SD50 Kein Funke




Hyosung Scooter und Motorroller vom 50 ccm Avanti bis zum großen 250 ccm MS3i

SD50 Kein Funke

Beitragvon simon84 » Do 28. Sep 2017, 01:57

Hallo,

ich habe einen SD50 Avanti bekommen, läuft nicht, kein Funken.
Leider wurde schon sehr viel daran rumgebastelt, andere CDI (alte noch vorhanden) und eine neue Zündspule (alte ebenfalls noch da).

Die Anschluesse vorne an der CDI wurden leider abgezwickt und mit Flachsteckhülsen verbunden.

Kann mir vielleicht jemand mit der korrekten Verkabelung von der Lichtmaschine zur CDI weiterhelfen, ich habe leider keinen passenden Kabelplan gefunden mit den richtigen Farben.

Die Lichtmaschine hat 5 Kontakte mit den Farben Rot/Weiss, Gelb, Schwarz/Weiss, Schwarz/Braun, Blau

Blau ist die kleinste Spule (Pickup?)

Schwarz/Weiss und Schwarz/Braun ist die mittelgrosse Spule auf der Seite vom Pickup.

Rot/Gelb ist die ganz grosse Spule (Zuendung?)


Auf der Kabelbaumseite geht lima->kabelbaum

Rot/weiss auf Rot/weiss
Gelb auf gelb/weiss
blau auf blau
schwarz/braun auf schwarz/gelb
schwarz/weiss auf schwarz/weiss


vorne an der CDI habe ich

blau (pickup?)
schwarz/gelb (spannungsversorgung?)
schwarz/rot (unterbrecher/schloss?)
weiss/blau (zuendspule?)
schwarz/weiss (Masse?)
simon84
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 28. Sep 2017, 01:42
Motorrad: SD50

von Anzeige » Do 28. Sep 2017, 01:57

Anzeige
 

Re: SD50 Kein Funke

Beitragvon simon84 » Fr 29. Sep 2017, 11:53

Also ich bin etwas weiter gekommen.

Bei einer Spule von der Lichtmaschine habe ich ca 100 Ohm. Das ist die dicke, schwarz eingepackte Spule. Die andere kleine schwarz eingepackte hat ca 8 Ohm.

Gehe davon aus, dass die größere die Erregerspule für Zündung ist und die andere kleine die "Pickup" Spule für Zündsignal.

Pickupspule ist auf der einen Seite das blaue kabel, auf der anderen Masse.
Die Erregerspule hat die beiden schwarzen kabel, also schwarz/braun und schwarz/grau und keine masse.

Die andere große Blanke Spule hatte einen Windungsschluss. Ich habe sie neu gewickelt, sie hat insgesamt 9 Wicklungen, aufgeteilt in 6 und 3.

Das sind die gelben/roten Kabel. Denke daher es ist die Spule für Licht/Ladung.


Habe dann wieder alles zusammengebaut und mit einem RMS Multimeter auf AC Spannung gemessen, auf der Erregerspule habe ich mit Startermotor ca 55 V AC.
Auf der Lichtspule ca. 5 V AC.
Die kleine "Pickup" Spule ca 1,5 V AC.

Also ich denke das sollte eigentlich passen.

Habe dann an der neueren CDI (kleine , von Naraku) die dabei war angeschlossen und bekomme beim Starten mit Startermotor einen schwachen aber regelmäßigen Funken. Mit Kick gibt es so gut wie keinen Funken.
Mit der original CDI tut sich leider gar nix (evtl. andere Pinbelegung ?!?!)

Habe auch die Zündspule getauscht, das macht keinen Unterschied.

Anspringen tut er auch mit Starthilfespray nicht...

Hat jemand noch einen Tip oder eine Idee? Kann es sein, dass die alte CDI defekt ist und die neue einfach falsch?
Möchte jetzt auch nicht "blind" investieren :)
simon84
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 28. Sep 2017, 01:42
Motorrad: SD50

Re: SD50 Kein Funke

Beitragvon simon84 » Fr 29. Sep 2017, 11:58

Bild

anbei ein foto der lichtmaschine
simon84
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 28. Sep 2017, 01:42
Motorrad: SD50

Re: SD50 Kein Funke

Beitragvon flydown » Fr 29. Sep 2017, 15:34

Hallo,

LiMa wickeln, das ist schon was.
Hast du dafür mal den Widerstand des abgewickelten Drahtes gemessen?
Und 9 Wicklungen aufzuteilen in 6 und 3 ist etwas suboptimal.
Besser wäre 5 und 4 oder 2x 4,5 nach Möglichkeit.
Begründen kann ich das nur nicht mehr, ist zu lange her.Irgendwas elektrisches.

Die 55V hören sich jedenfalls schonmal gut an, müßte für die Ladespule sein, woraus später die 12V Boardspannung gemacht werden.
Auch die 1,5V scheinen realistisch.
Nur die 5V, würde ich sagen, sind zu wenig. Oder ist das bei Starterdrehzahl?

Wenn die CDI funken läßt, kann die Verkabelung ja schonmal so falsch nicht sein.
Hast du die Verbindungen mal untersucht nach Korrosion o.ä.?

Viele Grüße
Uwe
Sparsam. Nicht spaßarm.
Benutzeravatar
flydown
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 757
Registriert: Mi 22. Apr 2015, 11:12
Motorrad: Suzuki XF650 Freewind
EZ (Jahr): 2000

Re: SD50 Kein Funke

Beitragvon simon84 » Fr 29. Sep 2017, 17:33

Hi ! Ja Spule wickeln ist in Deutschland wohl eher unüblich. Da wird lieber Teile getauscht :)
Aber lieber eine Stunde Arbeit investiert und womöglich noch was gelernt dabei. Hatte das seit 20 Jahren nicht mehr gemacht.

Ich habe den gleichen Draht 1mm Außendurchmesser CuL verwendet und die gleiche Aufteilung/Lagenanzahl wie ab Werk.

Vielleicht habe ich das Wort Wicklung falsch benutzt. Ich meinte damit die Anzahl der Lagen.
Also Draht auf Masse, dann 6 Lagen, dann 1. Abgang gelbes Kabel, dann 3 Lagen drüber und dann Abgang rotes Kabel.

Ich denke die haben sich schon was gedacht dabei, vielleicht wird die eine Wicklung für Batterieladen verwendet und die andere für Licht ?
Bei anderen Lichtmaschinen gibts dafür meistens separate Spulen.

Es ist an dem Roller noch ein Gleichrichter und Regler (Kombieinheit) vorhanden.

Mit der Widerstandsmessung ist das so eine Sache, meine Erfahrung hat mir gezeigt, dass man sich beim Multimeter nicht immer
100% drauf verlassen kann.

Die Werte waren aber im Bereich von 1.2-2 Ohm (Messkabel/Spitzen habe ich schon abgezogen) und haben zu der Aufteilung der Wicklungen gepasst, also der Teil mit mehr Wicklungen gegen Masse war höher als der kleinere.

Aber wie gesagt, da die Spule mit der Zündung nix zu tun hat, scheint es wohl ein zusätzliches Problem zu sein.

Alle VAC Werte waren bei Starterdrehzahl, daher dachte ich, dass ca. 5V schon passen könnte für Licht/Ladespule.

Einen Funken habe ich tatsächlich nun aber er kommt mir sehr schwach vor.
Da der Roller auch mit Starthilfespray nicht anspringt, fällt mir nix mehr ein.

Sollte ich vielleicht doch mechanisch noch mal gucken, also Kompression messen um ein Problem in der Richtung ausschliessen?
simon84
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 28. Sep 2017, 01:42
Motorrad: SD50

Re: SD50 Kein Funke

Beitragvon simon84 » Fr 29. Sep 2017, 17:37

Vielen Dank auch für die PN, kann leider noch nicht antworten, da das Forum das restriktiert.
Ich habe schon ein Diagramm gefunden, die Kabelfarben haben aber nicht ganz gepasst und es steht auch nicht dabei wie die Pinbelegung der CDI sein sollte z.B.

Anscheinend gibt es bei dem Roller auch noch eine neuere Lima Variante die anders ist. (So wie bei dem Sense oder dem SF)
simon84
Fahrradfahrer
Fahrradfahrer
 
Beiträge: 5
Registriert: Do 28. Sep 2017, 01:42
Motorrad: SD50



Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Hyosung Scooter & Motorroller


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron