Airbag




Vom Helm über die Kombi bis zu den Stiefeln.

Airbag

Beitragvon Felix » So 6. Mär 2016, 12:37

Bei uns war gestern eine kleine Motorrad Messe und habe dies gefunden. Finde ich gut die Motorrad Bekleidung( Airbag ) aber der Preis,ok muss jeder selber wissen was sein Leben wert ist. :lol:

http://www.helite-motorradjacken.de/



Felix
Felix
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 265
Registriert: Di 14. Feb 2012, 11:32
Motorrad: GV 650
EZ (Jahr): 2006
Modelljahr: 2006

von Anzeige » So 6. Mär 2016, 12:37

Anzeige
 

Re: Airbag

Beitragvon lucky cruiser » So 6. Mär 2016, 15:46

Klasse. Die aufblasbare Abprallwurst werde ich mir für den nächsten Besuch einer überfüllten Fußgängerzone anschaffen.
Endlich sorgenfrei rempeln. Und die Einkäufe kann man auch dranhängen. Durch die Gasfüllung sicher auch mit gewichtsreduzierter
Wirkung. Und die Hände hat man auch noch frei :-D

Aber mal im Ernst: Solche "Erfindungen" führen wie andere Sicherheit vorgaukelnde Features mE nur dazu, dass noch riskanter gefahren wird. Immer mögliche Unfälle, ja sogar der eigene Tod verlieren dann noch mehr ihre mäßigende Wirkung (außer bei Todessehnsüchtigen, aber denen ist eh nicht zu helfen), physikalische Grenzen sind nur noch Empfehlungen, alles scheint beherrschbar. Wie in den Kinofilmen. Motto: Mit Freude stürzen. Wird wohl nicht lange dauern, und die Fahrsicherheitstrainings werden um das Element "richtiges Stürzen mit Airbags" ergänzt. Gleich im Anschluss an das Element "deftiges Bremsen auf regennasser Fahrbahn" ...

Trifft einen unterwegs der Schlag oder die Biopumpe setzt aus, liegt man wenigstens in einem Stück auf der Straße. Wohl auch ungebrochen ;-) Immerhin ...
in dubio pro "hyo"
If you can't fix it with a hammer, it might be an electrical problem.
Benutzeravatar
lucky cruiser
Lebende Legende
Lebende Legende
 
Beiträge: 3666
Registriert: Di 22. Nov 2011, 23:09
Wohnort: NRW
Motorrad: ST 700i, ex MZ 1000 S(T)
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2010

Re: Airbag

Beitragvon redflash » So 6. Mär 2016, 20:47

@ Lucky,

sieh es Positiv,

wenn die Probanden ungewollt von der Mopete absteigen bleiben sie nicht wie bisher auf dem Asphalt pappen,
is ja eh hinderlich für den nachfolgenden Verkehr,
jetzt rollen oder hüpfen die wenigstens in den Strassengraben, und unsereiner kann ungehindert weiter rumschüsseln :mrgreen: :gruebel: :bier: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Airbag

Beitragvon Winterberger » Mo 14. Mär 2016, 16:33

Dann kann ich ja auch mein Taucherjacket anziehen das hat mehr Volumen!!

Sicher ist soetwas ein Sicherheitsgewinn;
Aber genau wie 123 Airbags im Auto mit noooooooch steiferer Karosserie....
Mehr Gewicht = Mehr Verbrauch!

Also noch mehr mitschleppen anstatt vorsichtiger fahren;
Noch mehr Gewicht statt Hirn einschalten!

UND JAAAAA ich weiß es...
Die anderen (Dosenfahrer) sind immer schuld! :fluch:
Benutzeravatar
Winterberger
Knieschleifer
Knieschleifer
 
Beiträge: 723
Registriert: Fr 15. Jul 2011, 21:07
Wohnort: Winterberg
Motorrad: ST 700i
EZ (Jahr): 2011
Modelljahr: 2011

Re: Airbag

Beitragvon Pidder » Fr 1. Jul 2016, 10:06

Winterberger hat geschrieben:Dann kann ich ja auch mein Taucherjacket anziehen das hat mehr Volumen!!

Sicher ist soetwas ein Sicherheitsgewinn;
Aber genau wie 123 Airbags im Auto mit noooooooch steiferer Karosserie....
Mehr Gewicht = Mehr Verbrauch!

Also noch mehr mitschleppen anstatt vorsichtiger fahren;
Noch mehr Gewicht statt Hirn einschalten!

UND JAAAAA ich weiß es...
Die anderen (Dosenfahrer) sind immer schuld! :fluch:


Mit der Bemerkung zum Gewicht wäre ja mal folgende Überlegung interessant:
Gibt es eigentlich verlässliche statistische (ja, ja, schon gut: viele Statistiken sind für die Tonne) Auswertungen, wie sich eigentlich das Gesamtgewicht bei GLEICHER Leistung auf die Sicherheit auswirkt? Bei hohen Geschwindigkeiten sehe ich ein hohes Gewicht mit dem Moped eher als ein Sicherheitsplus gegen Windboeen von der Seite, aber natürlich nicht, wenn das Gewicht sehr hoch liegt, sondern schön tief im Schwerpunkt auszumachen ist. Warum dann nicht gleich einen Airbag in der Maschine vorne verbauen? Wer schon mal über das Lenkrad abgestiegen ist, weiß so etwas bestimmt zu schätzen. Einen Abflug über ein Auto ist mir auch mal gelungen, aber ganz ohne Verletzungen. Heute würde/dürfte das aber nicht mehr so glimpflich verlaufen. Der Dosenfahrer war Schuld und war außerdem der Versicherungsagent meines Mopeds mit neuen Auto, der alles regelte und seine Schuld sofort einsah. :thumbu:
Pidder
Sozius
Sozius
 
Beiträge: 29
Registriert: So 27. Mär 2016, 10:40
Motorrad: GT 125 naked
EZ (Jahr): 2004
Modelljahr: 2002


TAGS

Zurück zu Motorradbekleidung


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron