 20:50

Moin,
Mein name ist Joe und Ich bin neu hier im Forum,
erstmal möchte ich euch alle hier grüßen und voller freude mitteilen das ich vor ca 2 Wochen stolzer besitzer einer GV 125 geworden bin.

Das Fahrzeug stand vor meinem Kauf laut Verkäufer 2Jahre und wurde nur gelegentlich von platz A nach B geschoben um den Raum im Garten optimal nutzen zu können.
Ich habe gleich nach dem kauf den Tank entleert (benzin roch iemlich harzig) und danach den Tank gründlich mit Bremsenreiniger und Benzin gespült.
Vergaser habe ich auch abgenommen (so was schweres :shock: ) und siehe da..... alles Grün!!
ich habe dann die Vergaser komplett zerlegt und gereinigt. zu erst mit bremsenreiniger und ner zahnbürste und danach im beheizten ultraschall bad ca 40 min und dann kam die DRUCKLUFT :D
Die Düsen waren alle verstopft !!
aber sogar die habe ich frei bekommen.
(so neben bei... ich bin leidenschaftlicher ROLLER schrauber) mit V2 Motoren habe ich noch keine Erfahrungen)
Naja auf jeden Fall läuft die Aquila wieder nach dem ich alles verbaut habe und neues Benzin eingefüllt habe.
Das Problem ist nur das sie die ersten 5 min sehr gut lief (BESCHLEUNIGUNG !!!)
und auf einmal wie ne Mofa :o
die Tourt garnicht mehr hoch und fährt höhstens 40-45 kmh......
das anfahren ist auch fast unmöglich.....
nach langen rum geteste habe ich dann festgestellt das sie die alte Power auf einmal zurück kriegt wenn ich beim anfahren und beschleunugen (RUCKARTIG) die kupplung wiederholt ziehe und loslasse.
Wenn ich das tu zieht sie wieder 1A....
woran kann das liegen ???
wirklich schon viel gemacht.... Zündkerzen beide neu (cr8e) Luftfilter neu Benzinhahn sowie alle benzin und unterdruckschläuche neu (ansaugstutzen nicht porös.
die Maschine hat erst ca 8.000 KM runter und bis zur stilllegung ist das checkheft lückenlos :?
würde mich sehr über eure ideen freuen......
danke schon mal.
Achso, Motoröl ist noch nicht gewechselt.
endlessenergy
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 19. Mär 2014, 20:32
Motorrad: Hyosung GV 125
EZ (Jahr): 2002
Modelljahr: 2001

von Anzeige » Mi 19. Mär 2014, 20:50

Anzeige
 

Re: Erhebliche Leistungsprobleme

Beitragvon lucky cruiser » Mi 19. Mär 2014, 21:23

Wenn du so ein begeisterter Rollerschrauber bist, dann hast du sicher auch ein Kompressionsmessgerät. Das würde ich mal zum Einsatz bringen. In deiner lobenswerten Aufzählung von dir durchgeführter Wiederbelebungsmaßnahmen fehlt mir ein Gedanke an die Kolbenringe. Die werden bei solchen Wiederbelebungen sehr häufig vergessen. Als zweites würde ich den Kupplungszug abschmieren, bis er schmatzt. Auch der Hebel freut sich über neuen Gleitstoff.
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 22:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Erhebliche Leistungsprobleme

Beitragvon Rolf » Do 5. Jun 2014, 13:28

Hallo,
hattest Du inzwischen Erfolg?
Es würde mich interessieren, woran Dein Problem gelegen hat.
Vier Räder bewegen den Körper. Zwei Räder bewegen die Seele.

Jedem das seine und mir eine AQUILA.
Benutzeravatar
Rolf
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 37
Registriert: Mi 5. Mär 2014, 15:01
Wohnort: Warburg
Motorrad: GV 125 Aquila
EZ (Jahr): 2009

Re: Erhebliche Leistungsprobleme

Beitragvon JonnyC » Sa 7. Jun 2014, 09:16

endlessenergy hat geschrieben:Achso, Motoröl ist noch nicht gewechselt.


Auf jeden Fall machen!

EDIT: seh grad is was älter.. falls nicht gemacht, jetzt machen ;-)
Benutzeravatar
JonnyC
Rollerfahrer
Rollerfahrer
 
Beiträge: 150
Registriert: Di 10. Jul 2012, 12:32
Motorrad: GT650
EZ (Jahr): 2004
Modelljahr: 2004



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Hyosung 125 bis 250 ccm Motoren & Getriebe


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron