Kopfhörer unterm Helm




Vom Helm über die Kombi bis zu den Stiefeln.

Kopfhörer unterm Helm

Beitragvon GT Fan » Mi 17. Dez 2008, 11:17

Seit Juni diesen Jahres habe ich jetzt ein Garmin Zumo 550 an meiner Hyosung GT 650 R montiert. Allerdings verlasse ich mich bisher nur auf das Bild auf dem Navi, da die Ansagen nur über Kopfhörer in den Helm übertragen werden können. Das Navi selbst hat keine Lautsprecher da es ja IP X7 (wasserdicht) ist. Auf der Tour zum Hyosung Treffen 2008, in Vohenstrauß bei Weiden i.d.OPf., habe ich es dann auf der Autobahn mal mit einfachen Ohrhörern versucht, die ich noch zuhause liegen hatte. Beim Absetzen meines Helmes (Schuberth S1) bleibt man allerdings immer an den teilen hängen und reißt sich dadurch fast die Ohren ab... :evil:

Habt ihr vielleicht eine Empfehlung für ein paar vernünftige Ohrhörer die auch unter den Helm passen?
GT Fan
 

von Anzeige » Mi 17. Dez 2008, 11:17

Anzeige
 

Re: Kopfhörer unterm Helm

Beitragvon Peterle » Mi 17. Dez 2008, 13:10

:o :o :o Hallo ,meinst du hälst solange durch bis 2208,oh Mann oh Mann :mrgreen: :mrgreen:

da hast du dir ja viel vorgenommen :? :?

Gruß Peter
Peterle
 

Re: Kopfhörer unterm Helm

Beitragvon GT Fan » Mi 17. Dez 2008, 14:43

Hallo Peter,

danke für den Hinweis... Ich habe es korrigiert! :)
GT Fan
 

Re: Kopfhörer unterm Helm

Beitragvon redflash » Mi 17. Dez 2008, 14:54

Jain,
Ich hör ja gern gute Mucke unterwegs, da hab ich die gleichen Prob´s.

Mit ner Halbschale im Sommer auf Lustfahrt ist das allen kein Problem mit den üblichen Ohrhörern.
Aber im Fernverkehr hab ich nen Integral auf, dann hab ich ähnliche Probleme gehabt.
Mein ausrangierter Nolan (hat bei nem Flugmanöver gelitten) hat ein paar Flachlautsprecher verpasst bekommen die ursprünglich für ein Funksystem als Headset vorgesehen waren.
Außer den Lautsprechern war da noch ein Mikro mit dran, das dann aber mit dem Seitenschneider geflirtet hat :shock: . Somit ein Teil weniger was störend wirken könnte 8-) . Und der PTT-Taster is auch irgendwie verloren gegangen, Will ja Mucke hören und nicht auf Sendung gehen.
Die original mitgelieferten Klettverbindungen waren Sch...., weshalb ich die Lautsprecher unters Futter geschoben und mit Sekundenkleber fixiert habe. Dann nur noch den Stecker geändert, und alles war fast Perfekt. Bei sehr hohem Tempo kam die Lautstärke des MP3 nicht mit den Windgeräuschen mit, aber so bei normaler fahrt war das die annähernd Perfekte Methode, auf Landstrasse mußte der MP3 sogar nur mit halber Kraft um vernünftig Mucke zu genießen.

Schau mal bei Louise vorbei,
http://www.louis.de/_30023454c40ff19384 ... &anzeige=0
Dieses Teil ist ja für Deinen Scout, kannst dann auch noch während der Fahrt mit der Liebsten per Handy, neh, lass letzteres lieber, lenkt ja vom Fahren ab ;) ,
alternativ, wenns nur ums hören der Verkehrsinfos geht,
http://www.louis.de/_30023454c40ff19384 ... r=10001353
Da ist dann auch nicht so ein Kabelwirrwar,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Kopfhörer unterm Helm

Beitragvon GT Fan » Mi 17. Dez 2008, 15:30

Diese Teile von Louis hatte ich auch schon bei mir zuahuse liegen und testweise mal in den Helm gebaut. Leider drücken die Teile so heftig auf die Ohren, dass sie am nächsten Tag direkt wieder im Laden waren. Daher wollte ich es lieber wieder mit "einfachen" Ohrhörern oder so probieren.
Wenn diese Bluetooth-Systeme ja nicht so teuer wären, würde ich mich ja auch dazu hinreisen lassen... ;)

z.B. sowas:
GT Fan
 

Re: Kopfhörer unterm Helm

Beitragvon redflash » Mi 17. Dez 2008, 18:38

Ich kenn noch ne Bessere Lösung, aber da gehts richtig ins Geld.
Ich habe richtige in-Ohr-Höhrer, anatomisch an das Ohr des Trägers angepasste aus Silikon, die sitzen im wahrsten Sinne des Wortes wie angegossen. An den bin ich durch meinen Arbeitgeber gekommen, der schreibt Gehörschutz in den meisten Bereichen der Produktion vor. Da ich mich aber mit dem Kranführer über Funk verständigen muß kann ich nicht gleichzeitig herkömmlichen Gehörschutz tragen und den Funkverkehr mithören.
Kannst dich ja mal auf die Seite
http://www.meineohren.de/artikel/artikel_2265.html
ein Auge werfen, aber schiel nicht zu den Preisen, dann gibbet für dich kein Weihnachten mehr, dann glaubste du nur noch an die Hölle und den Kapitalismus :lol: ,

Olli
leg Dir dein Mopped auf´n Huf, und du weißt ob du ne schwere Maschine fährst :sch_lol1:
Benutzeravatar
redflash
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3211
Registriert: Mo 1. Sep 2008, 20:03
Wohnort: Papenburg
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2006

Re: Kopfhörer unterm Helm

Beitragvon GT Fan » Do 18. Dez 2008, 10:42

Über ein solches System hatte ich auch schon nachgedacht, da ich etwas ähnliches bereits als Headset für mein Handy benutze. Hatte mir vor über zwei Jahren mal ein Headset bei einer Firma hier vor Ort anfertigen lassen, das exakt darauf abgestimmt war. Das Teil sieht in etwa so aus wie dieses . Das Teil funktioniert wunderbar, man hat keinen Schmerzen an den Ohren und es passt einfach super! Das teil kam damals mit Headset auch ca. 120 Euro, lohnt aber wenn man oft mit dem Handy telefoniert.

Für das Moped werden es aber wohl im ersten Schritt eher solche Ohrhörer werden und wenn ich dann mal zu viel Geld übrig habe, dann denke ich über eine Bluetooth-Lösung von Cardo oder so nach.
GT Fan
 

Re: Kopfhörer unterm Helm

Beitragvon El Pico » Do 8. Jan 2009, 10:55

@GT Fan

Hallo.

Zu der Geschichte fallen mir ein paar InEar Plugs von diversen Anbietern ein. Ein Vorschlag zur Probe sind ein Paar Plugs von KIK!
Ja genau! Bei uns gab es die vorletzte Woche noch ein paar Plugs im "KIK, Dem Textildisont!"

Die Plugs schauen so gut wie nix ausm Ohr raus. Der Preis lag bei gerade mal 2 Euronen also voll im grünen Testbereich.
Habe mir selber ein paar im elekrischemBay geschossen, bevor es die Teile bei KIK gegeben hat und hab gemerkt, dass die gut sitzen und treiben wie Angst.Sind sehr gut zum Radfahren und waren eigentlich als ersatzfuzzies für meinen mp3P gedacht.
Falls ich im KIK aber noch ein paar finde, werde ich das mal antesten, spätestens im März.

Nur mal als gut gemeinten Tip verstehen.
My Life my Way, Any given Day
Benutzeravatar
El Pico
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 228
Registriert: Fr 5. Sep 2008, 08:32
Wohnort: Franken, Gemünden am Main
Motorrad: GT 650 Naked, GV650 Pro, GPZ500
EZ (Jahr): 2012
Modelljahr: 2008

Re: Kopfhörer unterm Helm

Beitragvon Dresdner_Jung » So 25. Jan 2009, 14:02

Hab da auch noch nen Tipp. Ganz normale in-Ear Kopfhörer nehmen und in das Helmpolster stecken, wo es am nächsten am Ohr ist. Aber Achtung! Man darf nur einen Hörer verwenden! Hab ich früher beim Mopped manchmal gemacht. Allerdings lenkt mich das viel zu sehr ab. da hör ich weder Motor noch Umgebungsgeräusche.

Und ausserdem: Hört ihr die Musik, ist der Auspuff zu leise :twisted:
Dresdner_Jung
Schönwetter-Biker
Schönwetter-Biker
 
Beiträge: 332
Registriert: So 11. Jan 2009, 14:19
Wohnort: Dresden
Motorrad: GT 650 R
EZ (Jahr): 2008
Modelljahr: 2005

Re: Kopfhörer unterm Helm

Beitragvon hyosung » So 25. Jan 2009, 17:35

Warum Music unterm Helm ich hab nen Schönen Auspuff den möcht ich Hören und wenns mal zu leise ist fang ich ebend an zu singen
hyosung
 

Nächste


Ähnliche Beiträge

Leiser Helm bevorzugt mit Sonnenblende
Forum: Motorradbekleidung
Autor: DerBexucher1
Antworten: 15
Helm- Airoh TR1 oder TR2
Forum: Motorradbekleidung
Autor: patbizkit
Antworten: 10
Neuer Helm...
Forum: Motorradbekleidung
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Verkaufe Römer Ulm Helm, Größe L
Forum: Basar --> Biete Sonstiges
Autor: Anonymous
Antworten: 1

TAGS

Zurück zu Motorradbekleidung


Wer ist online?

0 Mitglieder

cron